Abends zu müde zum Löffeln...

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Kathrin., 28. Juli 2010.

  1. Hallo ihr Lieben!

    Maxi wird ja nächsten Montag 6 Monate alt und da wirds ja bekanntlich Zeit für den OGB:)

    Momentan füttere ich ihm den Milchbrei am Nachmittag weil es abends einfach nicht geht.
    Ist aber verständlich,denn welches Kind mag schon um 21 Uhr noch Löffeln.

    Eine Kombination aus Brei und Flasche geht bei uns nicht, weil er einschläft und dann zwischen 9 und 10 Uhr Hunger hat.
    Ich kann ihn ja schlecht im Halbschlaf den Löffel rein drücken!
    Habe auch das Gefühl er braucht die Flasche Abends einfach!

    Morgens kann ich ihm den Milchbrei auch nicht geben: 5 Uhr ist einfach zu früh!
    Da sind wir beide noch müde und er trinkt die Flasche und schläft brav weiter.

    12 Uhr gibts dann Gemüsebrei und um 16 Uhr den Milchbrei.

    Jetzt überlege ich wie ich es anstellen soll wenn er um 16 Uhr den OGB bekommt.

    Kann ich auch einfach statt Milchbrei von Aptamil das Gute-Nacht-Fläschchen geben?
    Ist das von den Nährwerten nicht vergleichbar? (Getreide und Milch)

    Vielen lieben Dank für Eure Vorschläge!:winke:

    Kathrin und Maxi
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Abends zu müde zum Löffeln...

    Du kannst in dieser Kombi einfach noch 3 - 4 Wochen weiter machen. Ist Maxi 7 Monate ersetzt du den Milchbrei in den OGB. Und dann schau einfach wie es sich bis dahin abends gestaltet.

    Lass es einfach weiterlaufen - der Plan ist prima und stimmig.

    ~Ute~
     
  3. Eos

    Eos Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    23. April 2007
    Beiträge:
    4.909
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Abends zu müde zum Löffeln...

    Und was ist zwischen 5.00 und 12.00 Uhr? Isst er da gar nichts?

    Oder zwischen 16.00 und 21.00 Uhr?

    Ich würde ja versuchen den Milchbrei gegen 18/19.00 Uhr zu füttern. OGB gegen 15/16.00 Uhr. Und zwischen 5.00 Uhr Flasche und Mittagsbrei noch eine kleine Zwischenmahlzeit anbieten.

    Irgendwie klingt der Plan nach zu wenig bzw. zu großen Abständen :???:
     
  4. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    AW: Abends zu müde zum Löffeln...

    genau diese Fragen taten sich da gerade bei mir auf :verdutz:
    :winke:
     
  5. AW: Abends zu müde zum Löffeln...

    Danke Ute für die schnelle Antwort!
    Dachte nur ich muss den OGB einführen wegen der Eisenaufnahme. Ist ja gut zu wissen, dass ich noch warten kann!
    Schließlich ändert sich der Rhythmus von den Zwergen ja ständig:)

    @Eos:
    Ja, du hast Recht. Die Abstände sind groß, aber ich möchte ihn füttern wenn er will und nicht wenn es die Uhr mir sagt.
    Er trinkt morgens zwischen 5 und 6 Uhr seine Flasche (230ml) und dann schläft er oft Vormittags nochmal und möchte dann erst um 12 Uhr wieder etwas.
    Um 16 Uhr dann der Milchbrei und da ißt er auch eine ganze Portion(200g).
    Da ist er dann so satt dass er erst wieder zwischen 21 und 22 Uhr Hunger hat.
    Liegt wohl auch daran dass er zwischen 20 und 21 Uhr einschläft.

    Dein Vorschlag klingt gut, aber irgendwie fände ich es komisch ihm was anzubieten wenn er doch zufrieden wirkt!

    Werde jetzt einfach mal abwarten und wie gewohnt weiter machen:)
     
  6. Eos

    Eos Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    23. April 2007
    Beiträge:
    4.909
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Abends zu müde zum Löffeln...

    Witzig. Meine Kinder hatten immer schon wieder nach 2-3 Stunden Hunger, daher kannte ich es nur so :winke:
     
  7. AW: Abends zu müde zum Löffeln...

    Die Phase haben wir auch hinter uns!!
    Irgendwann waren es dann immer genau 4h und jetzt auf einmal ein komplett neuer Rhythmus!
    Bin selber leicht verwundert, aber wir kommen ja auf normale Mengen und mein Kleiner ist ein echter Wonneprobben;-)
    Daher muss ich mir schon mal um die Gewichtsentwicklung keine Sorgen machen:)

    Bin ja mal gespannt wie es weiter geht!
    Beim nächsten Wachstumsschub muss ich sicher wieder Nachts füttern;-)

    Viele Grüße
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...