Abendbrei ab dem 4.Monat oder ab dem 6.Mon Gluten auch @Ute

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von nutella, 28. Januar 2004.

  1. nutella

    nutella Familienmitglied

    Registriert seit:
    10. November 2003
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Süddeutschland Nähe HN
    Milupa / Alete bieten Griesbrei ab dem 4.Monat bzw. ab dem 6.Monat an. Soll / kann man den Brei ab dem 6.Monat geben (ansch. laut tel. Milupa mit Weizen sprich nach meinem Nachfragen mit Gluten). Matteo ist jetzt 6,5 Monate alt. Wie handhabt Ihr dies so ? Wie lange soll man glutenfrei füttern. Danke für Feedback.

    LG Andrea + Matteo 11.07.03
     
  2. hallo andrea,

    mein frederik hat im verhältnis zu den anderen kindern erst relativ spät, d.h. er war schon 8 monate, mit dem milchbrei angefangen. wir haben nämlich ziemlich lang mit dem gemüse gekämpft.

    ich hab dann mit dem miluvit mit ab dem 4. monat angefangen und davon erstmal 1 oder 2 packungen verbraucht und bin dann auf den ab dem 6. monat umgestiegen. der sättigt wohl mehr, er schafft nämlich nur noch eine halbe portion + milch zum trinken, da er abends immer sehr müde ist und ihn auch noch die zähne plagen.

    ich denke zum anfangen reicht der ab dem 4. monat. es spielt sicherlich auch eine rolle, ob er allergiegefährdet ist und welche getreidesorten er schon kennt.

    viele grüße

    barbara mit frederik (08.05.0:relievedface:
     
  3. Lilienfrau

    Lilienfrau Moderatorin
    Moderatorin

    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    9.148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    Johanna isst abends immer noch den miluvit mit ab dem 4 Monat - der ab dem 6. Monat enthält zB auch Zucker, und das muß ja nicht zwingend sein - für ein bißchen Abwechslung im Geschmack mische ich ihr immer etwas Obst unter.

    Liebe Grüße

    Alexandra
     
  4. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo,

    was Gluten angeht ist es wichtig die ersten 4 Monate auf jeden Fall darauf zu verzichten.
    Beim Beikostbeginn mit Milchbrei rate ich immer erst zu den glutenfreien Varianten. Nach 4 Wochen Milchbreifütterung, ohne Probleme, kann jederzeit Weizen, Hafer usw. nach und nach eingeführt werden.

    Beim Mittagessen darf dann ebenfalls mal was mit Nudeln ausprobiert werden. Oder der OGBrei mit Haferflocken usw.

    Es gibt keinen vernünftigen Grund im ersten Jahr auf Gluten zu verzichten. Ganz im Gegenteil. Gluten - also Klebereiweiß - ist in unseren Grundnahrungsmitteln wie Brot natürlich enthalten. :jaja:

    Grüßle Ute
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...