@Anke - Frage zu Blutschwämmchen

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von frankanton, 26. Januar 2010.

  1. frankanton

    frankanton Puffbohne

    Registriert seit:
    23. September 2009
    Beiträge:
    4.739
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    :winke: Anke

    Franka hat von Geburt an ein Muttermal/Blutschwämmchen. Es ist im Durchmesser etwa 1 cm und wächst quasi mit ihr mit.

    Nun stelle ich mir folgende Fragen:
    Wie groß könnte es denn werden und bleibt es so erhaben?
    Es ist an der Brust und gerade in der Pupertät stelle ich mir das nicht schön für sie vor.

    lg
     
  2. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: @Anke - Frage zu Blutschwämmchen

    Kathrin, ich denke, da kannst Du beruhigt abwarten, diese Blutschwämmchen bilden sich in den meisten Fällen bis zum 6. Lebensjahr wieder zurück. Wenn das Foto nicht täuscht, sieht man auf dem Foto in der unteren Hälfte schon so einen weißlichen Bezirk - das deutet die Rückbildung schon an.
    Ich würde sie mal bei einem Hautarzt vorstellen, einfach zum Anschauen und Beobachten.
    Laß Dich aber nicht verunsichern, daß sofort gelasert oder vereist werden sollte - das könnte man in vier, fünf Jahren immer noch machen - sofern es keinen plötzlichen Wachstumssprung hinlegt.

    Liebe Grüße, Anke
     
  3. Tina1972

    Tina1972 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    15. Januar 2010
    Beiträge:
    1.726
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Nähe Heidelberg
    AW: @Anke - Frage zu Blutschwämmchen

    Hallo Kathrin,

    Sveja-Marit hat ebenfalls ein kleines Blutschwämmchen (im Nacken). Unsere Kinderarzt meinte das gleiche wie Anke, nämlich, dass es sich in den meisten Fällen zurück bildet.

    :winke:
     
  4. frankanton

    frankanton Puffbohne

    Registriert seit:
    23. September 2009
    Beiträge:
    4.739
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: @Anke - Frage zu Blutschwämmchen

    Ich danke euch! :bussi:

    Ja, unsere Kinderärztin meinte auch, dass es sich zurückbilden kann. Wollte nur mal eine Fachfrau draufschauen lassen :zwinker:

    Ja, du hast recht. Es ist schon ein weißlicher Teil zu sehen. Na mal schauen, wenn es sehr schnell größer werden sollte, geh ich mit ihr zu einem Facharzt. Ansonsten schaut die Kinderärztin ja auch immer mit drauf.


    Liebe Grüße
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...