Alternative zu Thymianöl???

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Birkchen, 26. Januar 2006.

  1. Birkchen

    Birkchen Miss Tchibo

    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    8.224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Huhu :winke:

    Ich schreibe es hier, weil ich mir hier mehr Antworten erhoffe!
    Ich öle meinen kleinen Süßen schon seit geraumer Zeit mit Thymianöl ein! Das soll die Bronchen weiten und ihm das Atmen vereinfachen!

    Nun ist es so, dass ich dieses Öl nun GAR NICHT schnuppern kann :nein: Es löst eher anderes in mir aus! Ich vertrage es schlicht und einfach nicht!

    Kann ich auch zu einem anderem Öl greifen, damit es Joris besser geht?

    LG
     
  2. Rina

    Rina Miss Brasilia

    Registriert seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    6.199
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    am Ostseestrand
    Homepage:
    AW: Alternative zu Thymianöl???

    HuHu,

    es soll gegen den Husten sein? Oder auch Schnupfen? Bei Schnupfen nehmen wir Majoranbutter.

    Liebe Grüße und gute Besserung
    Corinna
     
  3. Insa

    Insa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.026
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesmoor
    AW: Alternative zu Thymianöl???

    :winke:

    Hallo,Babyöl gemischt mit etwas Heilpflanzenöl soll helfen,habe aber keine persönlichen erfahrungen!!!Meine schwägerin reibt ihren kleinen Sohn immer damit ein wenn er erkältet ist.

    Liebe Grüße Insa
    ----------------
    ET unserer 2 Würmchen 8 April 2006
     
  4. AW: Alternative zu Thymianöl???

    Katja,

    frag doch nochmal im "Aroma-Forum" nach.

    Ich hab bei Justy immer Niaouli genommen (und jetzt auch noch).

    Nu weiss ich nur nicht, obs da ne Altersbeschränkung gibt :heilisch:

    LG
    Sandy
     
  5. Birkchen

    Birkchen Miss Tchibo

    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    8.224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Alternative zu Thymianöl???

    :lichtan: Klingt logisch :-D

    ich setz mal nen Link :umfall:

    Danke Euch trotzdem :bussi:
     
  6. Tami

    Tami Partyschnecke

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sauerland (NRW)
    AW: Alternative zu Thymianöl???

    @Birkchen

    das hier sagt mein Aromaölebuch u.a. zu Thymian

    Vorsicht bei der Anwendung
    Thymian ist stark hautreizend, deswegen sollten sie stets auf die richtige Dosierung achten. ... Für Kleinkinder ist die Thymianessenz ebenfalls nicht geeignet. Auch äußerlich sollte Thymian nicht langfristig angewandt werden, denn es kann die Leber angreifen.

    Ich persönlich würde es bei Joris nicht benutzen.

    Was für ein Öl nimmst du und vor allem in welcher Potenz?
     
  7. Birkchen

    Birkchen Miss Tchibo

    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    8.224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Alternative zu Thymianöl???

    ach mensch, jetzt mach mich doch nicht noch wuschiger 8O

    Ich habe ein ätherisches Öl aus der Apotheke... Ich habe ca. 6 Tropfen in ein Glas Pflanzenöl gegeben, also auf - sagen wir mal - 200 ml!? :???:

    Jetzt erzähl mir bitte nicht sowas! Meine Kinderkrankenschwester hat mir das empfohlen. Sie ist in Sachen Kräutern sehr bewandert - hoffe ich!
     
  8. Tami

    Tami Partyschnecke

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sauerland (NRW)
    AW: Alternative zu Thymianöl???

    Die Wirkungen die du haben willst bewirkt Thymian ja auch, aber es ist halt ziemlich scharf. Ich lande immer beim Niouli....

    Sorry, aber das ist nunmal meine Antwort...

    NIAOULI

    duftet eukalyptusartig, wirkt antiseptisch und befreiend auf die Atemwege; eignet sich in einem Kinder-Haushalt sehr gut als Raumduft zum vorbeugenden Schutz gegen Erkältungskrankheiten; ich setze es ein bei Schnupfen, Husten etc.

    1 Handtuch feucht machen und in Bettnähe aufhängen - bei Säuglingen 2 -3 Tropfen, bei Kleinkindern 4 - 5 Tropfen Niaouli auf das Handtuch geben - dazu gebe ich (Kleinkinder) 2 Tropfen Mandarine

    Das steht auf der Babyernährung. Ich weiß du kannst das Niouli auch mit Olivenöl zum einreiben mischen, aber ich weiß grad nicht mehr wieviel man nehmen sollte. Das weiß aber ganz sicher Ute. Ich habs irgendwo gelesen.

    hier steht bei mir unter Einreibung beim Thymian

    Bei Husten und Keuchhusten sollten sie die Brust damit einreiben. Diese Mischung können sie auch als Massageöl gegen Muskelverspannungen verwenden.
    Zutaten: 5 Tr. Htymian auf 20 ml Sonnenblumenöl

    Wie gesagt für ein Baby finde ich es zu scharf....

    Edit:
    So könnte die Mischung für Joris aussehen:
    Auf 50ml Öl (gutes Pflanzenöl wie Mandelöl, Jojobaöl, Olivenöl, Macadamianußöl etc,) gibt man 2-3 Tropfen ätherisches Öl.
     
    #8 Tami, 31. Januar 2006
    Zuletzt bearbeitet: 31. Januar 2006

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...