Armer Nachbarshund

Dieses Thema im Forum "Hund - Katze - Maus" wurde erstellt von Alina, 23. April 2009.

  1. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    :winke:

    Ich hab ja auch schon damals berichtet - da ging es noch um den alten Hund der Nachbarn der auch total Vernachlässigt wurde. Jetzt ist es ein Goldie...tja... sie wird genauso "missachtet" :-( In den Zwinger wird sie gesperrt (hab ich ja auch schon erwähnt) und läuft so frei rum. Aufjedenfall stand sie heut Winselnt vor unserem Zaun und was seh ich? Die ganze rechte Backe von ihr ist ohne Fell und Blutig... das Blut "hing" ihr in der ganzen rechten Gesichtshälfte. Ich wollte es Fotografieren doch leider war sie da schon nicht mehr da... Die Tochter der Besitzer (8J.) war auch mit draussen -aber scheinbar juckt es sie nicht das der Hund Verletzt ist. :(

    Was kann ich tun? Ich kann mir das doch nicht einfach so mit ansehen? Mit den Leuten Reden bringt NICHTS... hab ich schon mal durch die Blume versucht...

    lg
     
  2. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    AW: Armer Nachbarshund

    Alina, wenn das Tier so sichtbar vernachläsigt wird, rede mal mit dem Tierarzt, ob er sich nicht mal den Hund anschaut und mit den Besitzern redet.

    Wenn alles nichts bringt, dann wende dich ans Veterinäramt (ist zumindest bei uns im Landratsamt untergebracht).

    Die müssen den Hund behandeln lassen! Und wenn ihr schon versucht habt, mit denen zu sprechen, und es nichts bringt, dann würde ich einen Schritt weiter gehen. :jaja:


    Bei uns hat sich übrigens tatsächlich was getan - es war wohl erst mal wieder ein Anstupsen nötig :roll:


    :winke:

    Rosi
     
  3. Sfanie

    Sfanie Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    1.670
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Armer Nachbarshund

    Ich würde es dem Tierschutzverein melden! Vielleicht ist ja in eurem Landratsamt jemand dafür zuständig!
     
  4. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Armer Nachbarshund


    Hier "gibt es keinen" Tierschutzverein... ich hab doch damals einen Hund "gerettet" aber der Tierschutzverein konnt nix tun - wir gehören nicht mehr zu derren Bereich :-?

    lg
     
  5. Sfanie

    Sfanie Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    1.670
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Armer Nachbarshund

    Das ist ja doof!!

    Ich würde dann eventl. noch zur Polizei gehen, die müssen doch dann wissen, was zu tun ist!
     
  6. Michi72

    Michi72 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    8.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Armer Nachbarshund

    Die Polizei tut gar nix befürchte ich.Alina, such dir die Telefonnummer von eurem zuständigen Veterenäramt raus (bekommt man auch beim TA) und informiere die.Die Sorgen normalerweise dafür, das die Besitzer den Hund behandeln lassen müssen (gibt da sogar zeitliche Auflagen)!

    Lg,
    Michaela
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...