An die Mütter, deren Kinder DT geimpft sind ...

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Sonja, 19. Februar 2004.

  1. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    ... wie die meisten ja schon mitbekommen haben, wird dieser Impfstoff in Deutschland nicht mehr hergestellt.

    Im Apothekenforum gibt es schon einen Thread darüber.

    Jetzt würde mich mal interessieren, wie ihr weiter mit der Impfung macht.

    Tim hatte ja bisher 2 x DT

    Da der Impfstoff nicht mehr verfügbar war, bekam er aufgrund des Hundebisses eine Dosis Tetanol.

    Wie mache ich jetzt mit D weiter?

    Der Einzelimpfstoff Diphterie, der auf dem Markt ist, ist für Kinder ab 6 Jahren - er ist niedriger dosiert, weil die Kinder in der Regel mit 6 Jahren schon die Grundimmunisierung haben.

    Hat jemand Infos?

    Liebe Grüße
     
  2. Helfen kann ich nicht wirklich, da Louis die Kombinationsimpfung bekommen hat (6-fach).

    Hast Du schon mal Deinen KA dazu befragt? Die müssten doch Alternativen zur Verfügung haben, oder?
     
  3. Hallo Sonja,

    wir hatten großes Glück; nachdem die Praxis mir erst schon mitgeteilt hatte daß der Impfstoff vom Markt ist, und wir einzeln impfen müssen, stellte sich heraus, das sie direkt die 2. und 3.Dosis zus. geordert hatten und der dann doch da war!

    Ich hatte mich schon ganz schön geärgert und hätte erstmal auch nur die Tetanusimpfung gemacht.

    Diphterie ist ja extrem selten (es gibt nur noch Einzelfälle in D, eingeschleppt aus der ehem. Sowjetunion) und wenn ihr nicht gerade in der Nähe eines Flughafens o.Ä. wohnt oder dort verkehrt, dürfte die Gefahr gegen Null gehen, das Tim sich ansteckt. Deshalb kannst du bestimmt auch noch warten, wenn du jetzt nicht so schnell wieder impfen lassen willst. (Außerdem sind ja 2 Impfungen auch schon ein gewisser Schutz.)

    Sonst fällt mir noch ein, bei anderen Ärzten herumzutelefonieren, ob die noch Restbestände haben?

    Würde denn der Stoff für 6-jährige die Impfung komplett machen trotz der Dosis?

    Noch ne Frage an dich: läßt du die MMR Impfung noch machen? Ich bin mir da grad am überlegen!

    LG Katinka
     
  4. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    Also :)

    MMR lasse ich nicht machen - zumindest vorerst nicht.

    Evtl. später vor der Pubertät Mumps - aber da mache ich mir jetzt noch keine Gedanken.

    Die KiÄ sind genauso ratlos und wissen nicht weiter im Moment.

    KiÄ und Apotheken habe ich schon abtelefoniert :???:

    Eine Anfrage bei Behring ergab, dass wir den D Impfstoff für 6 jährige verwenden sollen - ob dann allerdings der Impfschutz ausreicht, weiß ich eben nicht bzw. ich befürchte nicht.

    Die Krankenkasse verwies uns an Clarimedis - die Ärztin dort wiederum an einen Prof.-Dr. Sowieso von der Stiko, dessen Antwort mit den Worten begann: Ihr Problem bestünde nicht, wenn sie nicht gegen die ethischen Grundsätze verstoßen hätten und ihr Kind wie empfohlen 6-fach hätten impfen lassen :shock:

    Sehr kompetente Aussage 8O

    Naja - deshalb wollte ich ja euch mal fragen.

    Liebe Grüße
     
  5. :winke: Sonja!

    Shcau doch mal bei www.rki.de, da gibt es ein epidemiologisches Bulletin. Dort kannst Du genau die Diphteriefälle in D beobachten. Meiner Meinung nach besteht für Euch im Moment kein dringender Handlungsbedarf. Ich würde mit der dritten Impfung warten, wenn sich die Zahlen nicht ändern bis zu seinem 6. Geburtstag.

    :bussi:
    Kerstin
     
  6. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    Danke Kerstin,

    die Seite ist prinzipiell sehr interessant :jaja:

    Ich bin auch schon bei dem ein oder anderen Artikel hängengeblieben.

    Leider habe ich aber nichts über die Diphteriefälle (gibt es auch eine Aufstellung über die anderen Infektionskrankheiten?) gefunden.

    :cool:

    Kannst du mir das mal genauer erklären?

    Liebe Grüße
     
  7. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    Danke Kerstin, du bist lieb :bussi:

    das ist ja sehr interessant - nicht nur in Hinblick auf Diphterie.

    Aber ich habe immer noch geblickt, wie ich dann an neuere Infos komme. :eek:

    Ich arbeite mich mal durch die Seiten bei Gelegenheit.

    Liebe Grüße
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...