Abendliches Bauchzwicken ?

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von asti, 16. August 2010.

  1. asti

    asti Familienmitglied

    Registriert seit:
    12. August 2005
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo!

    Ein kleines Problem habe ich da mal. Patrick so denke ich hat abends Probleme mit dem Magen/ Verdauung. Er ist jetzt ein halbes Jahr alt und wenn er sein Abendnickerchen macht so zw. 19.00 + 20.00 Uhr ne halbe Stunde ( Wobei er immer dazu eingeschuckelt werden muß , früher im Wagen jetzt bei mir auf dem Bauch ) danach ist er sehr am aufstoßen , spuckt dann manchmal noch und ist auch unruhiger und braucht Aufmerksamkeit. Nun hatte er 2 Tage dieses Nickerchen nicht gemacht ( sehr lange Mittagsschlaf ) und wir haben ihm dann die Flasche gegeben und ins Bett , da er total müde dann war. Er schlief dann auch ne halbe Stunde und dann weinte er - Wir haben ihm getröstet und hochgenommen und siehe da , da war es wieder dieses Aufstoßen so ca. ne halbe Stunde dann wars vorbei und er schlief weiter. Kennt das jemand? Macht da die Verdauung irgendwie nen Päuschen?. Kann man da eventuell helfen vielleicht homöopathisch mit Globilii oder so. Oder ist die Entwicklung einfach noch nicht so weit. Als ganz kleines Baby war er ja abends auch immer mächtig am Weinen. Aber wie starkes Bauchweh sieht es nicht aus er ist auch schnell zu trösten und lacht auch noch beim Spucken. Vielleicht liegt es auch an der Flaschennahrung und es ist dann ev. mit der Breikost vorbei.
    Es ist nichts schlimmes aber ich versuche immer Erklärungen zu finden und es hilft schon wenn ich weiß, dass es uns nicht als einzigen un so geht.

    Liebe Grüße von Asti
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...