Antibiotika und Eßverhalten - UTE!!!

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von MamaLeon, 19. März 2004.

  1. Hallo Ute, hallo Mädels,

    meine Tochter (5 Monate) hat vom Arzt Antibiotika verschrieben bekommen (Paediatrocin). Vorher hatte sie einen ganz normalen Eßtagesverlauf, mittags gabs Karotte und ansonsten Aptamil 2 - alle 2-3 Stunden 180ml.

    Seit sie das Antibiotika bekommt isst sie gar nichts mehr vom Löffel, sie würgt sofort wenn ich ihr den in den Mund schiebe, spuckt dann ihre komplette anverdaute letzte Mahlzeit :heul: *wasfüreinesauerei*.

    Mehr als 120ml bekommt sie auch nicht rein, dann spuckt sie das eben getrunkene in hohem Bogen wieder.

    Das Antibiotika muss ich mit in die Flasche mischen, da sie sobald sie es nur auf der Zunge schmeckt auch sofort würgt und spuckt.

    Liegt das am Antibiotika?? Was kann ich denn da machen? Sie bekommt es jetzt den dritteen Tag, wirkt als hätte sie immer Hunger, aber wenn ich ihr vor 2 1/2 Stunden was zu essen anbiete spuckt sie die vorherige Mahlzeit sofort wieder.

    Ich mach mir langsam richtig sorgen!! Kann mir jemand einen Rat geben??


    LG Jasmin[/quote]
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Jasmin,

    ich würde den Kidoc darauf ansprechen. Möglicherweise kommt auch ein Teil des Antibiotikas wieder hoch 8O ......

    Kranke Kinder brauchen grundsätzlich meist weniger zu essen. Hauptsache sie trinken gut. Das Essen wird beim GEsundwerden wieder aufgeholt.

    Gute Besserung wünscht
    Ute
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...