Alter Hund!

Dieses Thema im Forum "Hund - Katze - Maus" wurde erstellt von Anonymous, 16. Januar 2004.

  1. Hallo zusammen,

    unsere Hündin ist nun schon fast zehn Jahre alt.
    Sie war eigentlich immer eine super-saubere Hundedame, die ihre Geschäfte draußen erledigt hat.
    Ich kann mich nicht an ein Maleur erinnern.
    Seit drei Tagen jedoch macht sie in die Wohnung und zwar beide Geschäfte, also klein und groß.

    Kann das am Alter liegen?
    Wir haben nichts geändert in den letzten Tagen/Wochen.

    Hat jemand eine Idee?

    Gruß Bine
     
  2. Isabelle

    Isabelle Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    22. Oktober 2003
    Beiträge:
    3.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
    Hallo Bine,

    bei unserer alten Hündin war es auch so, dass sie den Urin nicht mehr einhalten konnte und sie somit wieder in die Wohnung machte. Wir haben es dann vom Arzt abklären lassen und er sagte uns, dass viele ältere Hunde damit zu tun haben. Allerdings war unsere Hündin auch schon 14 Jahre alt.

    Ich würde es auf jeden Fall mal vom Tierarzt abchecken lassen.

    Alles Gute
    Isabelle
     
  3. simoensche

    simoensche Familienmitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2003
    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Bine!

    Das kann schon mit dem Alter zu tun haben. Im Alter läßt oft die Hormonproduktion nach und dadurch funktioniert der Schließmuskel nicht mehr richtig. Meistens ist eher die Blase betroffen, aber es kann auch beides vorkommen. Es kann aber auch eine ganz "banale" Blasenentzündung die Ursache sein. Ich würde auf jeden Fall zum Tierarzt gehen, bei einer Blasenentzündung muss man ja eh was unternehmen (tut schließlich auch ganz schön weh!), und bei Hormonmangel kann oft auch was unternommen werden. Kleiner Tip: versuche vorher beim Gassigehen ein bisschen Urin aufzufangen und nimm ihn mit zum Tierarzt, der hats dann leichter mit der Urinuntersuchung und du musst nicht ewig draußen rumlaufen und hoffen, dass was kommt :)
    Da Ihr nichts verändert habt, kommt ein Verhaltensproblem kaum als Ursache in Frage.

    Ich hoffe, der Tierarzt findet die Ursache und kann was machen!

    Liebe Grüße

    Simone
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...