Anti-Mücken-Zeug für Babys und Schwangere

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von Schäfchen, 11. Mai 2003.

  1. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.724
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    Hallo Leonie,

    unsere Apotheke vor Ort hat leider keinen guten Beratungsservice. :( Deswegen frag ich dich einfach mal:

    Gibt es Anti-Mücken-Kram, der für Babys geeignet ist und auch Schwangeren nicht schadet? Ich hab zwar bislang noch kein MIttel gefunden, das bei mir wirklich gegen die Viecher hilft, aber bei Ariane will ich es wenigstens probieren. Bei uns ist ganz arg mit den Tierchen und beim Krabbeln auf der Decke kann ich sie schlecht durch ein Mückennetz schützen.

    Liebe Grüße
    Andrea
     
  2. Hallo,
    ich bin auch auf der Suche nach Mückenzeug für die Kleine.
    Und wenn ich mich recht an Utes Seiten erinnere, stand da doch,
    das Mücken kein Lavendel mögen. Vielleicht wäre eine Ölmischung (Mandel+Lavendel) etwas um die Biester fern zu halten??!
    Was ich ganz genau weiß, das Lavendelöl den Stich gut beruhigt,
    im Selbsttest probiert!
    Bin ja auf andere Tips gespannt.
    lG, I.
     
  3. Das würde mich auch interessieren.

    Viele Grüße
     
  4. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    ich persönlich würde wahrscheinlich Jojoba- oder Mandelöl (100 ml) mit einigen Tropfen
    - Zedernöl
    - Lavendelöl
    - Nelkenöl
    - evtl. Pelargonien (Geranien)öl
    mischen.
    Aber ich denke nicht, daß das die ganze Nacht vorhält, daher würde ich versuchen in irgendeiner Form ein Insektennetz über das Bett zu hängen.

    LG Silly
     
  5. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.724
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    Hallo Silly,

    die Nacht interessiert mich weniger. Wir haben zu Hause vor jedem Fenster, das wir zum Lüften aufmachen, ein Insektennetz. Vielmehr brauch ich das für Ausflüge zu Freunden (Schnullertreff bei Silke) oder zu Verwandten. Beim draußen sitzen, grillen und klönen kommt doch einiges an Mücken gesaust.

    Das Zeug muß man also selbst mischen?

    fragt
    Andrea
     
  6. Leonie

    Leonie Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,
    es gibt wohl für Kinder Autan Family, aber die genaue Altersangabe ist mir gerade nicht bekannt, ich weiss aber, daß sie auf der Packung steht. Ich meine es ist erst ab 1 oder 2 Jahren möglich.
    In der Schwangerschaft war ich in Australien und durfte trotz drohender Tropenerkrankungen nichts anwenden, sondern musste versprechen, mich möglichst schnell aus der Gegend zu entfernen und lange Kleidung zu tragen und das Dämmerlicht zu meiden ... leider sind all die Sachen,die wirklich gut wirken nichts für Schwangere und Babys ...
    Vielleicht ein paar Duftlampen mit Nelkenöl aufstellen, aber ob das auch ausreichend hilft?
    Liebe Grüsse und eine mückenfreie Zeit Leonie
     
  7. Es gibt ein Mittel das heißt Sansarin (Zansarin?) - hat im Test gut abgeschnitten und soll rein pflanzlich sein.

    Frag doch mal in der Apotheke nach

    Gruß
    Kiki
     
  8. Hallo,

    ich hab das gleiche Problem, na ist ja auch unser Garten!
    :)
    Also Autan family ist ab dem zweiten Lebensjahr.
    Zedern und auch Nelkenöl sind toxisch.
    Also auch Zedan aus der Apotheke nicht unbedenklich!
    Ganz wirklich gibt es für Babys nix! Und im Garten aufgestellte Kerzen :???: ob das was nützt?

    Ich mach mich mal noch schlau!
    :winke:
    Silke
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...