Allergie gegen Katze und Gräser und Frühblüter

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Angi, 7. Dezember 2006.

  1. Hallo,
    der Arzt hat bei mir eine Allergie gegen Katzen, Gräser und Frühblüter festgestellt. Welche Medikamente nehmt ihr gegen bei Allergie und wie geht ihr mit Allergien um?
    Viele Grüße
    Angi
     
  2. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    AW: Allergie gegen Katze und Gräser und Frühblüter

    Ich hab auch viele Pollen-, Tierhaar- und Lebensmittelallergien.

    Zum Frühjahr hin (oder früher, wenn ich daran denke) nehme ich immer das "Heuschnupfenmittel" von der Firma DHU hochdosiert. Damit komme ich eigentlich ganz gut über die Runden.

    Allerdings sind verschiedene Tierhaarallergien bei mir recht extrem ausgeprägt; da hilft das DHU-Mittel dann auch nicht wirklich. Aber ich versuche, diese Tier zu meiden und wenn es sich mal nicht vermeiden läßt, muß ich da halt durch. Nach zwei bis drei Tagen ist es dann wieder vorbei.

    :winke:
     
  3. Schneewittchen

    Schneewittchen Das Raumsparwunder

    Registriert seit:
    5. April 2006
    Beiträge:
    1.391
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Raum Hannover
    AW: Allergie gegen Katze und Gräser und Frühblüter

    Bei mir helfen diese ganzen harmlosen Mittel aus der Apo nicht mehr.:ochne:
    Hatte auch das von DHU, ging`ne Zeit ganz gut.
    Jetzt geht bei mir gleich alles auf die Lunge - Da hilft nur Spray und Kapseln vom Arzt.

    Würde aber erstmal was homöopatisches ausprobieren, wenn es nicht so arg schlimm ist und mit deinem Arzt Rücksprache halten, falls sich etwas verschlimmert.
     
  4. Susa

    Susa einfach nur langweilig...

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    13.769
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    bei Bonn
    AW: Allergie gegen Katze und Gräser und Frühblüter

    Und der Kummerkasten ist dafür das richtige Forum? :???:
     
  5. KeksKrümel

    KeksKrümel Queen of fucking everything

    Registriert seit:
    10. November 2002
    Beiträge:
    7.205
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Allergie gegen Katze und Gräser und Frühblüter

    Ich reich Dir mal die Hand, bin auch betroffen. Ich mache derzeit bei meinem Hautarzt eine Desensielibisierung (schreibt man das so) und hoffe dann nächstes Jahr wieder Ruhe zu haben. Ansonsten verwende ich Heuschnupfen Mittel von Livocab, Lisino oder Lorano.

    LG Sandra
     
  6. Antonia´s Mama

    Antonia´s Mama Mrs. Doolittle

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    5.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Allergie gegen Katze und Gräser und Frühblüter

    ich nehm auch das heuschnupfenmittel von DHU(hat mir tulpinchen mal empfohlen)
    das gibts auch als tropfen und die helfen super bei mir.
    allerdings muss ich sagen, dass ich auch mal beim heilpraktiker war und seitdem meine allergie mit dem mittel von dhu gering ist.

    desensibilisiert hab ich mich auch mal, aber leider ohne erfolg.
     
  7. Basi

    Basi Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Allergie gegen Katze und Gräser und Frühblüter

    Hallo Tulpinchen,

    wie heißt das Mittel denn genau von DHU?

    Hallo Angie,

    ich habe mal eine Bioresonanztherapie gemacht. Speziell damit ich wieder Äpfel essen kann. Ich konnte wegen einer Kreuzallergie keine Äpfel mehr essen. Seit dem ist es besser und ich kann wenigstens bestimmte Sorten essen.
    Eine Bekannte hat dies gegen ihre Katzenallergie gemacht und fährt seitdem gut damit. Zumindest hat sie ihre Katze nicht hergeben müssen.

    Grüßle Barbara

    PS: Pro Sitzung hat das damals 50,- DM gekostet a`10 Sitzungen.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...