Angst vor Austrocknung....

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Melli & Antonia, 26. Mai 2005.

  1. Ich mache mir langsam Ernsthaft Sorgen um meine Tochter Antonia.
    Sie trinkt Morgens eine Flasche HA 1 230 ml. Mittags isst sie ein Menü-Gläschen, Nachmittags Obst und Abends nochmals eine Flasche 230 ml.

    Nun mein Problem sie trinkt kein Wasser, keinen Saft, keine Schorle und auch keinen Tee.
    Was soll ich nun machen? Sind 460ml pro Tag nicht zu wenig? Ich biete ihr immer Wass zu trinken an aber sie weint mittlerweile schon richtig sobald sie nur die Flasche oder Becher sieht.
     
    #1 Melli & Antonia, 26. Mai 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. Mai 2005
  2. runninghorse1973

    runninghorse1973 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Mal hier und mal dort...
    Hallo Melli,

    bin mir nicht sicher, aber vielleicht kannst du ein wenig Milchpulver in den Tee rühren, so dass er vom Aussehen her und im Hinblick auf den Geschmack an die bekannte Milchflasche erinnert.

    Vielleicht haben Ute oder Kim noch einen besseren Tipp.

    LG,
    Daniela
     
  3. BRITTA1982NRW

    BRITTA1982NRW Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    3.282
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Essen
    Hallo Melli!
    Also mein kleiner hat auch nie etwas andere getrunken und in Menü Gläschen und Obst ist ja auch viel Flüssigkeit!!!
    Mein KIArzt sagt immer wenn ein Kind austrochnent merkt man es daran wenn ein Kind mehr als 8 std kein Pipi macht dann wird es sehr ernst weil es dann kurz vom austrockenen ist!!!
    Aber Füttert man einem Kind in dem alter wie Antonia ist nicht nur eine Mittagsmahlzeit??? *nicht genau weiß*
    Gib ihr doch einfach Nachmittags auch eine Flasche!!!
    Dann hat sie doch bestimmt genug Flüssigkeit!!!
    Aber mein kleiner trink heute immer noch nur seine Milch (500 ml am Tag).
    Und es reicht ihm aus!!
    Biete ihm auch immer mal Saft an aber er trinkt sehr seltend etwas wenn es hoch kommt dann sind es 100 ml aber eher immer nur 25 ml!!!
    Aber mach dir keine Sorgen es reicht deiner kleinen!!!
    Gruss aus Essen
     
  4. Hey Melanie,

    Antonia mochte auch nix trinken, als sie 5-6 Monate war. Ich habe ihr immer wieder angeboten, aber sie mochte nichts.
    Dann habe ich den Magic Cup Becher von Avent gekauft und langsam fing sie an zu trinken. Erst hat sie nur ein paar Mal genippt, später trank sie dann über den Tag verteilt den ganzen Becher leer.
    Jetzt bei der Hitze trinkt sie manchmal sogar zwei Becher Wasser oder Schorle.
    Also keine Panik, eure Antonia holt sich schon was sie braucht und wenn die Windel regelmäßig nass ist, ist es schon in Ordnung.

    Liebe Grüße Iris mit Antonia
     
  5. Hallo Iris,

    na wieder da? Wie war der Urlaub? Wir haben auch den Becher von Avent
     
  6. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.729
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    48
    Hallo Melli,

    hat Deine Tochter oft eine nasse Windel und matschigen Stuhlgang? Marek trinkt auch nicht mehr und trocknet nicht aus.

    http://www.babyernaehrung.de/getraenke.htm

    Marek hat auch irgendwann geweint, als er die Wasserflasche sah. Bei uns änderte das eine neue Trinklernflasche (eine von Nuk, die tropft) und mehr Gelassenheit von mir. Das tropfende Wasser fand er interessant und abends nach dem Zähneputzen uas einem richtigen Becher zu trinken von Anfang an toll. Trotzdem kam er lange Zeit nur auf 10-50 ml am Tag Wasser.
    Zurzeit trinkt er neben seiner 230ml Milchflasche morgens etwa 200 ml Wasser.

    Liebe Grüße
    Susala
     
  7. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo,

    ich kann mich den anderen nur anschließen: dran bleiben, dran bleiben, dran bleiben. vielleicht auch andere trinklerntassen ausprobieren.

    vom alter her ist nachmittags nur obst ein bisschen wenig.http://www.babyernaehrung.de/obst.htm
    obst entspricht keiner vollwertigen mahlzeit: zu wenig nährstoffe, zu wenig kalorien.

    ich würde hier weiterhin die flasche geben (auch flüssigkeit ;-) )

    http://www.babyernaehrung.de/beikost_i.htm und http://www.babyernaehrung.de/beikost_ii.htm

    ist der stuhlgang denn okay?

    liebe grüße
    kim
     
  8. Der Stuhl ist OK und auch die Windeln sind nass...
    Ich probiere es einfach weiter. Heute hat sie schon mehr Wasser getrunken.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...