72 Jahre altes Flugzeug - Aviatik pur!

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Jacqueline, 28. Mai 2011.

  1. Jacqueline

    Jacqueline Ohneha mit der Lizenz zum Löschen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    20. April 2003
    Beiträge:
    8.398
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Aargau, Schweiz
    Homepage:
    Hallo allerseits,


    heute haben mein Mann und ich etwas ganz Besonderes erlebt:

    wir haben einen stündigen Rundflug mit einer Tante Ju gemacht.

    Die Ju ist eine von 8 noch flugfähigen Junkers Ju 52/3, von denen 3 in Dübendorf stationiert sind, nachdem sie von der Schweizer Armee ausgemustert wurden.
    Ein Heer von Freiwilligen hat sie wiederhergestellt und betreibt nun einen Flugdienst.

    Mein Mann bekam den Flug zum 50. geschenkt, der erste Termin musste abgesagt werden, denn dieses Flugzeug hat keinen neumodischen technischen Kram an Bord und kann nur bei Sichtflugbedingungen starten.


    Aber heute hatte alles gepasst, wir sassen gespannt in dieser Blechkiste, die weniger Gewicht auf die Waage brachte als 4 VW-Busse....


    ...und dann erlebten wir eine Reise in die Vergangenheit und bekamen einen Eindruck, was Fliegen auch bedeuten kann. Es war laut, es war kalt, es war nicht so hoch wie sonst, man konnte nach wie vor Häuser und Autos erkennen, wenn denn welche da waren, denn unsere Route führte uns über Gebiete, die man sonst höchstens als Bergsteiger kennenlernt - und es war sensationell!

    Mehr als einmal entstand der Eindruck, die Tragfläche würde jetzt gleich den Bergkamm touchieren oder man könne die Wolken angreifen, die Piloten hatte alle Hände voll zu tun, denn sie mussten die ganze Zeit regeln und schieben und hebeln - und ich weiss jetzt auch, ab welcher Flughöhe man keinen Empfang auf dem Handy mehr hat, denn die mussten nicht ausgeschaltet werden, es war ja sonst keine Elektronik an Bord (ausser eine gepflegte Versammlung von Kameras der besseren Klasse)
    17 Personen hatten Platz, das Wort Beinfreiheit unbekannt, aber dafür durfte man aufstehen und ins Cockpit und an alle Fenster -

    einfach gewaltig!

    Bilder habe ich eine Menge gemacht, aber erst die vom Eifönchen auf dem Rechner.
    [​IMG]


    Liebe Grüsse, Jacqueline
     

    Anhänge:

    • ju01.jpg
      ju01.jpg
      Dateigröße:
      40,8 KB
      Aufrufe:
      19
    • ju02.jpg
      ju02.jpg
      Dateigröße:
      42,1 KB
      Aufrufe:
      19
    • ju03.jpg
      ju03.jpg
      Dateigröße:
      32,3 KB
      Aufrufe:
      20
    • ju04.jpg
      ju04.jpg
      Dateigröße:
      31,5 KB
      Aufrufe:
      62
  2. Claudia

    Claudia glücklich :-)

    Registriert seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    18.301
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    zu Hause....
    Homepage:
    AW: 72 Jahre altes Flugzeug - Aviatik pur!

    Ooooh, also lohnt es sich, ja? Bei uns fliegt ja auch eine. Mein Mann hat noch einen Gutschein hier liegen für einen Ju-FLug. Wir hatten den mal Schwiepa geschenkt, aber der traut sich nicht, also hat er ihn uns zurückgegeben.

    :winke:
     
  3. Jacqueline

    Jacqueline Ohneha mit der Lizenz zum Löschen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    20. April 2003
    Beiträge:
    8.398
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Aargau, Schweiz
    Homepage:
    AW: 72 Jahre altes Flugzeug - Aviatik pur!

    Claudia,


    UNBEDINGT!

    Das ist so ein Erlebnis - und ich habe was gehört, dass sie in absehbarer Zeit aus dem Verkehr gezogen werden. Macht es, solange Ihr noch könnt.
    Klar, die Alpen werdet Ihr von Euch aus wohl nicht erreichen, aber ein paar hübsche Kürvchen werden sie wohl auch bei Euch fliegen können *g*

    Liebe Grüsse, Jacqueline
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...