"Abend"brot oder "Tag und Nachtbrot"

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Vivi+Niklas, 14. Februar 2012.

  1. Vivi+Niklas

    Vivi+Niklas Löwenmama

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Im Westen
    Hi Ute (oder wer sich sonst auskennt, vielleicht Bäckermeister hier?) :winke:

    Es gibt seit neuestem dieses eiweißreichere Abendbrot. Also das ist ein Brot, das hauptsächlich aus Gluten gebacken wird und nur 7% Kohlenhydrate (Mehl) enthält.
    Ursprüngliche Idee war wohl, es denjenigen einfacher zu machen, die so eine "Kohlenhydratdiät" machen.

    Da gehöre ich nun nicht zu, habe aber als ich die ganzen Hintergründe noch nicht kannte dieses Brot mal gekauft und es ist echt superlecker! Ganz saftig. Tja, das findet auch NIklas. Und ich find´s eigentlich gut, wenn er statt nen Keks nachmittags auch mal ne Scheibe trockenes Körnerbrot isst. Und dieses isst er nunmal besonders gern.

    Jetzt kam vor kurzem meine Mutter an und meinte ich müsste aber wissen, dass ich dieses Brot bei Niklas als Eiweiß rechnen muss...
    Hä?

    So, das hat mich jetzt total verunsichert.
    Kannst du mir (oder sonst jemand) sagen, was denn nun in diesem Brot drin ist?
    Muss ich das jetzt tatsächlich als Eiweiß rechnen? Er isst bis zu 3 Scheiben davon am Tag...

    Letzte Möglichkeit sehe ich gerade nur noch, mal meine Bäckerverkäuferin zu fragen...

    Steh voll aufm Schlauch... :umfall:
    Bitte helft...
     
  2. Petri

    Petri Miss Marple

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Beiträge:
    4.507
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: "Abend"brot oder "Tag und Nachtbrot"

    Bei uns gibt es auch so ein Brot. "Fitneßbrot" heißt das glaube ich. Da steht auch extra "sehr eiweißreich" dran und deshalb hab ich es noch nicht gekauft :( Obwohl es wirklich lecker aussieht.

    Ist denn Körnerbrot jetzt generell erlaubt mit 21 Monaten? Ich bin mir da noch unsicher, aber unser Sohnemann hat glaube ich gerade keine große Lust mehr auf immer dieselbe Brotsorte. Er bekommt immer feingemahlenes Bio-Roggenbrot, was auch wirklich lecker ist, aber wir essen halt oft Körnerbrot, von dem er dann auch schon eine Scheibe stibitzt hat. Nur die Kruste mit den dicken Kürbiskernen muß ich abschneiden, die ist ihm zu hart. Sagt er dann auch immer..... "Mama hart" :hahaha:

    Ich wär froh, wenn unser mal wieder 3 Scheiben Brot essen würde. Vielleicht sollte ich das Brot doch mal kaufen :heilisch:

    Mal sehen, ob Ute noch was dazu sagt.
     
  3. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: "Abend"brot oder "Tag und Nachtbrot"

    Hallo ihr Zwei.

    ich gestehe, mit dieser KH-Diät und seinen Pseudo-Alternativen "eiweißhaltiges" am Abend habe ich ein großes Problem.

    Das fängt damit an, dass bestimmte Gemüsesorten (die definiv aus KH bestehen) als "neutral" und andere als KH und wieder andere in die Eiweißgruppe einsortiert werden. Da ist soviel Interpretationsspielraum ..... Da gibt es so opskure Übersetzung wei Kartoffeln darfste abends auf keinen Fall aber Kürbis ist o.k. :umfall:

    Wenn ich jetzt höre / lese dass das Brot eiweißreicher ist als ein anderes Brot ...... wo Getreide im wesentlichen aus KH besteht .... ? F

    Ganz schlicht frage deinen Bäcker nach der Analyse. Die gibt es in guten Bäckereien heutzutage als Ausdruck (aus der Kasse bei uns auf Wunsch). Dort ist aufgeführt wie sich ein Brot zusammensetzt - und wenn ein Bäcker behauptet "besonders dies oder das" hat er auch seinen Kunden den Beweis dafür zu bringen. Besteht einfach mal drauf.

    Da die meisten Bäckereien ja Fertigmischungen anbieten die noch "selbst gebacken" werden und vermutlich mehr oder weniger genauso auf die Aussagen der Hersteller angewiesen sind - reichen sie im Zweifelfall eure Anfrage weiter.

    Ich bin sehr gespannt wie sich ein eiweißreiches Brot von einem anderen Brot tatsächlich unterscheidet. Sind es 0,1 g EW mehr ;-) pro 100 g oder was rechtfertigt diese Aussage?

    Grüßle Ute
     
  4. Vivi+Niklas

    Vivi+Niklas Löwenmama

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Im Westen
    AW: "Abend"brot oder "Tag und Nachtbrot"

    Na da frag ich doch direkt mal nach! :)

    Ich mache auch diese Kohlenhydratdiät nicht!
    Mache gar keine Diät... :)

    Haben es einfach nur gekauft, weil es uns als lecker empfohlen wurde und das ist es ja auch tatsächlich. Sehr sogar.

    Ich frag mal nach.
    Danke Ute, bin auch gespannt. ;-)
     
  5. Petri

    Petri Miss Marple

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Beiträge:
    4.507
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: "Abend"brot oder "Tag und Nachtbrot"

    Ich halte auch nix von diesen Diäten :)

    Bin gespannt, was Euer Bäcker dazu sagt. Ich habe letztens ein Quark-Mehrkornbrot gekauft, da kann ich mir ja noch vorstellen, dass da mehr Eiweiß drin ist aufgrund des Quarkanteils. Aber bei einer Scheibe am Tag, wird das bei uns wohl kaum ins Gewicht fallen :hahaha: Dabei ist das Brot soooo lecker :heilisch:
     
  6. Silvia

    Silvia Showtalent

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    11.076
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: "Abend"brot oder "Tag und Nachtbrot"

    Mein Ex-AG war ja eine der ersten Großbäckereien, die das Abendbrot im Sortiment hatten. Und dort gab es immer einen Flyer wo drin stand was im Abendbrot genau drin ist. Ausserdem ist dort noch eine Banderole um das Brot, auf der das nötigste draufsteht.:winke:
     
  7. Vivi+Niklas

    Vivi+Niklas Löwenmama

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Im Westen
    AW: "Abend"brot oder "Tag und Nachtbrot"

    Danke Silvia :winke: hab jetzt einfach mal gefragt!
    Und hab tatsächlich einen Flyer mit der Zusammensetzung bekommen. :)

    Aaaaalso, da ist tatsächlich schon deutlich mehr Eiweiß drin!
    Hier die Zusammensetzung:

    100 g normales Brot:

    kcal: 220
    Eiweiß: 7,50 g
    Kohlenhydrate: 45,00 g
    davon Zucker: 0,10 g
    Fett: 1,15 g
    davon ges. Fettsäuren: 0,04 g
    Ballaststoffe: 0,17 g
    Natrium: 0,60 g

    und hier 100 g Tag & Nachtbrot (von Hosselmann)

    kcal: 224
    Eiweiß: 26,06 g
    Kohlenhydrate: 7,75 g
    davon Zucker: 0,85 g
    Fett: 9,02 g
    davon ges. Fettsäuren: 1,07 g
    Ballaststoffe: 8,01 g
    Natrium: 0,48 g

    Das Ganze ist jetzt ein Soja-Weizen-Mischbrot.

    Aber bin ich jetzt schlauer als vorher? :???: :hahaha:

    Ja, hat deutlich mehr Eiweiß, aber ist das zuviel für 3 Schnitten am Tag?
    Ute, was meinst du? Das Brot wird als 500g-Stück verkauft...
     
  8. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: "Abend"brot oder "Tag und Nachtbrot"

    Ich würde es nicht geben. Am Abend sollte eine KH-Mahlzeit platziert sein für ein Kind. Und ich bin dafür einheimische Getreide Exportware vorzuziehen.
    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...