Ab wann Vorlesen?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Corina, 14. September 2004.

  1. Corina

    Corina Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. Juli 2002
    Beiträge:
    3.261
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Hallo zusammen

    Wann habt Ihr begonnen Euren Kindern vorzulesen? Fabian ist jetzt 3 1/4 und ich bin mir nicht so sicher, ob es noch zu früh ist dafür
    Was denkt ihr? Kennt Ihr Bücher oder Geschichten, die für dieses Alter schon geeignet sind?
    Können die Kinder überhaupt der Geschichte folgen, wenn z.B. jeden Abend nur eine oder zwei Seiten vorgelesen werden?

    Danke für Eure Erfahrungen
    Liebe Grüsse
    Corina
     
  2. Cornelia

    Cornelia Ex-Exilfriesin

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    30.697
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    4-Täler-Stadt
    Hallo,

    wir lesen unserer 2,5 Jährigen seit fast einem Jahr vor :jaja:

    Es gibt so viele Gute-Nacht-Geschichten die nur über 2-3 Seiten gehen, wenn nicht sogar kürzer. Wir lesen schon ganze Bücher vor.

    :winke:
     
  3. ina

    ina Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    21. Februar 2003
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    42
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Norge
    Wir haben bei der Großen angefangen vorzulesen da war sie nochnicht mal 2 Jhr. alt u. die Kleine ist ja sowieso meist dabei u. eine Gute Nacht Geschichte gehört jeden abend einfach dazu.

    LG Ina
     
  4. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.724
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    Ariane fordert jetzt das Vorlesen ein. Bislang hatte mein sonst so geduldiges Kind keine Geduld dafür. Jetzt will sie und bekommt sie natürlich vorgelesen.

    Wir haben ein Gute-Nacht-Geschichten-Buch mit einer Geschichte pro Seite .... das gibt abends dann locker drei Geschichten, wenn sie mag. Zwischendurch wird gelesen, solange sie mag - manchmal das Buch viermal :? Oder sie erzählt mir Geschichten anhand der Bilder.

    berichtet
    Andrea
     
  5. La Bimme

    La Bimme Leseratte
    Moderatorin

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    4.210
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Das mit dem Vorlese-Alter ist bei Kindern wirklich sehr individuell, denke ich.

    Fridolin (er ist jetzt :relievedface: hat bis vor kurzem immer nur an einer Seite geklebt, sich die lang und breit angeschaut, und ich hab einfach was seinem Tempo gemäß improvisiert.
    Erst jetzt geht es so langsam los, dass man ein kurzes Bilderbuch auch mal "schafft", und dann am besten eins mit etwas mehr Dramatik, die fesselt, und sehr wenig Text insgesamt.

    Gerade Mädchen scheinen meiner Beobachtung nach da wirklich schneller zu sein in der Entwicklung.

    Also wenn Du das Gefühl hast, es ist noch ein bißchen früh, kann das durchaus sein. Eine Geschichte, die über mehrere Abende verteilt gelesen wird, scheint bei Euch dann wohl noch nicht dran zu sein.

    Guck doch mal in die Bücherkiste! Gerade vor kurzem gab es einen Tipp zum Thema Vorlesegeschichten für 3-Jährige!

    Liebe Grüße
     
  6. La Bimme

    La Bimme Leseratte
    Moderatorin

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    4.210
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
  7. HAllo,

    wir lesen mind. jeden Abend ein Buch/eine Geschichte vor.
    Als wir angefangen haben, habe ich meist den Text weggelassen und habe ihr dazu erzählt.
    Mittlerweile ist es unser Abendlichesritual zu lesen.

    Angefangen haben wir mit kurzen Gute-Nacht-Geschichten, diese hier:
    http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3473309184/qid=1095180884/ref=sr_8_xs_ap_i1_xgl/302-5672063-9800840

    Bobo Siebenschläfer liebt sie immer noch:
    http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3499203685/qid=1095180951/sr=2-1/ref=sr_2_11_1/302-5672063-9800840

    Mittlerweile haben wir eine richtige kleine Bibliothek, aber zum Glück kann man im Kindergarten auch Bücher ausleihen, das bringt Abwechslung.

    Corinna
     
  8. Wenn Vorlesen bedeutet, dass es eine richtige Geschichte sein muss, dann finde ich 2 Jahre noch ein wenig früh (Mathilda ist 2 und hat noch keine geduld für Geschichten), aber 3 1/4 allemal alt genug.
    Aber Ihr merkt doch, ob er zuhört oder nicht.

    Mathilda liebt es wenn ich aus Bilderbüchern vorlese. Bevorzugt gereimte Sachen. Ich sage dann immer den Anfang vom Satz und sie ergänzt das letzte Wort. Das macht ihr einen Heidenspaß.

    Bei Liedern war das schon ganz früh, da war sie nicht mal ein Jahr, da musste ich nur ein Lied anfangen, dann hat sie mir das Liederbuch geholt und die Seite aufgeschlagen.

    LG makay
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. ab wann habt ihr euren kindern vorgelesen

Die Seite wird geladen...