Ablauf bei Amalgamfüllung-Entfernung

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von sandra, 19. Dezember 2005.

  1. sandra

    sandra the best of 74

    Registriert seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.893
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Ihr Lieben,

    heute war ich bei meinem Nuklearmediziner (2 Stunden wurde ich in die Mangel genommen und strahle außerdem noch radioaktiv [​IMG] ).

    Der Arzt meinte, ich solle unbedingt meine Amalgamplomben rausnehmen lassen. GsD sind es nur zwei Stück. Allerdings habe ich gehört, dass dabei auch viele Fehler gemacht werden können und dass es ganz wichtig ist sich danach dringen zu entgiften.

    Wie war es bei Euch?

    Habt ihr danach eine Veränderung gespürt?

    Wie und wie lange habt ihr entgiftet?

    LG Sandra
     
  2. KeksKrümel

    KeksKrümel Queen of fucking everything

    Registriert seit:
    10. November 2002
    Beiträge:
    7.204
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Ablauf bei Amalgamfüllung-Entfernung

    Hallo Sandra, ich weiß nicht wieviele Amalgamfüllung Du hast aber als Tipp, man sollte in einer Sitzung nicht mehr als 2 Füllungen entf. Dann gibt es verschiedene Methoden wie man vorgehen kann. Entweder mit Kofferdam, das ist eine Latexfolie die um den Zahngespannt wird und somit das Amalgam im überwiegenden Teil auffangen oder die herkömmliche Methode mit den Absauger direkt am Zahn sodass Speichel, Kühlwasser (vom Bohrer) und das Amalgam direkt abgesaugt werden. Gut es sind dann mehrere Sitzungen aber die Belastung ist geringer als wenn Du alle Füllungen in einer Sitzung entf. lasst. Du brauchst den Körper hinterher dann auch nicht zu entgiften. Wenn Du noch fragen hast, einfach PN an mich.

    LG Sandra
     
  3. Susa

    Susa einfach nur langweilig...

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    13.768
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    bei Bonn
    AW: Ablauf bei Amalgamfüllung-Entfernung

    Bei mir wurde das mit diesem Kofferdingsbums gemacht (das sieht vielleicht dämlich aus...). Allerdings sagt mein ZA, dass er nicht auf Teufel komm raus alles wegmacht, sondern nur die alten, die schon brüchig sind. Zwei relativ neue bleiben erstmal drin, die Belastung wäre höher, wenn sie rauskämen. Übrigens hatte ich keine Probleme. Einen Unterschied vorher/nachher merke ich auch nicht.
     
  4. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    AW: Ablauf bei Amalgamfüllung-Entfernung

    Auch, wenn ich selbst keine Amalgamfüllungen mehr habe, würde ich eine intakte Amalgamversorgung im Mund erstmal nicht bewegen. Durch das Rauslösen der Füllung wird mehr freigesetzt, als eine ruhende Füllung überhaupt abgeben kann.

    Für den Austausch einer intakten Amalgamfüllung würde allenfalls sprechen, wenn Du zusätzlich zum Amalgam noch weiter Metallversorgungen im Mund hast. Da kann es aufgrund der unterschiedlichen was-weiß-ich der einzelnen Metalle zu Spannungsfeldern im Mund kommen, die sich aus naturheilkundlicher Sicht negativ auf die Befindlichkeit des Patienten ausüben können.

    Als Ausleitung wird ganz pauschal häufig Mercurius solubilis empfohlen.
    Ausleiten würde ich das Metall nach einer Entfernung auf jeden Fall.

    Alles Gute.
    :winke:
     
  5. Isabelle

    Isabelle Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    22. Oktober 2003
    Beiträge:
    3.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
    AW: Ablauf bei Amalgamfüllung-Entfernung

    Ich habe mal von einem Zahnarzt gelesen, der den kompletten Zahn mit nem undurchlässigen stoff ummantelt, man hat quasi so ein "Tuch" im Mund, sodass beim rausnehmen der Füllungen nichts weiter verteilt wird. Denn wie schon erwähnt wurde, belastet das Rausnehmen mehr, als die noch intakten Füllungen drin zu lassen.

    Allerdings scheint sich das mit diesem Tuch nichtr wirklich durchgesetzt zu haben, denn diesen Bericht habe ich schon vor 2 Jahren gelesen und bis heute habe ich von keinem Zahn-Doc in unserer Nähe gehört, dass er so praktiziert.

    LG
    Isabelle

    P.S. Susa, kannst Du mal diese Koffer..dingsbums erläutern bitte. Ich würde evtl. auch den Wechsel zu einem Bonner Zahnarzt von der Fahrerei her in Kauf nehmen.
     
  6. sandra

    sandra the best of 74

    Registriert seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.893
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Ablauf bei Amalgamfüllung-Entfernung

    Mmmh, offenbar gibt es wirklich verschiedene Meinungen dazu.

    Jetzt habe ich gehört, dass das auch nicht ganz billig ist - d.h. dieser Kofferdam muss wohl bezahlt werden. Bei mir kommt hinzu, dass mein Backenzahn überwiegend aus Plombe besteht und wahrscheinlich müsste da noch mehr an dem gemacht werden. Also auch noch ne Kostenfrage.

    GsD müsste ich mir wirklich nur zwei Zähne machen lassen, denn in den anderen beiden habe ich Kunststofffüllungen.

    Ich habe seit damals wo ich noch eine feste Zahnspange hatte im Unterkiefer einen Stützdraht, damit sich die Zähne durch die WHZ nicht mehr verschieben, demnach kommen da schon mehrere Metalle zusammen.

    Vor ein paar Tagen merkte ich als ich ein Ei gegessen habe, dass sich das ganz merkwürdig an meiner Zunge angefühlt hatte - irgendwie als würde was oxidieren. Und das hat sicher was mit dem Amalgam zu tun.

    Mein Zahnarzt hat mir natürlich direkt für morgen einen Termin gegeben - aber ich bin immer noch total unschlüssig.
     
  7. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Ablauf bei Amalgamfüllung-Entfernung

    :winke:

    Der Kofferdamm hat bei mir 12 Euro gekostet (Private KV)
    Laß Dir doch einen Kostenvoranschlag machen :)

    LiebGruß Silly
     
  8. AW: Ablauf bei Amalgamfüllung-Entfernung

    Also, ich mußte den Kofferdamm nicht selbst bezahlen und bin bei der GKV. Mein Zahnarzt entfernt nur Plomben, die nicht mehr in Ordnung sind, eben weil die Belastung beim Entfernen größer als sonst ist.

    Ursula :V:
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. ablauf amalgamfüllung

    ,
  2. amalgamfüllungentfernung

Die Seite wird geladen...