Ab wann ohne Gitterstäbe?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von kolibri, 13. Dezember 2004.

  1. kolibri

    kolibri Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.057
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo ihr Lieben,

    ich wollte mal fragen, wann ihr eigentlich bei euren Kindern die Gitterstäbe vom Bettchen entfernt habt. Bei Julia ist das schon sooo lange her, dass ich mich beim besten Willen nicht mehr daran erinnern kann *schäm*. Zur Zeit ist das zwar noch kein akutes Thema bei uns, da Leonie ja noch im Schlafsack schläft und mit dem Teil kann sie ja ohnehin nicht aus dem Bettchen raussteigen. Außerdem dreht und wendet sie sich so oft, dass ich auch Angst hätte, dass sie aus dem Bett fällt. Ich glaube zwar, mich erinnern zu können, dass wir damals bei Julia anfangs ein paar Stäbe rausgenommen haben, damit sie dort selber rauskrabbeln kann, aber wann das war, weiß ich nicht mehr.

    Vg
    Kolibri
     
  2. janniksmamie

    janniksmamie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Oktober 2003
    Beiträge:
    2.375
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Region Hannover
    AW: Ab wann ohne Gitterstäbe?

    Jannik schläft seit etwa 4 Monaten ohne Stäbe (also war er ca. 18 monate alt), er hat aber noch einen Rausfallschutz am Bett. Wir mussten das so regeln, weil Jannik über die Gitter geklettert ist und wir keine Stäbe rausnehmen können. Witziger Weise bleibt er jetzt mir dem viiiiiieeeeel niederigeren Rausfallschutz im Bett liegen und wartet bis ich komme :cool:

    LG
    Heike
     
  3. AW: Ab wann ohne Gitterstäbe?

    wir hatten schon mal kurz die stäbe raus. aber abends wollte er sie wieder drin haben. "bett ganz machen" bat er.:) scheinbar fühlt er sich wohler mit stäben. er hatte vorher aber auch versucht, morgens mit schlafsack rauszurobben (den er nur nachts anhat.) und da lag er dann wie eine gestrandete robbe. weh getan hat er sich nicht, wir haben das bett ganz unten, fast ebenerdig. aber das war ihm wohl nicht ganz geheuer.

    ich lass uns damit noch etwas zeit. zumal ich auch nicht vorhabe, demnächst auf bettwäsche umzusteigen. der schlafsack ist einfach zu praktisch.
     
  4. Brini

    Brini ohne Ende verliebt

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.719
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Südschwarzwald
    AW: Ab wann ohne Gitterstäbe?

    Hallo,

    Melissa hat ein grosses (Einmann) Bett. Eigentlich hat es keine Stäbe und kein Rausfallschutz, deswegen haben wir vom Kinderbett grad die ganze längsseite drangemacht :lichtan:

    Da die längsseite vom Kinderbett kürzer als ihr grosses Bett ist, hat sie da eine möglichkeit rauszuklettern. Tut sie auch immer;-)

    Melissa schläft immer im Schlafsack und läuft richtig gut damit, also von daher hab ich keinerlei probleme zu berichten. Raus kann sie seit letztem September, also seit sie zwei Jahre ist.

    Grüssle Sabrina
     
  5. Lilienfrau

    Lilienfrau Moderatorin
    Moderatorin

    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    9.148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Ab wann ohne Gitterstäbe?

    Johanna schläft seit einigen Wochen im "großen" Bett (also so ein 90x200 Bett), ohne Gitter und ohne Rausfallschutz, und bisher ist sie auch noch nicht rausgefallen :prima: (wir haben noch 2 Kuschelmatratzen im Zimmer, die sind sonst unterm Bett, aber abends zieh ich sie hervor und falls sie dann doch mal über Kopp geht fällt sie weich - und auch nicht tief).

    Alleine aufstehen tut sie nur mittags nach dem Mittagsschlaf, nachts bislang noch gar nicht. Wenn sie wach wird (nachts oder morgens) ruft sie nach mama und bleibt auch brav im Bett liegen, bis einer kommt :-D abends schläft sie auch alleine ein, da bleibt sie auch liegen und steht nicht wieder auf. Sie schläft aber nachts auch im Schlafsack.

    Liebe Grüße

    Alex
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...