Abendbrei- Zu müde !!

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Tinemi, 27. Oktober 2003.

  1. Tinemi

    Tinemi Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    17. Juni 2003
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    ich habe folgendes Problem, wobei ich nicht genau weiß, ob es hier richtig ist oder ob es eher in "Erfahrungsaustausch" gehört.

    Also,
    Tim bekommt jetzt seit ca. 1 Woche abends einen Folgemilch- Brei mit Reisflocken anstatt Stillmahlzeit. Unser Abend-Einschlafritual sieht so aus, dass ich ihn so um 19 Uhr bade, dann den Schlafanzug anziehe, dabei Schlaflied singe und ihn dann füttere.
    Das hat auch mit dem Stillen wunderbar geklappt. Nur ist jetzt natürlich das Essen des Breis viel "anstrengender" als das Stillen, d.h. er ist viel zu müde und quengelig um den Brei noch zu essen.
    Er nimmt dann nach 5-6 Löffeln den Daumen in den Mund, nuckelt und dann fallen ihm auch schon die Augen zu. Wenn ich ihm dann doch nochmal die Brust anbiete, dann verweigert er diese auch wegen Müdigkeit und dem anstrengenden Brei- Essen. So wird er nicht richtig satt und will dann in der Nacht nochmal trinken.........*gähn*.......
    Ich will ihn aber auch nicht vor dem Baden füttern, weil so "vollgefressen" gehe ich auch ungerne baden. Ich habe auch ein bißchen Bedenken, dass es ihm vielleicht schlecht werden könnte.
    Eine Flasche nimmt er übrigens nicht, auch nicht beim größten Hunger. Die Sauger sind ihm doch sehr fremd.....

    Würde mich sehr freuen, wenn jemand einen Rat für mich hätte, wie ich meinen kleinen "Stinker" doch noch satt ins Bett kriege.

    Liebe Grüße und einen schönen Abend

    Tina
     
  2. Hallo,
    ich würde den Brei lieber vor dem Baden geben und dann noch einige Zeit abwarten bis zum Baden. Unsere Lösung:Ich gehe mit Jakob (sechseinhalb Monate) jeden Abend vor dem Brei noch einmal spazieren. Er schläft dann nochmal so ca. 15 Minuten. Das reicht genau um den Brei noch zu überstehen, er ist aber nicht zu fit, dass er eine Stunde später nicht mehr ins Bett will. Vielleicht hilft Euch das auch.
    Viele Grüße Juhoh
     
  3. Hallo!
    Ich gebe Celine Abends zwar noch keinen Brei, denn ich möchte ihr vor dem schlafengehen die Flasche lassen, aber wenn ich sie bade, dann bekommt sie diese auch vorher. Sie ist nach dem baden auch immer voll müde und schläft danach gleich ein.
    Versuch es doch einfach mal, Du siehst sofort ob es ihm bekommt!
    Ich möchte Dich nicht angreiffen, verstehe mich nicht falsch, aber badest Du ihn jeden Abend? Ich finde das etwas viel.

    Also einfach ausprobieren!
    Liebe Grüsse Sandy
     
  4. Lilienfrau

    Lilienfrau Moderatorin
    Moderatorin

    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    9.148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo!

    Also Johanna wird auch meist jeden Abend gebadet (sie badet halt so gern mit Papa und ihre Haut ist auch super, von daher find' ich's ok). Bei uns läuft der Abend so ab: gegen 18 Uhr gibt's Brei, danach ist noch spielen und schmusen angesagt. Gegen 19 Uhr gehen wir dann in die Wanne, dann wird sie "bettfertig" gemacht und vorm Schlafengehen biete ich ihr nochmal eine Flasche an. Je nachdem wieviel sie so tagsüber gegessen hat trinkt sie nochmal 100-150ml davon, selten auch eine ganze Flasche, manchmal trinkt sie auch gar nichts.

    Sie schläft bis 7 Uhr (im Moment bis 6, weil sie schon um 7 todmüde "umfällt" von der blöden Zeitumstellung *grummel*) durch.

    Liebe Grüße!
     
  5. Tinemi

    Tinemi Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    17. Juni 2003
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hi Alexandra,

    super, dass auch mal jemand jeden Abend badet. Hatte echt schon ein schlechtes Gewissen deswegen :jaja:
    Danke für die Erläuterung deines Abendablaufs !! Finde ich auch sehr gelungen..... :bravo:
    Das Problem bei uns ist eben nur, dass Tim ja keine Flasche nimmt und ich ihm auch nicht nochmal die Brust geben möchte, da ich ja langsam abstillen möchte und glaube, dass es schon weniger Milchmenge geworden ist.
    Tim nimmt allerdings diese Schnabeltasse von Avent, vielleicht kann ich ihm die Folgemilch einfach damit geben ??? Kommt da wohl dann genug raus ?? Muß ich mal ausprobieren.


    Schönen Abend

    Tina
     
  6. Stephanie

    Stephanie The one and only Mrs. Right

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    7.646
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    am 'fröhlichen Weinberg' ;o)
    Homepage:
    Huhu Tina :winke:

    ich kenn das, war bei Vivian anfangs genauso.

    Ich würde doch mal versuchen vor dem Baden zu füttern. Evtl. mit kleiner Kuschelpause dazwischen. Allerdings bade ich Vivian immer nach dem Essen und schlecht wurde ihr nie (bade aber auch nur kurz, ca. 5 Minuten).

    Manchmal brauchts auch einfach etwas Zeit, bis er sich an die neue Nahrung gewöhnt hat.

    Viel Erfolg!

    Steffi
     
  7. Taliana

    Taliana Miss Rehauge

    Registriert seit:
    10. August 2002
    Beiträge:
    3.092
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Tina

    Solange Tims Haut super ist und du nur klares Wasser nimmst ist jeden abend baden doch okay. Ich habe Robin auch immer nach der Flasche und kuscheln gebadet und dann ins Bett gebracht. Er hat immer sooooo schön geschlafen. Und für uns war das Plantschen im warmen Wasser eine schöne Einleitung ins für ins Bett gehen.
    Versuchs einfach mal aus.

    Liebe Grüße und Bussi an den süssen Tim

    Sandra
     
  8. Hallo!
    Ich nochmals, wollte Dir kein schlechtes gewissen machen wegen dem baden :jaja: Für mich würde es einfach nicht stimmen, aber das muss ja jeder mit sich selber ausmachen. Ich habe einfach das Gefühl, das zu viel baden die Haut austrocknet. Bei mir ist das so, nur habe ich halt keine babyhaut mehr.
    Wegen der Avent Trinklernflasche: Celine trinkt ihre Abendmahlzeit daraus, und das funktioniert bestens! Am Anfang hat sie sich etwas verschluckt, aber nach dem zweiten mal hat sie so getrunken als hätte sie nie eine andere Flasche gehabt!

    Liebe Grüsse Sandy
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...