Ab wann Zahnpasta?

Dieses Thema im Forum "Zahnen" wurde erstellt von Brigitte, 12. Mai 2002.

  1. Brigitte

    Brigitte Für mich reicht kein Titel

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    4.081
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    zw. Augsburg und München
    Homepage:
    Hallo!
    Ab wann benützt man denn bei den Kleinen zum Zähneputzen Zahnpasta?
    Und welche Zahnbürsten habt ihr denn bei euren Zwergen so hergenommen?

    Brigitte
    :-D :-D
     
  2. Evelyn

    Evelyn Bibi Blocksberg

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    7.076
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Minga
    Liebe Brigitte,

    super, Deine neuen Bilder!
    Nun hats ja geklappt, und ich weiß jetzt, wie Ihr ausseht.
    Balkon schon bepflanzt?
    Mail folgt noch!

    Zu Deiner eigentlichen Frage:

    Franziska hat die ersten Zähne erst kurz vorm ersten Gebuttstag gekriegt.
    Dann habe ich ihr immer Abends vorm Schlafengehen und nach der Flasche die Zähne mit einer trockenen Zahnbürste ein bißchen "geschrubbt".
    Mit 15 Monaten habe ich mit Zahnpasta angefangen.
    Seit kurzem checkt sie auch das Ausspucken.

    Zahnbürste: "My first colgate" von Colgate, mit Disney-Motiven
    Zahnpaste: "blendi gel" von blend-a-med.

    Viel Spaßt beim Schrubben und einen schönen Tag,

    Evelyn
     
  3. Hallo Brigitte,

    mein Marvin hat zur Zeit die beiden unteren Schneidezähne :-D . Ich benutze noch keine Zahnbürste, stattdessen reibe ich ihm die zwei Zähnchen jedem Abend vorsichtig mit einem feuchtem Froteetuch ab :D .

    Schönen Gruß

    Miriam
     
  4. Tami

    Tami Partyschnecke

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sauerland (NRW)
    Hallo,

    es gibt ja jetzt sogar so ne Art Zahnärztliche Vorsorgeuntersuchungen für die Würmer, ich war da mit Lukas beim Zahnarzt, als er ca. 10 Mon. alt war. Ich nehme die Kinderlernzahnbürse und Kinderzahnpasta von Elmex, die gibt es in der Apotheke als auch teilweise bei Ihr Platz zu kaufen, hatte mir der Zahndoc empfohlen. Bei der Zahnbürste ist eine kleine Probe Zahncreme bei, da brauch man nur ganz wenig von und die können die Kleinen auch ruhig runterschlucken! Mit der Probe kommt man schon echt weit! Wir putzen 1 mal täglich und das abends, morgens noch nicht immer, aber das muss ich jetzt auch unbedingt einführen! *Schäm*! Der Zahnarzt meinte solange sie so klein sind ( Säugling) reicht 1 x am Tag. Wenn bei Lukas die Zähne drücken, ich glaube er bekommt gerade die Eckzähne, ist nix zu machen, dann lässt er mich nicht mit der Bürste in den Mund, ansonsten mag er es und die Zahncreme schmeckt ihm. Mit der Paste geht es viel besser als ohne.

    lg Tami
     
  5. Hallo Tami, :)

    vielen Dank für den Tip. Das werde ich in den nächsten Tagen auch ´mal ausprobieren, um Marvin langsam an die Zahnbürste zu gewöhnen. Nicht, daß er noch ein Zahnputzmuffel wird :bissig: .

    Gutes Nächtle :schnarch:

    Miriam
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...