Alle 4 Wochen krank!

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Krümel2008, 16. Mai 2010.

  1. Krümel2008

    Krümel2008 Geliebte(r)

    Registriert seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Zwischen Harz und Ostsee...
    Hallo Ihr Lieben,

    ich bin langsam echt am Verzweifeln. Meine Kleine liegt schon wieder mit Schnupfen und heißen Bäckchen in ihrem Bett. Sie wollte freiwillig schlafen -- immer schon ein schlechtes Zeichen.

    Es ist immer das Gleiche, zuerst ein Schnupfen und am nächsten Tag eine Mittelohrentzündung. Wir haben vor 4 Wochen deshalb erst wieder ein Antibiotikum bekommen und nun bahnt sich schon wieder das Gleiche an.

    Ich gebe ihr jeden Tag viel Obst, wir sind viel an der frischen Luft, immer wetterfest angezogen und trotzdem ca. alle 4 bis 6 Wochen krank, immer mit Mittelohrentzündung.

    Hat vielleicht jemand das gleiche Problem? Was macht ihr, habt ihr vielleicht Tipps zur Vorbeugung? Gibt es evtl. etwas, womit man das Immunsystem stärken kann? Ich weiß wirklich nicht mehr weiter.

    Mein Arbeitgeber wird auch hochbegeistert sein -- befürchte schon jedes Mal, dass nun eine Kündigung kommt. Mir ist schon ganz schlecht, wenn ich daran denke, dass ich mich morgen wieder krankmelden muss.

    Habt schon mal vielen Dank für eure Antworten.
     
  2. frankanton

    frankanton Puffbohne

    Registriert seit:
    23. September 2009
    Beiträge:
    4.739
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Alle 4 Wochen krank!

    Wir hatten das gleiche Problem. Bei jedem Schnupfen wusste ich, dass sich wieder eine Angina anbahnt. :roll:
    Wir wurden dann an einen HNO-Arzt überwiesen und Anton wurden die Polypen entfernt. Das Problem war, dass sich hinter dem Trommelfell so viel Flüssigkeit angesammelt hatte, welche als Infektionsherd für Keime ideal war. Diese wurde entfernt und er bekam Paukenröhrchen.

    Wenn die Situation bei euch so aussieht, würde ich evtl. doch auch mal einen HNO-Arzt (am besten jemanden, der sich mit Kinderkrankheiten auskennt) aufsuchen.


    Liebe Grüße und Gute Besserung! :troest:
     
  3. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    AW: Alle 4 Wochen krank!

    In dem Alter ist das leider normal, vor allem dann,w enn die Kleinen in die Kita gehen. Das Wetter tut noch sein Übriges :(
    Da hilft nur durchhalten. Klar zum HNO könntet ihr auch mal gehen :jaja:
    Luca ist hier alle 2 Wochen krank, bei lena war das damals auch so. Wir hoffen echt auf wärmeres Wetter

    Lena hatte damals eine Symbioflor-Kur geholfen. Dann wurden noch letzten Herbst die Polypen entfernt und seitdem hat sie Ruhe, zumindest mit den Ohren. Klar Streptokokken und auch Noro machen nicht halt bei ihr, aber die letzte MOE hatte sie Weihnachten. Seitdem ist damit Ruhe.

    :troest: halt durch
    LG Uta
     
  4. Krümel2008

    Krümel2008 Geliebte(r)

    Registriert seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Zwischen Harz und Ostsee...
    AW: Alle 4 Wochen krank!

    Ja, beim HNO waren wir auch schon. Er deutete an, dass Polypen evtl. entfernt werden müssten, weil die Belüftung nicht optimal ist, wollte aber noch abwarten. Na ja, wie es aussieht, werden wir wohl nicht drum herum kommen.

    Das mit der Symbioflor-Kur klingt interessant, werd ich gleich mal nach googeln.
     
  5. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    AW: Alle 4 Wochen krank!

    Symbioflor unterstützt halt das Immunsystem von der Darmseite her. Luca bekommt es jetzt auch seit Anfang April. Klar wird das Ergebnis nicht sofort sichtbar sein, aber meiner Großen hats es über die Zeit gut getan.
    Wie gehts der Maus?
    LG Uta
     
  6. Krümel2008

    Krümel2008 Geliebte(r)

    Registriert seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Zwischen Harz und Ostsee...
    AW: Alle 4 Wochen krank!

    Sooo, wir waren heute wieder beim KiA. Mittwoch mussten wir zum Blutabnehmen. Die Kinderärztin teilte mir mit, dass durch die vielen Infekte die Abwehr im Keller ist und sie mir dringend empfiehlt, Elisa für 2 Monate aus der Kita zu nehmen :ochne: Sie meinte, dass sie so geschwächt ist und beim nächsten Kontakt mit Erregern alles wieder von vorn beginnt.

    Mal davon abgesehen, dass ich nicht glaube, dass mein Chef da mitspielt, bin ich ja auch auf das Geld angewiesen und habe absolut keine Ahnung, wie das gehen soll. Einerseits ist mir schon die Gesundheit meiner Kleinen sehr wichtig, andererseits habe ich arbeitstechnisch keine Lösung parat, bin echt ratlos, was ich jetzt mache. Für nächste Woche ist sie erst einmal auch noch krank geschrieben.

    Es wird langsam besser, aber sie ist immer noch ziemlich stark erkältet, hat überhaupt keinen Appetit und ist dementsprechend auch gelaunt (ich übrigens auch, meine Nerven liegen langsam blank). Leider haben wir keine Omis, auf die wir zurückgreifen können und so haben mein Mann und ich uns die Woche über abgewechselt, ich vormittags arbeiten/ er nachmittags. Und das gleiche wird sich wohl nächste Woche auch abspielen. Fühle mich total ausgelaugt.
     
  7. Eos

    Eos Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    23. April 2007
    Beiträge:
    4.909
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Alle 4 Wochen krank!

    Herje, das klingt nicht gut :ochne:

    :troest:

    Habt ihr auch keine Oma, die ihr "einfliegen" könnt, d.h. die sich für ein/zwei Wochen bei euch einnistet und euch etwas entlastet?

    Ich glaube übrigens nicht, dass es nach zwei Monaten "Kita-Urlaub" besser wäre. Ich denke, sie wird wohl einfach ein anfälliger Typ sein. Evtl. wäre eine Tagesmutter für euch eine Alternative? Da sind halt weniger Kinder bei der sie sich anstecken könnte. Bei meinem Großen hab ich den ersten Winter in der Kita schon gemerkt, dass er öfter krank war als vorher die drei Winter bei der TaMu.

    Gute Besserung und gute Nerven!
     
  8. Frau Mami

    Frau Mami Siedler

    Registriert seit:
    12. Juni 2009
    Beiträge:
    2.024
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Kronach
    AW: Alle 4 Wochen krank!

    Tagesmutter kostet halt einfach nen ganzen Berg Geld...

    Symbioflor oder - verdammt-nochmal-wie-heißt-das-jetzt - Umckaloabo würde ich auf jeden Fall versuchen, bei Vielen hilft es. Jan hat damals zwar nicht drauf angeschlagen und auch wir waren bei Polypenentfernung, Paukenröhrchen (und weil es so schön ist auch zur PaukenröhrchenENTFERNUNG), aber kann ja sein, dass es bei deinem Mäusla hilft.

    Zwei Monate aus der KiTa nehmen... der Doc plaudert sich so leicht... :ochne:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...