Ab wann Butter bzw. Babykekse?

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von nachtfee, 29. August 2007.

  1. Hallo!
    Meine Tochter Nela ist 7 Monate alt. Da ich selber Allergikerin bin, möche ich sie allergiearm ernähren.
    Ab wann darf ich ihr Butterbrot geben. Butter wird ja bekanntlich aus Kuhmilch gemacht und die sollte man ja in den ersten 12 Monaten nicht füttern. Trifft das dann auch für Butter zu?
    Und wie ist das mit den Babykeksen, die von vielen Babynahrungsherstellern angeboten werden und die enweder Magermilch oder milchpulver oder ähnliches und Eier enhalten - kan ich die ohne Bedenken meiner Tochter geben oder lass ich´s lieber?
    Danke im Voraus für Eure Antworten!

    LG
    nachtfee
     
  2. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Ab wann Butter bzw. Babykekse?

    Hallo,
    Die Frage ist, wie streng allergenarm ernährst Du bisher? Welche Milch bekommt sie bzw. stillst Du?
    Butter enthält kaum Milcheiweiß - bei strengster allergenarmer Ernährung sollte man sie meiden, wenn das Kind bisher aber keine Zeichen für eine Allergie- oder Ekzemneigung zeigt, kann man das Risiko aber eingehen.
    Mit den Babykeksen ist es ähnlich. Ei wird in den meisten Babykeksen sowieso vermieden (Inhaltsangaben studieren...), Milchpulver ist meist drin. Wenn sie aber eine Säuglingsmilch bekommt, ist das letztendlich ja nichts anderes. Bei einer strengsten allergenarmen Diät muß man eben auf die Kekse verzichten und Alternativen suchen. Es kommt einfach darauf an, was Du willst. Wenn wirklich alle potenten Allergene im ersten Jahr vermieden werden sollen, mußt Du erfindungsreich sein, wirst aber doch Abstriche in der Vielfalt der Nahrungsangebote machen. Solltest Du stillen, mußt Du bedenken, daß auch über die Muttermilch allergen wirkende Eiweiße aus Deiner Nahrung ins Kind gelangen, Du also auch Deine Ernährung einschränken müßtest...
    Liebe Grüße, Anke
     
  3. AW: Ab wann Butter bzw. Babykekse?

    Hallo Anke!
    Danke für Deine Antwort.
    Meine Tocher hat bisher zum Glück keine Anzeichen einer Allergie. Die allergiearme Ernährung war also rein prophylakisch. Ich habe 5 Monate voll gestillt (ohne meine Ernährung dabei einzuschränken), ab dem 6. Monat bekam sie Gemüsebrei und HA-Milch. Hat dann sicher nicht viel Sinn, so entnehme ich es Deiner Antwort, es mit der allergiearmen Ernährung zu übertreiben.
    Mit Keksen werde ich dennoch warten, da sie mit Brot derzeit noch vollauf zufrieden ist.

    LG
    Claudia
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...