abwechslung beim löffeln

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von alex333, 26. Juli 2005.

  1. lilli bekommt seit einführung der beikost mittags nun eine vollständige mahlzeit bestehend aus kartoffel mit kürbis und fleisch. abends haben wir seit einigen tagen einen pregomin- reisflocken brei eingeführt, von dem sie jetzt cirka 2/3 isst. die restlichen mahlzeiten werden mit pregomin gemacht.
    aufgrund des verdachts auf allergien gehe ich langsam vor und möchte als nächste neue zutat ein bisschen birnenmus zum reisflockenbrei geben, dieses so in einer woche. seit einführung des getreidebreis ist ihr stuhl deutlich härter, aber bis mehrmals täglich.
    an den vegetarischen tagen bekommt sie kürbis- reis mittags.
    nun meine frage: wie lange darf man bei dieser gemüsegläschen variante bleiben? braucht sie da mehr abwechslung? ich bin mit karotte eher vorsichtig, da sie eben schon harten stuhl hat.
    wenn ich ihr z.b. am wochenende ein neues gemüse gläschen( z.b. kartoffel kürbis fenchel) geben will, wie weiss ich dann ob sie es verträgt wenn sie 5 mal die woche fleisch kriegt( also das kartoffel kürbis fleisch gläschen)?
    ich hoffe das war jetzt verständlich :-? ...
    danke!
     
  2. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    Hallo Alex,

    versuche mal andere Flocken zu nehmen (Reisflocken machen den Stuhl wirklich fest). Und schön Wasser bzw.Tee zu Trinken geben (wenigstens anbieten!!!). Das sollte das Stuhlproblem lösen.

    Ein weiterer Kürbisfan :prima:. Ich wechsel auch zwischen den Kürbis-Sorten hin und her, auch zwischen hipp und alnatura (von anderen gibt es ja keinen Kürbis). Lena mag und verträgt die Kürbis/Kartoffel/Fenchel-Variante besser als die Kürbis/Kartoffel/Rindfleisch.
    HAst Du bei Fencheltee irgendwelche allergischen Reaktionen festgestellt? Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen. Probiers doch mal und stuhlauflockernd is es auch noch!
    Karotte meide ich auch etwas, da sie es nicht verträgt. Was wir sonst noch leckeres verträgliches gefunden haben: Blumenkohl/Kartoffel (alnatura), Zuchini/Kartoffel (hipp), Mais/Kartoffel/Fleisch (hipp)...
     
  3. lumibär

    lumibär Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Alex,
    unsere Kinder sind fast gleich alt. Wir sind auch immer vorsichtig mit neuen Zutaten. Bei uns wird auch immer einige Wochen das gleiche gegessen, bevor mal wieder ein neues Gemüse ausprobiert wird. ABends rühre ich als GEtreide - Milch- Brei Hirseflocken von Holle an. Ich denke die stopfen nicht so und sind zudem auch noch superlecker und genau wie Reis auch glutenfrei.

    Liebe Grüße
    lumibär
     
  4. :prima: Danke für eure schnellen Antworten!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...