Ab wann nur noch 1x tagsueber schlafen?

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Valesca, 4. November 2002.

  1. Hallo Regina (und alle anderen Mamis),

    ich wollte eigentlich nur mal fragen, ab wann (welchem Monat) man dazu uebergeht, das Kind nur noch 1x am Tag ein Schlaefchen zu halten?

    Emily ist jetzt gerade 9 Monate alt geworden und ich wecke sie um 8ºº h, dann schlaeft sie um 10ºº h fuer ca. 30-45 Min. (ich wecke sie wieder..) und nach ihrem Mittagessen schlaeft sie dann nochmal gegen 13:30 h fuer ~1 -1 1/2 Stunden. Anschliessend bleibt sie bis um 19:30 h (Bettzeit) wach und schlaeft dann aber auch ohne Unterbrechung (Dank Deines Oels! :D :bravo: ) bis zum naechsten Morgen durch.

    Da hier viele Aktivitaeten (Mutter-Kind-Treffen etc.) immer in den Zeitraum fallen, wo Emily gerade ihr erstes kleines 'Heialein' macht, habe ich mich gefragt, ob ich sie
    1. morgens einfach von alleine aufwachen lassen sollte (vielleicht schliefe sie dann bis 8:30 h?) und
    2. ob ich nicht versuchen koennte, sie nur nach dem Mittagessen (meinetwegen frueher, gegen 12:30 h) hinzulegen und sie dann dafuer 2 h schlafen zu lassen???

    Waere das o.k. oder braucht ein Kind in ihrem Alter noch 2 Schlaefchen???
    Ich will ja nun nicht, dass sie unter meinen Tagesplaenen leidet; ich richte mich momentan immer nach ihr und ihren Beduerfnissen! :jaja:
    Ich bin auf Deine Antwort schon sehr gespannt!

    Liebe Gruesse aus dem sonnigen Portugal,
     
  2. Hallo Valesca,

    Vinzent ist jetzt fast 11 Monate und macht immer noch 2 Schläfchen, einmal ca. 1 h und einmal ca. 2 h. Allerdings klappt das in letzter Zeit nicht mehr so gut. Ich denke er ist jetzt langsam soweit, dass er nur noch den Mittagsschlaf braucht. Aber das ist eh bei jedem Kind anders, denke ich.

    Was ich nicht verstehe, ist, warum du deine Kleine früh weckst? Und auch dann am Vormittag wieder? Ich lasse Vinzent immer ausschlafen, egal wann er schläft. Du kannst es ja auch mal versuchen. Wenn du sie morgens ausschlafen lässt, hält sie es vielleicht auch bis zum Mittagessen aus und es reicht ihr dann vielleicht auch nur der eine "Mittagsschlaf" täglich. Vielleicht kommt sie ja schon so durch den Tag. Probier es einfach aus. Feste Regeln wirds da eh nicht geben.
     
  3. Hallo Sally,

    ich hab mit der Frage schon gerechnet, warum ich sie wecke! :-D Die Erklaerung ist ziemlich einfach: Ich hab sie eine ganze Weile mal nicht geweckt und dann hat sie tagsueber so viel geschlafen, dass sie die Nacht ueber mehrmals wach wurde und nicht mehr schlafen wollte. Auf Anraten von Regina hab ich's dann so gemacht, dass ich sie zu einer bestimmten Zeit geweckt habe und sie auch nur eine bestimmte Zeit schlafen lasse. Nachdem sich der Rhythmus dann so eingependelt hatte, schlief sie die Nacht wieder durch! Mir gefaellt es auch nicht, ein schlafendes Kind zu wecken.. :( , aber wenn es hilft, zu vermeiden, dass ich nachts selbst mehrmals aufstehen muss, nehme ich das doch lieber in' Kauf!..-Ganz abgesehen davon, dass es auch fuer Emily nur besser sein kann, wenn sie nicht ewig wach wird! Sie war zu der Zeit tagsueber naemlich richtig stressig drauf!..
    Wenn ich wuesste, dass es o.k. ist, sie nur noch ein langes Schlaefchen am Mittag halten zu lassen, wuerde ich's ja versuchen, sie morgens nicht zu wecken!.. Ich bin auf Regina's Antwort gespannt!

    LG & schoenen Tag noch
     
  4. Brigitte

    Brigitte Für mich reicht kein Titel

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    4.081
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    zw. Augsburg und München
    Homepage:
    Hallo! :bravo:
    Maximilian ist jetzt 14 Monate und schläft auch noch 2x am Tag (jeweils ca. 1 1/2 Stunden). Im Moment habe ich auch nicht den eindruck, dass sich das so schnell ändert :-D
    Ansonsten bin ich der gleichen Meinung wie Sally, ich würde Emily nicht wecken, wenn es nicht einen besonderen Grund dafür gibt (Krabbelgruppe o.ä.), ich denke, sie braucht den Schlaf einfach und vielleicht hält sie ja dann wirklich bis Mittag durch und schläft danach nochmal.
    Ich wecke Maxi auch so gut wie nie auf und das klappt auch ganz gut.
    Probier`s doch einfach mal aus!
    Lieben Gruß
     
  5. @ Brigitte: Da haben sich unsere Postings wohl gerade ueberschnitten, hm? :D :-D
     
  6. Brigitte

    Brigitte Für mich reicht kein Titel

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    4.081
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    zw. Augsburg und München
    Homepage:
    oh, da hat sich wohl mein Posting mit Deinem gerade überschnitten, somit erledigt sich ja mein Beitrag fast :-D
     
  7. Brigitte

    Brigitte Für mich reicht kein Titel

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    4.081
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    zw. Augsburg und München
    Homepage:
  8. sisca

    sisca Familienmitglied

    Registriert seit:
    30. April 2002
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Homepage:
    leoni ist jetzt 11 monate alt und will schon seit ein paar wochen nur noch einmal schlafen - nach dem mittagessen ca. 2 stunden +/-
    ich habs versucht, sie auch vormittags hinzulegen, aber die schlafmütze meldet sich z.z. immer erst so um 8.30 oder gar später, da lohnt es sich nicht.
    schlafenszeit abends ist dann so gegen 20.30. mit durchschlafen hatten wir noch nie probleme, toi,toi,toi.
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. ab wann schläft baby nur noch einmal am tag

    ,
  2. baby 11 monate schlaf tagsüber

    ,
  3. ab wann schläft ein kind nur noch einmal am tag

    ,
  4. baby 11 monate schläft tagsüber viel
Die Seite wird geladen...