Andere Länder - andere Sitten!

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von waldschnepfe, 4. April 2008.

  1. waldschnepfe

    waldschnepfe Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    15. August 2005
    Beiträge:
    1.650
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bei Nürnberg
    Hallo nach Schnullerhausen,

    ich habe ja gerade wieder angefangen zu arbeiten und muss immer tageweise nach Paris (morgens um 5 raus und abends um halb elf daheim - gäääähn). Beim Mittagessen mit meinem neuen Team kam dann die Rede auf meinen Sohn, der leider nachts immer noch nicht durchschläft und mehrmals gestillt werden muss. Darum tue ich mir diese Fliegerei ja an. Da kamen dann 2 echt harte Storys:

    Der eine französiche Kollege erzählte, dass sein Sohn schon mit 2 Wochen durchgeschlafen hat. Auf die Frage, wie er das hingekriegt hat, antwortete er, er habe eine "Sleeping-Nurse" engagiert, eine Spezialistin, die um die ganze Welt jettet und in den ersten Lebenswochen bei einer Familie wohnt. Und die macht irgendetwas ganz Mirakulöses (sie schläft beim Baby im Zimmer, die Eltern dürfen da nachts nicht rein), dass die Kinder durchschlafen. Kann man sich ja denken, was da passiert - wahrscheinlich ähnlich Ferbermethode - aber bei einem so kleinen Baby würde das wohl noch nicht mal Ferber persönlich empfehlen. :entsetzt: Ich möchte auch nicht wissen, was das kostet...

    Dafür hat eine Kollegin dann erzählt, dass sie selber bis zum Alter von 5 Jahren gestillt wurde. Und das fand ich ganz schön - weil die Kollegin echt eine Fitte ist.

    Da soll mal noch einer sagen, die Franzosen sind nicht extrem...

    Viele Grüße

    Verena
     
  2. christine

    christine Weltreisende

    Registriert seit:
    6. Juni 2002
    Beiträge:
    8.775
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    stuttgart
    AW: Andere Länder - andere Sitten!

    Das ist ja mal ne Geschichte, davon hab ich noch nie gehört. Sowas könnte ich mir ja echt nicht vorstellen. Da würd ich mir doch lieber ne Haushaltshilfe anschaffen, die dann tagsüber hilft und mich schlafen läßt ;-)

    christine
     
  3. waldschnepfe

    waldschnepfe Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    15. August 2005
    Beiträge:
    1.650
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bei Nürnberg
    AW: Andere Länder - andere Sitten!

    Ist mir auch völlig unklar, wie man sein neugeborenes Kind einer völlig fremden Person für ganze Nächte überlassen kann. Wozu gibt es mittlerweile fast überall Rooming-In? Naja, der Kollege war total davon überzeugt. Er bekommt demnächst sein 2. und hat die Sleeping Nurse schon angeheuert, als sie angefangen haben, das Kind zu zeugen. Die ist wohl auf Monate komplett ausgebucht. :ochne:

    Verena
     
  4. Regina

    Regina Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. April 2006
    Beiträge:
    2.407
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Andere Länder - andere Sitten!

    Also meine hat mit zwei wochen auch fast durchgeschlafen, so von ca. 10 Uhr abends bis 6 - 7 Uhr früh. So ein bis zwei mal im Monat ist sie schon mal gekommen, aber das ist ja eigentlich nichts.

    Aber das zu erzwingen, neeee, bevor die kleinen nicht mind. 6 monate alt sind würde ich nicht anfangen, es langsam und behutsam zu trainieren.

    LG Regina
     
  5. waldschnepfe

    waldschnepfe Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    15. August 2005
    Beiträge:
    1.650
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bei Nürnberg
    AW: Andere Länder - andere Sitten!


    Sehe ich genau so! Ich bin ja bestimmt keine Gluckenmama (Kinder sind in der Krippe ab 6 Monate), aber so ein kleines Würmchen gerade erst aus dem warmen Bauch raus einfach einer Fremden in die Hand drücken. :ochne: Klar ist es auch immer anstrengend in den ersten Monaten so ohne richtigen Nachtschlaf. Aber in der Rückschau ist das auch eine sehr schöne und intensive Zeit. Es geht ja vorbei und irgendwann schlafen sie nachts wunderbar durch. Ob das jetzt einen Monat früher oder später ist - im Nachhinein eigentlich egal. Und ich verkläre das nicht einfach aus der Rückschau, weil ich ja aktuell auch noch 2 mal raus muss. Spätestens beim 3. Kind ist einem das wahrscheinlich sowieso alles egal und man kommt damit super klar, zumindest bei mir ist es beim 2. schon viel besser :)

    Liebe Grüße

    Verena
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...