Abendbrei oder Nachmittagsbrei

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von putzeltine, 28. Dezember 2003.

  1. Hallo,

    ich bin neu hier, total begeistert von eurer Seite und habe nun auch mal eine Frage.

    Nach dem mein Großer ein problemloser Esser war, bin ich nun bei unserer Kleinen oft am Grübeln.

    Jenny war gestern 6 Monate alt und seit ca. 1 Monat bin ich am zufüttern. Ansonsten stille ich noch.

    Mittlerweile schafft sie mittags ungefähr eine Portion Gemüse-Kartoffel-Brei bzw. Gemüse-Kartoffel-Fleisch-Brei. Was mir auch noch aufgefallen ist, dass sie sehr viel Durst hat und wenn ich ihr was zutrinken (Fencheltee) zum Essen oder im Laufe des Vormittages gebe, dass sie dann schon mehr essen kann. Vielleicht trinkt sie manchmal auch an der Briust weil sie Durst hat?!

    Seit etwa 14 Tagen versuchen wir es mit dem Abendbrei, meist aß sie etwa 1/4 Portion, bis sie kurz vor Weihnachten den Brei ganz verweigerte. Gestern haben wir es dann nochmal probiert und sie schafft wieder etwa 1/4 Portion. Trinken beim Abendbrei hat jedoch hier nichts gebracht.

    Wir füttern einen Milch-Getreide-Brei aus Getreideflocken von Alnatura und Milchpulver von Aptamil. Am Anfang hatten wir HA-Milch von Beba, da sie jedoch nicht richtig aß, habe ich sie die Milch pur probieren lassen und diese hatte sie sofort ausgespuckt, deshalb dachte ich die HA-Milch schmeckt ihr nicht.

    Nun zu unseren Zeiten.

    8 Uhr stillen
    10 Uhr manchmal stillen
    12 Uhr Gemüse-Kartoffel-Brei
    15 Uhr Stillen
    17 Uhr manchmal Stillen
    18 Uhr Abendbrei (1/4 Portion)
    19 Uhr stillen
    21 Uhr stillen
    Und nachts noch 3-4mal

    Sie wird auch nachts sehr häufig wach (ohne ds ich sie stille) und das schon seit sie 3,5 Monate alt ist, vorher hat sie schon 6 Wochen lang mindestens 7 Stunden am Stück geschlafen.

    Oh je, das wird ein ganzer Roman!

    Nun zu meiner Frage, soll ich es mit dem Abendrei weiter probieren, wie bisher, soll ich ihn früher füttern oder ist sie abends einfach zu müde und ich versuche es mal mit dem Nachmittagsbrei undstille abends wieder. Oder schmeckt ihr der Brei einfach nicht und soll ich es mit was ganz anderem probieren?

    Und dann zu unseren Nächten, machnmal bin ich mir nicht sicher, ob sie nachts wirklich Hunger hat oder ob ich ihr etwas schlechtes angewöhnt habe. Sie schläft mittlerweile (seit 1 Woche) bei ihrem Bruder (2,5 Jahre) im Zimmer im Kinderbett und wenn sie nachts zum ersten Mal wach wird kommt sie zu uns ins Bett.

    Schon im voraus Danke für´s Lesen, vielleicht kannst du/ihr mir ja ein paar Tips geben.
     
  2. das hatten wir auch

    hallo,
    ich bin auch neu hier, aber das kommt mir bekannt vor.

    Noah ist zwar erst 4,5 Monate alt, aber auch er kam nachts nach 3stunden schon, nicht immer hatte er Hunger, aber er war auch nicht wirklich wach.
    Ich füttere zu ähnlichen zeiten wie Du, mittags auch gemüsebrei mit einem tl öl. Abends isst er einen SOM-brei mit früchten von Milupa(ohne Kuhmilch) fast die ganze Portion. Den isst er sehr gern, davor hatte ich von alnatura den Hirse u Dinkelbrei versucht ohne Chance. Hab dann manchmal etwas Möhren rein, dann gings besser. Aber auch eher ein kampf.

    Ich mache auch in den Abendbrei öl rein, das sättigt ihn sehr gut. Jetzt schläft er 6-7 stunden nachts am Stück.

    Wann bringst Du Deine Maus ins Bett??
    Ich habe mit Noah zwischen 20-21Uhr gekämpft bis er endlich schlief und er war nach 3 stunden spätestens wieder wach. Jetzt geht er zwischen 21-22.30 ins Bett, kommt drauf an wann er müde wird. Er schläft dann nach kurzer Zeit ohne Murren ein. Ich habe bei Noah das Gefühl er war einfach nicht müde genug um länger schlafen zu können. Tagsüber schläft er höchstens mal 2x40min.

    Aber den Abendbrei würde ich immer wieder versuchen, denn da sie nachts oft wach wird könnte vielleicht sein, daß sie nicht satt genug wird am Abend.

    Liebe Grüße

    yvonne
     
  3. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Christine,

    willkommen im Forum :bravo:

    Schau mal hier www.babyernaehrung.de/beikost_i.htm dort kannst Du zum Thema "Karotte & Co" alles über Anfangsgemüsemahlzeiten nachlesen und evlt. noch beim Thema "Entwicklung" allgemeines zur Einführung Beikost.

    Versuche abends mal den Miluvit mit 4. Monat Abendbreie dürfen ruhig ein bisschen süßlich schmecken - das motiviert beim löffeln trotz Müdigkeit.

    Wie ist denn die Gewichtsentwicklung? Daraus kann ich meist Rückschlüsse ziehen auf den nächtlichen Hunger oder Kalorienbedarf insgesamt.
    Auch hier www.babyernaehrung.de/schlafprobleme.htm eine interessante Lektüre für euch.

    Mein Tipp: Nach dem Stillen Baby zurück ins Kinderbett. Wach hineinlegen nach jeder Stillmahlzeit. Aber lies mal den Link.

    Grüßle bis dann :winke:
    Ute


    P.S. Auch :herz: lich Willkommen Yvonne. Solltest Du Fragen haben (an mich) immer Extra eröffnen. Sonst wird es vom Antworten unübersichtlich. Ist es ein allgemeiner Erfahrungsbeitrag - wunderbar. Nur nicht wundern wenn ich nicht darauf reagiere. Grüßle Ute
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. erst nachmittagsbrei oder abendbrei

    ,
  2. zuerst nachmittagsbrei oder abendbrei

    ,
  3. nachmittagsbrei statt abendbrei

Die Seite wird geladen...