Apfelschorle

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von pummelchen, 20. Juni 2006.

  1. Hallo zusammen,

    eine frage, ab wann kann man denn Apfelschorle geben?
    Bisher hat Leonie (10 Monate) immer brav ihren Fencheltee getrun ken, aber wenn er etwas abgestandener ist (in der Thermoflasche) scheint er ihr , verständlich, nicht zuschmecken.

    ich bin bisher nur zurückhaltend mit der Schorle gewesen, da oft geschrieben wird

    Vor Säften und Saft-Tee-Gemischen möchte ich warnen. Die schmecken gut, werden meistens auch gut akzeptiert, aber, auf Dauer machen sie eine bestimmte Süß-Abhängigkeit. Einmal Saftschorle, immer Saftschorle. Bei den Säften kommt der Säureanteil als "Zahnschädiger" dazu. Ältere Säuglinge oder Kleinkinder lassen sich noch viel schwerer von Tee oder Wasser überzeugen.



    , man soll wegen dem Zucker nicht zu früh Schorle geben.

    Kann man ganz normalen Apfelsaft (Aldi?) nehmen und mit abgekochtem Wasser mischen oder mischt ihr mit stillem Mineralwasser

    Welche Mineralwässer verwendet ihr (kann man auch schon das grüne von Aldi nehmen oder nur Wasser mit Zusatz für babynahrung)
     
    #1 pummelchen, 20. Juni 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. Juni 2006
  2. Antonia´s Mama

    Antonia´s Mama Mrs. Doolittle

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    5.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
  3. AW: Apfelschorle

    genau, deshalb bin ich auch abwartend mit apfelschorle- nur soviele mütter halten mich für dumm, weil ich Leonie keine Schorle gebe

    ab welchem Alter soll man denn die schorle dann geben?

    und ab wann Mineralwasser?
     
  4. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.846
    Zustimmungen:
    190
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Apfelschorle

    Hallo,

    wir hatten nur Fencheltee bei Bauchschmerzen oder so. Ansonsten gabe es schon immer Wasser im 1. Lebensjahr, bei Yannick konnten wir das länger durchalten wie bei Lara.

    Wichtig ist auch aus welchem Gefäß getrunken wird. Wenn sie schon aus einem Becher trinken können, kann man eher mal auch Saft geben.

    Wegen den Zähnen ist auch Fencheltee als Dauergetränk schlecht. Gerade jetzt im Sommer einfach abgekochtes Wasser geben!

    Lg
    Su
     
  5. Danielle

    Danielle allerweltbeste Wichtelfee und Opas Hosenscheisser

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    9.251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Unterfranken
    AW: Apfelschorle

    Bei uns gibt es nur Wasser in seiner ganzen Formenvielfalt.
     
  6. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: Apfelschorle

    Bei uns gibt es bis heute hauptsächlich Wasser und auch mal Apfelsaftschorle.

    Was anderes kennt Tim gar nicht - er ist jetzt 4 1/2.

    Für unterwegs NUR Wasser.

    Und das ist SO praktisch, wenn mal was ausläuft oder wenn sie sich anschütten.

    Wasser trocknet da einfach.

    Ansonsten hat man ein pappiges Kind, das Wespen anlockt :wink:

    Ich bin - gerade für Kinder - ein echter Wasserfan :jaja:

    Bei uns gibt`s übrigens hauptsächlich Leitungswasser.

    Ich weiß, dass sich meine Antwort jetzt eher auf ältere Kinder bezieht, wollte halt damit klarmachen, dass man viel gewonnen hat, wenn man Kinder gleich an Wasser gewöhnt.

    Liebe Grüße
     
  7. JO!

    JO! Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    30. August 2005
    Beiträge:
    3.903
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Apfelschorle

    Giulia trinkt auch Wasser(nur stilles)Mineralwasser mag sie NOCh nicht.Und beim Mittagessen darf sie mal eine Apelsaftschorle trinken.Ich mach mehr Wasser, wenig Apfelsaft.
    LG Gianna

    PS die selbst auch nur Wasser trinkt...ich finde es auch sehr wichtig,was Eltern vorleben.Ciao
     
  8. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Apfelschorle

    Hallo Pummelchen,

    THEORETISCH gibt es Babysäfte ab dem 4. Monat.
    Ob und wann du deinem Kind Saftschorle zutrinken gibtst, musst letzendlich du entscheiden :wink:
    Die Probleme, die es geben kann und die Vorteile von reinem Wasser wurden ja bereits genannt und verlinkt.

    Wenn Saft, dann zumindest im ersten Lebensjahr auf Babysäfte zurück greifen, weil strenger schadstoffkontrolliert als andere Lebensmittel.
    Wasser sollte auch abgekocht sein. Gerade bei den warmen Temperaturen freuen sich Keime und vermehren sich sehr schnell.

    Tee sollte übrigens spätestens nach 4 Stunden auch neuer in die Tasse wegen Keimildung.

    Liebe Grüße
    Kim
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. ab wann darf mein Baby apfelschorle

    ,
  2. nucki wo man saft geben kann

    ,
  3. darf baby Apfelschorle trinken

    ,
  4. darf ein 10 months baby apfelschorle trinken
Die Seite wird geladen...