Abendbrei wird neuerdings verweigert

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Bödi, 15. Dezember 2004.

  1. Hallo zusammen,

    ich bin neu hier und vielleicht ist das Thema ja schon besprochen worden, aber irgendwie habe ich nichts gefunden... :-?

    Also mein Sohn ist am 07.04.2004 geboren und mit der Beikosteinführung hat auch alles super geklappt. Er hat seinen Abendbrei ( Hirse mit HA angerührt) super gern gegessen und von heute auf morgen war Schluß. Er hat es nur noch rausgeworkst und den Kopf geschüttelt. Ich habe alle Sorten ( Reisschleim, Hafer, Gries und Dinkelbrei) ausprobiert. Nichts... er workst es nur noch raus. Wenn ich Ihm die Flasche gebe, trinkt er sie. Ich habe auch etwas Obst in den Brei...bringt auch nichts. Kann mir vielleicht jemand von Euch helfen und Tipps geben, ich bin schon völlig verweifelt.

    LG Bödi
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Abendbrei wird neuerdings verweigert

    Hallo und willkommen im Forum!

    Mit zunehmender normaler Beikost wird HA-Brei auf Dauer verweigert. Im Gegensatz zur HA-Flasche entfaltet der Brei seinen vollen Geschmack durch die Aufnahme im Mund. MIt über 6 Monaten muss auch kein HA mehr gegeben werden. Lies dazu hier die passenden INfos

    www.babyernaehrung.de/allergieprophylaxe.htm

    Ute
     
  3. AW: Abendbrei wird neuerdings verweigert

    Hallo Ute,

    vielen Dank für den Tipp. Werde ich morgen gleich mal versuchen.

    Bödi
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...