Anmelden, ummelden - der pure Wahnsinn

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von Knuddelbärchen, 27. April 2005.

  1. Knuddelbärchen

    Knuddelbärchen Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    1.623
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    Hallo, (vorsicht lang)

    also bei uns ist ja nun endlich ein "Mini" eingezogen (lang genug hats gedauert). Jetzt war es so, dass ich meine 1. Tochter (fast 4) in einer Kita im Stadtzentrum untergebracht hatte, da ich dort in der Nähe arbeite. Jetzt kommt unser Krümel im November und ich werde quasi ab Ende Sept. in Mutterschutz gehen und dann 2 Jahre (so planen wir zumindest) zu Hause bleiben. Teresa soll trotzdem weiter in Kita, ist ja dann für sie auch schulvorbereitend. Nun wohnen wir am Stadtrand und wenn ich sie weiter in ihre jetzige Kita schaffen würde, wären das jeweils 1,5 Stunden Fahrt zum hinbringen und das gleiche dann beim Abholen nochmal. Also bin ich losgeflitzt und habe versucht, sie hier direkt in der Nähe meiner Wohnung anzumelden. Bei uns kann man immer nur im Sep. eine Einrichtung wechseln, für dieses Jahr Sep. war der Einschreibetermin aber schon rum (da wusste ich noch nicht, dass ich ss bin). Dazu kommt, dass man sich hier in jeder Kita einzeln anmelden muss (gibt also keine Sammelanmeldung o.ä. und immer nur von 16-18 Uhr Dienstags - wo ich bis 16.45 arbeite und dann meine Tochter abhole und zu iregendeiner Kitag hier in der Nähe renne). Was ich eigentlich am Schlimmsten fand, dass das Personal in den Kitas hier extrem unfreundlich war - "was? Sie wollen noch für diesen Sep.? Ja wenn Sie sich bis zum Einschreibetermin nicht eingeschrieben haben (hallo- da wusste ich von der SS ja noch nichts), dann können Sies vergessen - Sie brauchen sich hier gar nicht anmelden - Sie bekommen eh keinen Platz bei uns" etc. Dazu kam, dass uns die Zeit bei der alten Kita im Nacken saß, da ich dort bis zum 31.5. hätte kündigen müssen und ich hatte ziemlich Angst, was ist wenn der Termin naht und ich keine Zusage von einer Kita habe. Ich kann ja nicht einfach kündigen auf gut Glück, dass ich irgenwo anders einen Platz bekomm. Dann half "Mister Zufall", ich bekam einen Tipp von einer ganz kleinen Kita (1 Gruppe mit 25 Kindern), die nach Mädchen gesucht haben (Gruppenzusammensetzung stimmte irgenwie nicht). Sie haben uns sofort genommen - ich habe an dem Tag einen Kniefall gemacht (könnt ihr euch ja vorstellen) Gestern haben wir den neuen Kita-Vertrag unterschrieben und können dann den anderen auch zum Mai kündigen.

    Dann melde ich jetzt parallel jeden Dienstag noch unseren Krümel in Kinderkrippen an - denn auf einen Kinderkrippenplatz wartet man sage und schreibe 2 Jahre! Also muss ich mich darum JETZT kümmern. Dann fragte mich eine Nachbarin (hat selbst ein 6-Monate altes Kind), wo ich denn entbinden will. Ich hatte mir da noch nicht so viele Gedanken gemacht, immerhin bin ich erst am Anfang. Wir haben hier ein KH (5 Minuten weg), das eine ganz neue Entbindungsstation hat (1 Jahr alt). Ich meinte - da wäre ja nicht schlecht, da man auch so viel positives hört. Da fragte sie mich, ob ich denn schon dort angemeldet bin, als ich das verneinte, meinte sie ich solle mich sehr beeilen mit der Anmeldung, da ich sonst dort nicht reinkomme.

    Ehrlich gesagt, macht mir das alles irgenwie Angst. Alles wird umgemodelt, ich muss mich sonstwo anmelden etc., dabei bin ich doch erst in der 13 SSW, da kann ja noch jede Menge passieren in der Zwischenzeit. Mann muss sich hier tatsächlich sofort nach Erfahren von einer SS für die Krippe anmelden, um überhaupt innerhalb von 2 Jahren einen Platz zu bekommen. Ist doch verrückt oder. Vor allem, weil man am Anfang der SS doch alles Mögliche im Kopf hat, aber eigentlich nicht solche Sachen. Und was ist, wenn ich alles umgemodelt habe und die SS geht doch schief - dann sitz ich aber auf einem richtigen Scherbenhaufen.
     
  2. Ivi, lass Dir erst mal herzlich zur SS gratulieren!:farben: Alles Gute für die nächsten Monate!:prima:

    Deine Geschichte hört sich an wie die vom Buchbinder Wanninger...

    Es fehlte nur noch, dass Du für Dich jetzt schon einen Platz im Seniorenheim buchen mußt...
     
  3. Katzenkind

    Katzenkind Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    2. Juni 2003
    Beiträge:
    4.723
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Nähe einem Tintenfass
    Hallo,

    auch von mir herzliche Glückwünsche zur Schwangerschaft.

    Ich glaube nicht, daß die Dich im Ernstfall der Entbindung im KH ablehnen können. Sicherheitshalber kannst Du da ja mal anrufen und Dir Infos holen, vielleicht haben die auch feste Besichtigungstermine, die Du wahrnehmen kannst.

    Das mit der Kita ist ein echtes Glück, ich freue mich für Euch

    genieße Deine Schwangerschaft
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...