Abendbrot

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von ajama, 3. Juli 2002.

  1. Hallo,

    seit einigen Wochen verweigern meine Zwillinge (21 Monate) das Brot am Abend.
    Davor gabs eigentlich nie Probleme und sie haben Brot sehr gerne und reichlich gegessen.

    Nun essen sie Brot bestenfalls mit Nutella, gibts Wurst, Käse etc., wird der Belag gegessen und das Brot bleibt liegen. Vegetarische Brotaufstriche,Gurke usw. mögen sie gar nicht, nun weiß ich nicht so recht, was ich ihnen noch schmackhaftes aufs Brot tun soll, damit sie es wieder essen. Zusätzlich zum Brot bekommen sie noch ca. 150 ml Milumil 3.

    Ist das eine Phase? Wer weiß Rat?

    LG
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    :bravo: Herzlich Willkommen im Forum Elke :bravo:

    Vielleicht schieben gerade die letzten Backenzähne .... und ganz nebenbei haben sie eben eine Vorliebe für bestimmte Brotbeläge entdeckt.....

    Einerseits würde ich sie mit Nutella mal kurz halten - lieber Marmelade verwenden - und andererseits eben in Erwägung ziehen dass am Abend das beißen gerade mühselig sein könnte. Müde Kinder essen oft schlecht. Vielleicht schafft ihr ein Müsli abends oder evtl. sogar noch einen Miluvitmit Grießbrei ?????

    Schau mal unter Kleinkindkost auf www.babyernaehrung.de nach. Dort gibt es noch mehr Alternativen.

    Grüßle Ute .... die auch ein paar weitere Elterntipps begrüßen würde :jaja:
     
  3. Alley

    Alley Miss Ellie

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    9.144
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Elke,

    Herzlich Willkommen in unserer Mitte. :winke:

    Vielleicht brauchen deine Mäuse mal ein wenig Abwechslung.
    Versuch doch mal einen Quark, wo si das Brot reinbröckeln oder stippen können. Den kannst du nach belieben mit Früchten oder auch mit Schnittlauch zubereiten.
    Oder auch eine kalte Gemüsesuppe für den Abend ist lecker.
    Ich denke es ist sicher bloss eine Phase und es wird sich bald wieder geben. Kinder verhungern nicht so schnell, sie holen sich das was sie brauchen. :lol:

    Liebe Grüsse
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...