@Anke, Fieber und viel Schleim..

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Wölfin, 31. Dezember 2010.

  1. Wölfin

    Wölfin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    6.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in einer wunderschönen Landeshauptstadt
    Liebe Anke,

    meine Kinder sind schon seit drei Tagen krank, die Kleine ist tagsüber recht fit und scheint auch nicht mehr so hohes Fieber zu haben (gestern Abend 38° und sie fühlt sich auch nicht mehr so heiß an).
    Sie hustet aber arg und hat auch Schmerzen dabei. Da alles noch verpackt ist kann ich weder inhalieren noch Wickel machen.
    Kannst du mir einen Schleimlöser sagen, den ich gut nehmen kann? D.h., den Kinder auch wirklich nehmen (sie ist da etwas eigen), dann kann ich heute noch zur Apotheke.

    Rob hat seit drei Nächten hohes Fieber, gestern Abend 39,8. Er reagiert glücklicherweise sehr gut auf Viburcol, eine Stunde später war es bei 39°.
    Er ist tagsüber nicht sooo fit, ruht sich viel aus, hat auch ein wenig Hunger.
    Da unsere Ärztin Urlaub hat und der kinderärztliche Notdienst mit seeeehr langen Wartezeiten ist .... solange er einigermaßen fit ist, kann ich es so laufen lassen? Ist sicher schwer zu sagen, du siehst ihn ja nicht :-?.
    Er hat immer wieder KOpfschmerzen, sagt er.
    Er hat aber gestern Abend selbst bei der hohen Temparatur beim Buchvorlesen zugehört und an den "richtigen" Stellen gelacht.
    Stimmt es, dass bei einer Lungenentzündung die Temparatur wenig schwankt? Tagsüber hat er meist unter 38°.



    Lieben Dank schon mal für deinen Rat!
     
  2. Wölfin

    Wölfin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    6.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in einer wunderschönen Landeshauptstadt
    AW: @Anke, Fieber und viel Schleim..

    Ich habe jetzt Sinupret gekauft.Das wird hoffentlich helfen.
     
  3. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.736
    Zustimmungen:
    59
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: @Anke, Fieber und viel Schleim..

    Gute Besserung Deinen Beiden.

    Ich kenne mich mit Lungenentzündungen nicht so sehr aus. Ich kann nur so viel schreiben: Mein Baby hatte damals eine schwere Bronchitis bis beginnende Lungenentzündung OHNE Fieber. Wie das bei Kindern ist, weiß ich nicht.:winke:

    Ohne einen Blick vom Arzt auf mein Kind, lasse ich meinen nur mit Kochsalzlösung inhalieren. Das hilft bei ihm. Vielleicht taucht das Inhaliergerät ja in den Umzugskisten auf.
     
  4. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: @Anke, Fieber und viel Schleim..

    Und ich les das jetzt erst...
    Ok, also für die Kleine würde ich vielleicht ACC 100 empfehlen. Für mich einer der zuverlässigsten Schleimlöser, wenn Schleimbildung da ist (bei sehr trockenem Husten braucht es auch nicht unbedingt Schleimlöser, das bringt nur was, wenn sehr zäher Schleim da ist, den man beim Husten hört, der sich aber schlecht löst).
    Wickel kann man bei so kleinen doch auch mit einem Geschirrtuch und einem Schal machen, beides wird sich doch sicher finden lassen...
    Bei Rob würde ich abwarten, solange Dein Bauchgefühl das zuläßt. Man darf sich schon mal für vier, fünf Tage krank fühlen und nicht richtig fit sein - eine Lungenentzündung läßt einen schwer krank erscheinen, ob mit oder ohne Fieber. Laßt ihm Ruhe, er soll reichlich trinken und essen, worauf er Appetit hat.
    Gute Besserung Deinen Kindern, Anke
     
  5. Wölfin

    Wölfin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    6.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in einer wunderschönen Landeshauptstadt
    AW: @Anke, Fieber und viel Schleim..

    Danke, ihr zwei!

    Erstmal: das Sinupret hat schon gut geholfen, der Schleim kommt nun endlich raus :sagnix:.
    Robert hat kaum noch Temparatur und sieht auch wieder gesünder aus - er hat heute einen ausgiebigen Mittagsschlaf gemacht und seit dem scheint es wirklich besser zu sein *hoff*.

    DAs ACC 100 werde ich mir jetzt einfach mal in den Schrank legen, Anke, denn Jo hat, wenn sie krank ist, genau das. Diesmal war es allerdings besonders schlimm.

    Geschirrtuch und Schal! Manchmal sieht man den Wald vor Bäumen nicht :oops:.

    Inhalieren über einer Schüssel machen meine Kinder leider nicht, sie finden das unangenehm. (sie sind wohl vom Pariboy etwas verwöhnt). Ich mag das immer sehr gerne, wenn ich krank bin.

    Jetzt hoffe ich nur, dass Rob morgen mehr Appetit hat. Heute hat er doch sehr wenig gegessen und hat eben sogar den Berliner verschmäht, das macht er sonst nie!
     
  6. Blümchen

    Blümchen Mama Biber

    Registriert seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    6.733
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: @Anke, Fieber und viel Schleim..

    Und, Bine- wie gehts heute? :bussi:
     
  7. Wölfin

    Wölfin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    6.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in einer wunderschönen Landeshauptstadt
    AW: @Anke, Fieber und viel Schleim..

    Das Internet geht bei uns heute nicht so gut - mal sehen, ob ich jetzt antworten kann.

    Jo hat wieder Fieber, ist aber völlig aufgedreht und kommt kaum zur Ruhe. Sie ist gerade erst eingeschlafen:umfall:.
    Aber der Schleim löst sich :jaja:.

    Rob macht uns Sorgen, denn er hat nur noch 37,2°, also nicht mal erhöhte Temparatur, isst aber nicht und schläft oder ruht ganz viel. Als er dann mal "fit" war, war es extrem anstrengend mit ihm. Machmal sagt er, er hätte Kopfschmerzen, dann hat er wieder Bauchschmerzen.
    Montag gehe ich zur Kinderärztin.
     
  8. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.590
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: @Anke, Fieber und viel Schleim..

    Bine, ich wünsch den Kindern gute Besserung - und Dir auch mal Pausen zum Durchschnaufen :bussi:

    und ein ganz gutes neues Jahr, eines welches stressfreier und glücklicher weiter geht als es begonnen hat in eurem neuen Zuhause :bussi:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...