Ätherische Öle zur Insektenstichbehandlung- Hilfe!!Dringend, wir fahren am Freitag

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von finchen2000, 3. August 2005.

  1. finchen2000

    finchen2000 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    5.334
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,
    hier bin ich bestimmt richtig?? :lichtan: :lichtan:
    Habe mir auf einen Tipp hin drei Öle in der Apotheke besorgt, von deren Mischung ein Tropfen auf einen Mückenstich gegeben super helfen soll. Einer von unseren Zwillis scheint allergisch dagegen zu sein.
    Die Mischung war: Manuka 15 Tr., Lavendel 60 Tr. und Teebaum 40 Tr. Mit solchen Ölen in Reinform habe ich mich bisher noch nicht beschäftigt.
    Jetzt mein "Problem"
    Bei den beiden Ölen, die die Apotheke mir in OVP besorgt hat, steht bei Manuka:
    Nur zur Wohnraumbeduftung, Vorsicht vor Flecken auf Möbeln, Gesundheitsschädlich, reizt die Augen und die Haut. Auf dem Teebaumöl steht: kann hautreizend oder allergisierend wirken. Der Apotheker meinte auch, man müsse mit den Ölen vorsichtig sein. Er weiss aber, wofür ich sie verwenden will.
    Nun habe ich Bedenken, sind das denn auch die richtigen Öle?? Wie kann man sie auf Kinderhaut auftragen, wenn diese Warnhinweise draufstehen??
    Ich würde mich über mehr Infos sehr freuen, bin jetzt sehr unsicher. . . :verdutz:

    LG Heike
     
  2. Hallo Heike,

    wie alt sind Deine Kinder denn?

    Wenn auf der Manuka /Teebaumoelflasche drauf steht, nur zur Raumbeduftung anwenden, heisst das, das das Oel nicht geeignet ist, um es z.B. auf die Haut zu reiben bzw. fuer die Koerperanwendung. Wenn Du das dann trotzdem auf die Haut reibst, kann das eine schwere Allergie ausloesen ( ist mir selber auch schon passiert, habe beim Kauf nicht auf das Etikett geachtet und mir das Oel, das so toll schnupperte in die Badewanne gekippt und als ich nur meinen "Zeh" reintippte, hatte ich ungelogen, innerhalb weniger Sekunden, den fiesesten Hautausschlag meines Lebens.....

    Noch mal eine ganz andere Frage? Wieviel Flaschen hast Du jetzt gekauft? 3?
    Und wieso Manuka und Teebaumoel? Manuka ist doch Teebaumoel, oder? ) ( leicht verirrt ist.. :verdutz: ...)

    Mit einigen Oelen musst Du eh sehr vorsichtig sein, wenn Du sie bei Kindern anwenden willst und da streiten sich nun wirklich die Gelehrten, ab welchen Altern man welches Oel benutzen kann oder darf. Am besten Du benutzt ein Traegeroel oder verduennst es stark, um auf Nummer sicher zu gehen. Und vor der Benutzung, immer einen Tropfen als Test auf den Arm geben, um eine evtl. Allergie auszuschliessen.

    Teebauoel benutze ich selber sehr viel, ich vertrage das sehr gut, einige Leute koennen das aber weniger vertragen und denen wird nur vom Geruch schon schlecht.

    Bei mir hilf am besten gegen Mueckenstiche und vieles mehr eine "Papayacreme" ( weiss aber nicht ob es die in Deutschland gibt ) und ich habe auch gehoert, das einige Rescue Tropfen auf den Stich, wahre Wunder bewirken koennen.

    So, ich hoffe, ich habe Dir etwas geholfen,

    Gruss Baffi
     
  3. finchen2000

    finchen2000 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    5.334
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,
    ich hab´s mir ja fast gedacht, warum sollte auch draufstehen: "Nur zur Wohnraumbeduftung", wenn es nicht so sein sollte. Da frag ich mich doch, wie der Apotheker mir dieses Öl verkaufen konnte. :bissig: Das ist ja gefährlich, dem werd ich erstmal was erzählen. . . Die Zwillis sind gerade zwei geworden, den Tipp mit der Ölmischung habe ich aus dem Forum "Kinderkrankenpflege", wo mir super Tipps zum Thema Antimückenmittel und Pflege von Stichen gegeben wurden. Da stand nur Manuka , Lavendel und Teebaum. Das hab ich dem Apotheker gesagt, und ich habe 3 Fläschchen Öl bekommen (übr. für günstige fast 28 € ) Er hat dann nur nochmal gefragt, wofür ich dasl verwenden wollte, und, ob er am Manuka mal riechen dürfe, er würde es gar nicht kennen. Ich weiss nicht, ob Manuka ein Teebaumöl ist, wie gesagt, ich kenn mich mit den Ölen noch nicht so aus, ich hab ihm vertraut.
    Also Papayacreme hab ich hier noch nicht gefunden, aber ich hab Rescue-Salbe ulnd - Tropfen, ich denke, das wird dann reichen..

    Vielen Dank für deine Antwort
    LG nach Australien

    Heike
     
  4. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Heike

    also erst einmal: Manuka ist nicht Teebaum! Beides wird zwar Teebaum genannt, aber das sind unterschiedliche Pflanzen.

    Manuka = Leptospermum scoparium
    Teebaum = Melaleuca alternifolia

    Manuka ist auf Haut und Schleimhaut ein sehr verträgliches Öl - und wird gerne bei Entzündungen etc. eingesetzt. Der Cineolgehalt (Cineol ist verantwortlich für Hautreizungen) liegt unter 0,5 %
    Bei Teebaum liegt dieser Wert um 4% , was auch als hautfreundlich gilt, sofern man sich nicht von oben bis unten damit einreibt.
    Beide Öle zusammen gemischt werden gerne als eine Art pflanzliches Antibiotikum eingesetzt.

    Wie ist denn die allergische Reaktion von Deinem Zwilli? Ganz und gar unmöglich ist eine solche Reaktion natürlich nicht :(
    Und welche Sorte Lavendel hast Du bekommen?

    28 Euro, ist übrigens mehr als happig 8O

    LG Silly
     
  5. finchen2000

    finchen2000 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    5.334
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo Silly,
    schön, dass du dich nochmal darauf meldest, der Tipp kam ja von Dir.
    Ich dank dir!! :)
    Also genau hab ich bekommen:
    10 ml Manuka 100% ätherisches Öl, Leptospermum scoparium, Neuseeland
    30 ml vom Apotheker abgefüllt, da steht nur drauf: Oleum Lavendulae, mehr nicht und
    10 ml Teebaumöl: Melaleuca alternifola (Stammpflanze), Wildwuchs, Wasserdampfdestillation, 100% naturrein, Cineol < 4%, Terpinen - 4-ol > 36%;
    Ich hoffe, du kannst damit was anfangen :lichtan:
    Ich hab mich übrigens entwas missverständlich ausgedrückt, mein Sohn ist nicht gegen die Ölmischung allergisch, die hab ich ja noch gar nicht ausprobiert, sondern gegen die Mücken, sorry!!
    Macht das also nix, das auf dem Manuka dieses grosse X draufsteht und "gesundheitsschädlich", sofern man nur einen Tropfen der Mischung auf den Stich tut??

    LG
    Heike
     
  6. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Heike,

    sorry, dann habe ich das mit der Allergie gerade falsch verstanden :oops:
    Ich dachte, Dein Kleiner hat eine allergische Reaktion auf das Öl gezeigt.

    Wieso auf den Ölflaschen in Warnhinweis ist, ist mir bis heute auch noch nicht erklärt worden :-? - Aber normalerweise, zumindest auf den meisten meiner Öle steht: Gesundheitsschädlich beim Verschlucken, und ggf. nicht in Augen oder Schleimhäute bringen
    Ebenso ist mir der Hinweis nur zur Raumbeduftung schleierhaft. Ich schätze aber, daß hat was mit der Einnahme von ätherischen Ölen zu tun, die nicht unbedingt ungefährlich ist. Du kannst das Manuka bedenkenlos auf die Haut auftragen.
    Im übrigen sind bei großflächigen Schwellungen auch Umschläge gut
    dazu nimmt man 3 Tr. Lavendel, 3 Tr. Teebaum, ca 1 EL Essig und 1 l kaltes Wasser.

    Ich kann Dir nur noch mal aus meinem Erfahrungsbereich berichten: Mein Söhnchen ist auch allergisch gegen Mückenstiche (riesen Beulen, rot und heiß), einen Tropfen aufgetupft und nach kurzer Zeit fast nix mehr zu sehen. Bei mir hat das Öl übrigens super gegen Bremsenbisse geholfen.

    Wenn Du Dich für das Thema interessierst, kann ich Dir dieses Buch nur wärmstens empfehlen.

    [ISBN]3517068381[/ISBN]

    LG und schönen Urlaub
    Silly
     
  7. finchen2000

    finchen2000 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    5.334
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo!!

    ich danke dir, :bravo:
    werde heute abend mal die Öle mischen und dann werden wir unser Glück versuchen. Da es dieses Jahr in Schweden lt. Auskunft von schwed. Freunden nicht nur viele Zecken und Mücken, sondern auch viele Bremsen geben soll, werden wir leider Gelegenheit haben, die Mischung zu testen.

    LG
    Heike :farben:
     
  8. Bärbel

    Bärbel bringt es auf den Punkt.

    Registriert seit:
    18. Juli 2003
    Beiträge:
    4.156
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38

    Es gibt 5 verschiedene Teebaumöle - Tea-tree, Manuka, Kanuka Cajeput und Niaouli. Die Anteile der Inhaltsstoffe sind sehr unterschiedlich, aber alle 5 können pur angewandt werden ( bei Erwachsenen ). Bei Kindern würde ich immer mit Basisöl verdünnen.

    lg
    Bärbel
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...