An die Glückskäfer Nutzer - kurze Frage

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von GiselaM, 30. September 2008.

  1. GiselaM

    GiselaM Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    1.250
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Kahl am Main
    Hallo,

    ich weiss, es gibt schon 1001 Threads zu Tragehilfen (sorry wenn ich nerve), aber ich habe beim Stöbern die Antwort auf meine konkrete Frage nicht gefunden:

    Folgendes - ich bin eine Tragetuchmami und habe meine Große immer in TT und später im Ergo Carrier getragen - das werde ich bei langen Strecken auch weiterhin tun.
    Jetzt bin ich aber in der Situation, dass ich häufig eine Tragehilfe für Kurzstrecken brauche - also maximal 15 Minuten Tragezeit - z.B. der Fünfminutenweg zum KiGa um die Große abzuholen (zwei Freie Hände zum Schuhe zubinden sind ein echtes Plus). Der kleine ist jetzt 9 Wochen alt und kann den Kopf selbständig halten, aber nicht dauerhaft. Er ist sehr groß (hat bereits jetzt Kleidergröße 74)

    Es nervt mich einfach total jedesmal den Kleinen in die Wickelkreuztrage zu binden. Den Säuglingseinsatz für den Ergo Carrier haben wir nicht und ohne den ist der Steg so breit, dass der Kleine nicht in Anhock-Spreiz sitzt sondern die Beinchen stehen senkrecht zu den Seiten ab - das dauert wohl noch ein bißchen.

    Ich hab jetzt einen gebrauchten Baby Björn im Second Hand Laden gesehen und war versucht einfach zuzugreifen. Aber ich habe von vielen gelesen, dass dieser für das Baby nicht gut ist und frage mich jetzt, ob ich besser zum Glückskäfersack greifen sollte, auch wenn es Kurzstrecken sind.

    So und nun kommt die Frage: Für mich ist es SEHR wichtig, dass ich das Ding mit wenige Handgriffen schnell anlegen kann - ich will es ja für die Kurzstrecken.
    Wenn ich es aber recht verstanden habe, wird der der Glückskäfersack "gebunden" - es ist als kein Klickverschluss oder ähnliches. Ist das eine Knuddel-fummelei oder geht es um einen kurzen Knoten irgendwo wo man gut drankommt?

    Vielen Dank für Eure Hilfe,

    vlg, Gisela
     
  2. Micky

    Micky schneller in Kanada als in Berlin

    Registriert seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    14.663
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: An die Glückskäfer Nutzer - kurze Frage

    geht ganz schnell, einfach die Gurte um den Körper und einmal zuknoten :jaja:

    Ich hatte den bei Stelli auch - z.B. auf dem Spielplatz - eben mal nur kurz Baby rein und der Großen beim Schaukeln, Rutschen usw geholfen :jaja:

    Viiiiel besser außerdem als der Baby Björn!
     
  3. GiselaM

    GiselaM Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    1.250
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Kahl am Main
    AW: An die Glückskäfer Nutzer - kurze Frage

    Genau solche Zwecke - Spielplatz ist ein Super Beispiel!

    Vielen Dank für die schnelle Antwort, das ist genau was ich wissen wollte ...

    vlg, Gisela
     
  4. AW: An die Glückskäfer Nutzer - kurze Frage

    Hab ihn auch gehabt und find den super.. einfach in die gurte reinschlüpfen, hinten zubinden,kind reinsetzen und fertig ist es..
    wird nur etwas schwieriger wenn das kind dann schon etwas älter ist ...aber für so kleine ist das echt klasse..
    aber für den Rücke wie man sagt das man den da auch tragen kann wenn kind schon älter ist damit hab ich so meine probleme..
     
  5. Annette

    Annette Die Nette

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    7.502
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: An die Glückskäfer Nutzer - kurze Frage

    Ich hatte nen Glückskäfer und hab ihn schnellstmöglich wieder verkauft. Ich kam mit dem gar nicht zurecht. Die Beinchen waren so blöd an meinen Oberschenkeln dass ich beim gehen immer dagegen stieß. Probiers aus wie du mit dem Teil zurecht kommst, bei Stiftung Warentest hat er auf jeden Fall am besten abgeschlossen von all den Tragehilfen.
    Ich bind auch bei kurzen Kiga-Stecken das Tragetuch, geht in der Zwischenzeit so schnell dass ich es sogar dem Kinderwagen vorziehe (auch wenn ich nicht beim Schuhe binden usw. helfen muss).

    Ach ja, der Babyeinsatz für den Ergo lohnt sich nicht. Die Trageberaterin im Geschäft hat mir davon abgeraten und außerdem kostet das Teil (was nicht mehr ist als wie ein kleines Kissen) 40 Euro.

    Grüßle
    Annette
     
  6. Micky

    Micky schneller in Kanada als in Berlin

    Registriert seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    14.663
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: An die Glückskäfer Nutzer - kurze Frage

    Beinchen breiter auseinander ziehen :jaja:

    gisela- was mir noch einfällt, ist ein sling - hätte auch noch nen schlicht schwarzen zu verkaufen :nix:
    http://www.mamaway.info/baby_sling/index.html
     
  7. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.729
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: An die Glückskäfer Nutzer - kurze Frage

    Glückskäfer ist schnell und einfach, wie Meike schon gesagt hat.

    Annette, wie kommen die Beinchen an deine Oberschenkel? Ist Maik schon so lang? Michelle ihre Beine enden bei mir auf Hüfthöhe.

    Sling ist toll! Ich hab einen selbst genäht, weil ich ein recht kurzes Tuch daheim hatte. Für kurz supertoll. Kind rein, festziehen, fertig. Also ähnlich wie beim Glückskäfer, nur dass du keinen Sack zum Zumachen hast. ;)
     
  8. Anja

    Anja Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    4.138
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Deggendorf
    AW: An die Glückskäfer Nutzer - kurze Frage

    Ich war von dem Glückskäfer auch begeistert.:jajaja.

    Geht wirklich rucki zucki.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...