Alternative zu Kartoffel?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Arabellalex, 11. April 2005.

  1. Hallo!

    Bräuchte mal euren Ratschlag: Alina hat Neurodermitis und zudem noch ein hohes Allergierisiko. Jetzt habe ich vor drei Wochen mit Beikost begonnen, da sie richtig gegiert hat nach Essen und auch sonst alle Anzeichen der Reife da waren. Sie hat auch gleich mit Genuß vom Löffel gespeist und verdrückt jetzt fast ein ganzes Glas Pastinake. Deshalb wollte ich langsam Kartoffel zugeben und habe eine gekocht. Beim ersten Mal hats nicht so ganz geschmeckt, also nur ein paar Löffel. Beim zweiten Mal hats geschmeckt, aber nach 2 Stunden war Alina feuerrot im Gesicht und hat sich wie wild gekratzt, außerdem ist sie am ganzen Körper mit Nessel-Ausschlag versehen! Ich hab ihr nur Kartoffel püriert mit etwas Muttermilch gegeben, als kann sie nur darauf reagiert haben.
    Nun bin ich etwas ratlos, was kann ich denn statt Kartoffel geben? Fast alle Rezepte, aber auch Gläschen sind mit Kartoffel.

    Vielen Dank schon mal für eure Antworten!

    Liebe Grüße,

    Alexandra mit Alina (26.09.2004)
     
  2. Hallo Alexandra,

    ich möchte unseren Expertinnen nicht vorgreifen, aber ich hatte auch mal das Kartoffel-Problem: Reis gilt als allergenarm und wird gut vertragen. Ich habe den mit dem Gemüse zusammen mit dem Pürierstab cremig gemixt.

    Liebe Grüße
     
  3. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
  4. Danke für die Antworten!

    @edith: welchen Reis hast du denn genommen?

    @ute: Das heißt, ich kann die Reisflocken einfach unters Gemüse mischen? Und dann später noch Fleisch dazu?
    Könnte ich auch einfach statt Gemüse-Kartoffel-Fleischbrei auch nur Gemüse- Fleischbrei machen?
    Und noch eine Frage: Wie wirkt sich denn der Reis auf den Stuhl aus, da Alina von Pastinake etwas verstopft ist?
     
  5. Erst Reisflocken, später habe ich ganz normalen weißen Reis im Bioladen für Dani gekauft (bzw. kaufe den immer noch). Vollkornreis mag mein Kind nicht, obwohl man den sicherlich auch mixen kann. Wenn Dein Kind eher zu Verstopfung neigt, wäre der Vollkornreis mit etwas mehr Ballaststoffen aber vielleicht die bessere Alternative. Reis wirkt ja auch stuhlfestigend. Oder Du kombinierst den geschälten Reis mit Kürbis, der hat mehr Ballaststoffe. Oder anderes Gemüse wie Brokkoli, je nach Verträglichkeit.

    Lieben Gruß
     
  6. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo,

    reisflocken haben eine stopfende wirkung. vielleicht nimmst du bei verdauungsproblemen doch dinkelflocken....
    etwas härterer stuhl ist zu beikostbeginn jedoch nicht ungewöhnlich. sie darf sich nur nicht quälen.

    nur gemüse-fleisch-brei würde ich nicht empfehlen. nicht kaloriengerecht und es fehlen die wichtigen kohlehydrate und nährstoffe.

    liebe grüße
    kim
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. ersatz kartoffel babybrei

    ,
  2. alternative für kartoffel im brei

    ,
  3. alternative für kartoffeln im babybrei

Die Seite wird geladen...