Abstillen.....??

Dieses Thema im Forum "Hebammensprechstunde" wurde erstellt von samsi, 10. Januar 2008.

  1. Hallo,


    ich wollte mal fragen wie ich am besten abstillen kann. Ich stille meine kleine jetzt schon seit der Geburt und habe demnächst jetzt bald eine Arbeit aber nicht hier in meinem Ort und wäre da unter der Woche nicht da, während sie bei ihrem papa ist. Kann mir da vieleicht jemand helfen?




    LG Jasmin
     
  2. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Abstillen.....??

    Hallo,

    bekommt sie denn schon Beikost? Eventuell könntest du sie morgens und / oder abends noch stillen und die bisherigen Stillmahlzeiten durch festes Essen ersetzen.

    Erzähl doch einfach mal, wie euer Trink-/Essensplan im Moment aussieht.

    Liebe Grüße
    Kim
     
  3. AW: Abstillen.....??

    Sie wird nur noch früh und abends gestillt und zwischen drin bekommst sie normales essen von uns mit und das schon seit sie ein gutes halbes Jahr alt ist.Was auch gut klappt muss ich sagen. Sie bekommt für zwischen drin wenn sie mal Durst haben sollte ihre Flasche mit Tee darin.
     
  4. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Abstillen.....??

    :oops: Ich seh gerade, dass du morgends und abends ja gar nicht mehr zuhause bist, wenn du über die woche nicht zuhause bist.

    mh, dann würde ich eventuell anfangen, ihr zum frühstück und zum abendessen milch aus der tasse anzubieten. vielleicht hilft der link dir http://www.babyernaehrung.de/fruehstueck.htm

    liebe grüße
    kim
     
  5. AW: Abstillen.....??

    Kann ich ihr schon normale Milch geben, also abgekocht versteht sich.
     
  6. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Abstillen.....??

    tja, da scheiden sich die Geister. Ich persönlich würde nach Muttermilch nicht direkt auf Vollmilch umsteigen. http://www.babyernaehrung.de/kuhmilch.htm, die Entscheidung aber auch davon abhängig machen, wie viel Milchrodukte mein Kind über den Tag zu sich nimmt (inkl. Yoghurt, Käse und Co.) Empfohlene Tagesdosis ab 1 Jahr liegt bei 330g / Tag. Wenn das oft überschritten wird, würde ich eh auf eiweißreduzierte Milch (Milupino bspw.) zurück greifen.
    Wenn du aber vorhast Frischmilch zu geben, brauchst du die MIlch nicht abzukochen. Das würde nur für MIlch gelten, die nicht schon abgekocht ist (bspw. direkt vom Bauern)

    Liebe Grüße
    Kim
     
    #6 Hedwig, 10. Januar 2008
    Zuletzt bearbeitet: 10. Januar 2008
  7. AW: Abstillen.....??

    Und wann hört das dann auf das die brust voll ist, die ist bei mir immer so richtig prall und das tut dann mit der zeit weh.
     
  8. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.729
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Abstillen.....??

    Ausstreichen, damit der Druck abnimmt. Aber nicht bis zum Milchschuss ... Nur Druck rausnehmen.

    Oder - wenn du Zeit hast - im zwei-Tage-Takt arbeiten. Einen Tag stillen, einen nicht. Oder nur eine Mahlzeit noch stillen, die andere nicht und dann die zweite ausschleichen lassen, indem du nicht voll stillen lässt sondern abbrichst, das sollte die Milchmenge reduzieren. Ansonsten weiß ich: das dauert, bsi sich das einpegelt.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...