Abstillen, da er die Zähne mit einsetzt

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Niki_Mammi, 9. November 2004.

  1. Hallo Ihr lieben,

    mein Sohn hat zwar erst 4 Zähne, schafft es leider aber auch, sie beim stillen einzusetzen. So dass es manchmal richtig weh tut. (seine Zähne sind leider sehr scharf)

    Nun meine Frage: habt Ihr einen Trick, Rat, wie man das Kind am besten an die Flasche gewöhnen kann. Er ist leider sehr verwöhnt und trinkt nur mummi.

    liebe Grüße

    Tanja

    Ps Ich stille jetzt noch 3 x am Tag abends, nachts und morgens.
     
  2. Hallo Ihr lieben,

    mein Sohn hat zwar erst 4 Zähne, schafft es leider aber auch, sie beim stillen einzusetzen. So dass es manchmal richtig weh tut. (seine Zähne sind leider sehr scharf)

    Nun meine Frage: habt Ihr einen Trick, Rat, wie man das Kind am besten an die Flasche gewöhnen kann. Er ist leider sehr verwöhnt und trinkt nur mummi.

    liebe Grüße

    Tanja

    Ps Ich stille jetzt noch 3 x am Tag abends, nachts und morgens.
     
  3. Tami

    Tami Partyschnecke

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sauerland (NRW)
    Ich würde ihn versuchen zu "erziehen", das heißt Finger bereit um ihn beim drohenden Einsatz der Beißerchen zwischen zu schieben, zubeißen zu verhindern, abdocken, laut nein sagen. Rufus hat seine Zähne auch ein paar Mal recht schmerzhaft eingesetzt. Aber er hatte schnell kapiert, das es dann keinen Busen gab..... Ich würde das erst so probieren, bevor ich deshalb abstille. Such auch nochmal mit der Suchfunktion, das Thema gabs hier schonmal öfter.

    lg Tami, die 11 Mon. gestillt hat
     
  4. Tami

    Tami Partyschnecke

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sauerland (NRW)
    Ich würde ihn versuchen zu "erziehen", das heißt Finger bereit um ihn beim drohenden Einsatz der Beißerchen zwischen zu schieben, zubeißen zu verhindern, abdocken, laut nein sagen. Rufus hat seine Zähne auch ein paar Mal recht schmerzhaft eingesetzt. Aber er hatte schnell kapiert, das es dann keinen Busen gab..... Ich würde das erst so probieren, bevor ich deshalb abstille. Such auch nochmal mit der Suchfunktion, das Thema gabs hier schonmal öfter.

    lg Tami, die 11 Mon. gestillt hat
     
  5. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.723
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Abstillen, da er die Zähne mit einsetzt

    Ich schließe mich Tami an. Bei Fabienne hat das schnell geklappt.

    sagt
    Andrea
     
  6. AW: Abstillen, da er die Zähne mit einsetzt

    dito.
    mein sohn hatte mit 9 wochen die ersten zähne, 15 monate gestillt (zum schluss nur noch morgens). da hatte er immerhin schon 16 o. 18 zähne, weiß gar nicht mehr so genau.
    habe das genau so gemacht (wenn es auch 3-4 x trotzdem bisse gab, 1x sogar recht schlimm).
    man muss drauf achten, dass das kind nie übermüdet ist beim stillen. dann kann das aus versehen passieren. und den kleinen finger griffbereit und sofort abdocken, wenn es passiert. und laut und bestimmt "nein" sagen.
     
  7. AW: Abstillen, da er die Zähne mit einsetzt

    Yves macht das leider auch, aber immer noch ohne Zähne. Dann sage ich ihm im strengen Ton, dass es sowas nicht gibt, es mir weh tut und packe für die Mahlzeit die Brust wieder ein. Das scheint dann auch wieder für eine Weile zu helfen bis er dann mal wieder zubeißt.
    Aber es scheint so zu helfen.
     
  8. AW: Abstillen, da er die Zähne mit einsetzt

    Hallo!
    Meine Tochter hat unten zwei Zähne, die sie mir auch ab und an schmerzhaft in die Brust haut. Bei mir hilft dann immer, dass ich ihr die Brust wegnehme und ganz laut Autsch und neinneinneinnein sage. Für ein paar Tage ist es dann wieder gut, bis sie es vergisst und wieder zubeißt. Wenn ich dann mit ihr schimpfe guckt sie immer so erschrocken und schuldbewusst aus der Wäsche, dass ich mir das Lachen verbeißen muss.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...