Ältere Flaschenkinder - bis wann bekamen eure das Fläschchen?

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Noreia, 8. Februar 2013.

  1. Noreia

    Noreia Familienmitglied

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    5.376
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo ihr,

    mein Sohnemann ist ja nun 2 und trinkt morgens uns abends noch seine Milchflasche je 200 ml (Kindermilch). Er leert sie in etwa 2-3 Minuten dank L-Sauger :nix:

    Ich schätze vom Kariesrisiko her würde ich es als unerheblich einstufen, da wir danach Zähne putzen.

    Ich kann mir nur momentan nicht vorstellen, dass er die Flasche bald nicht mehr will?

    Wir haben ja jetzt hier 2 Etagen und er möchte nach dem aufstehen mit in "Mama Papa Bett" und ich soll dann die Milch holen. Ich muss also runter zur Küche, dauert so ca. 5 Minuten, während er noch im Bett liegen bleibt (alleine)...das ist kein Scherz.

    Nachdem die Flasche leer ist steht er dann auf und möchte spielen etc..

    Abends fordert er sie auch ein.

    Spricht etwas gegen die Milchflasche so spät (vom Alter her) noch? Wie lange haben eure Kinder die Milchflasche bekommen? Habt ihr es selber beendet oder das Kind bestimmen lassen?

    Meiner ist relativ schlank, daher bin ich für die zusätzlichen Kalorien eigentlich dankbar.

    Würde mich über eure Meinung freuen.

    LG,

    Julia
     
  2. Nats

    Nats Jupheidi

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    12.027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Ältere Flaschenkinder - bis wann bekamen eure das Fläschchen?

    Philip hat bis 3 Jahre und 3 Monate seine Flasche abends haben wollen. War hier irgendwie Ritual. Irgendwann hat er es vergessen... Und ich erinner ja auch nicht dran. Und so war es dann irgendwann vorbei.

    LG
     
  3. Mamazicke

    Mamazicke Marmeladenzicklein

    Registriert seit:
    7. März 2007
    Beiträge:
    13.337
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Stade
    AW: Ältere Flaschenkinder - bis wann bekamen eure das Fläschchen?

    Finja ist ja 2 1/4 und bekommt nur noch morgens ihre Aptamil 1 Flasche 200ml. Danach frühstückt sie auch ganz normal und demnach darf die Flasche auch bleiben. Wir kuscheln uns morgens auch zusmamen hin und dann trinkt sie die Flasche und ich denke, dass sie es auch genießt und ich find es ja auch schön. :herz:
    ABends hat sie letztes Jahr irgendwann von allein aufgehört und so wird es mit der Abendflasche denk ich. Ich werd es ihr überlassen, wann sie damit aufhören möchte.
     
  4. jotuke

    jotuke Fashionista

    Registriert seit:
    18. November 2011
    Beiträge:
    2.451
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Ältere Flaschenkinder - bis wann bekamen eure das Fläschchen?

    ich bin da noch super entspannt und denke, dass der Zwerg das alleine bestimmt. Irgendwann wird er sie nicht mehr wollen. Derzeit fordert er aber früh und abends noch vehemmt die Flasche, aber danach schlummert er meistens die Nacht durch "bei uns im Bett". Ich genieße das auch noch, wer weiß wie lange es noch so bleibt. lg
     
  5. Katj3

    Katj3 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. Mai 2010
    Beiträge:
    3.164
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Ältere Flaschenkinder - bis wann bekamen eure das Fläschchen?

    Hab mir bei Luana auch Gedanken gemacht ob das wohl wirklich von allein aufhört.
    Sie bekam mit 2 1/2 immernoch die kindermilch von Milupa u. ich habs einfach übers Wochenende vergessen zu kaufen u. hab ihr dann Abends leider nichts gehabt.
    Fand sie aber gar nicht schlimm u. es ging so.
    Morgens gabs dann den Kaba im Becher mit Strohhalm oder auch ohne.

    So hat sich das dann verloren :)
     
  6. Tigerentchen2110

    Tigerentchen2110 Rollige Erbse

    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Ältere Flaschenkinder - bis wann bekamen eure das Fläschchen?

    Hi Julia!


    Also Noah ist glaub ich grad dabei sie sich abzugewöhnen, er bekommt sie wenn er danach fragt aber wenn nicht dann nicht. Morgens bekommt er Milch (wenn er gesund ist inzwischen Vollmilch) aus nem normalen Becher/Tasse/Glas, abends im Bett wie gesagt mal so mal so (dann gibts KiMi) aber momentan immer seltener. Bei uns ist das nur etwas doof wg. Zähneputzen denn er will sei wenn dann nur im Bett, frag ich vorher lehnt er ab. Er möchte ja schon lang nur noch diese Trinklernbecher-Tülle). Aber ich würd mir da jetzt noch keinen Stress machen.

    LG Julia
     
  7. Kitaen

    Kitaen Gerade reingestolpert

    Registriert seit:
    7. Februar 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Ältere Flaschenkinder - bis wann bekamen eure das Fläschchen?

    Hallo

    Meine Emma hat bis kurz nach ihrem 2. Geburtstag morgens noch ihre Flasche bekommen. Für sie war das irgendwie ein Ritual - da wurde dann die Flasche genuckelt und mit Mama geschmust. Mittlerweile sagt sie, sie sei schon ein großes Mädchen und würde jetzt morgens Toast oder Müsli haben wollen und dazu natürlich einen Kaba.

    Lass deinem Sohn ruhig noch seine Flasche. Irgendwann will er sie von sich aus nicht mehr, denke ich.
     
  8. Carmen

    Carmen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    25. Juni 2007
    Beiträge:
    3.178
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Ältere Flaschenkinder - bis wann bekamen eure das Fläschchen?

    L. wird ja in 2 Monaten 4 Jahre alt und aus sein Abendfläschen will er (noch) nicht verzichten. Der Große hatte sie bis 3 Jahre und 3 Monate und von heute auf morgen war Schluß.

    Ich bin da sehr relaxt.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...