7 Monate alt und NUR Brust

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Schemmi, 11. Oktober 2010.

  1. Vorab die Daten meines Sohnes

    Am 10.3.10 geboren: 3800g, 54cm
    22.4.10 5800g, 58cm
    14.6.10 7000g, 65cm
    3.9.10 8200g, 73cm
    7.10.10 8600g, 74cm

    Mit 5 ½ Monaten haben wir versucht mit der Beikost anzufangen. Aptamil Grießbrei am Abend, da ich mir davon versprach weniger als alle 2 Stunden in der Nacht stillen zu müssen.

    Leider war er dem Brei von Anfang an eher abgeneigt. Er hat den Mund nicht aufgemacht, den Kopf bei Seite gedreht. Mir kam es vor, als hätte er etwas gegen den Löffel – mein Mann hat ihm den Brei über den Tellerrand „eingeflößt“ und siehe da, er verdrückte 100ml ohne Probleme. Da er ja aber das Essen mit Löffel lernen soll, haben wir diese Methode wieder gelassen. Somit isst er auch wieder fast gar nix. 2 Wochen nach dem ersten Grießbrei habe ich dann auch am Mittag versucht Gemüse zu geben, hier das gleiche Spiel. Wir haben mehrere Sorten ausprobiert: Pastinake, Kürbis, Karotte – es macht keinen Unterschied.

    3 Wochen nach dem ersten Breiversuch bricht der erste Zahn durch. Hängt es vielleicht damit zusammen? Aber andere Kinder bekommen auch Zähne und verweigern den Brei nicht, oder? Nachdem der Zahn draußen war, lief es auch kurzzeitig mit dem Brei besser und auch meine Stillabstände in der Nacht wurden wieder länger. Schon bald wurde es aber wieder schlechter mit dem Brei.
    Zwischenzeitlich hatten wir den Brei für eine Woche ganz ausgesetzt. Jetzt versuchen wir es wieder ständig weiter, aber er mag seinen Brei einfach nicht. 5 Löffelchen am Mittag sind schon viel und am Abend vielleicht 10.

    Die ersten Löffel isst er übrigens ohne Probleme, dann fängt er plötzlich an zu weinen, biegt sich nach hinten und wir müssen aufhören.

    Ich mache mir langsam Sorgen, dass er – jetzt mit 7 Monaten und seinen stolzen Maßen - über die Muttermilch nicht mehr ausreichend versorgt wird. Außerdem gibt es angeblich eine neue Studie, die besagt, dass das Zöliakierisiko stark steigt, wenn zu spät mit der Beikost und glutenhaltigen Speisen begonnen wird…?

    Manche sagen, die Babies wissen schon selbst, was für sie gut ist…?

    Ferner beschäftige ich mich mit dem Gedanken langsam Abzustillen. Aber das wird dann wohl schwierig, zumal er auch keine Flasche akzeptiert.

    Danke für Eure Meinungen!!
     
    #1 Schemmi, 11. Oktober 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. Oktober 2010
  2. Wölfin

    Wölfin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    6.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in einer wunderschönen Landeshauptstadt
    AW: 7 Monate alt und NUR Brust

    Hallo erstmal und herzlich Willkommen im Forum.
    Wenn du magst, kannst du dich noch unter "meine Familie und ich" ein wenig vorstellen :zwinker:.

    Zu deinen Fragen:

    Ich habe drei Kinder. Der Älteste hat erst mit ca. 9 Monaten eine Mahlzeit mit Gemüsebrei ersetzt.
    Mein Mittlerer hat seinen ersten Zahn mit einem Jahr bekommen und auch da erst wirklich Interesse am Essen gehabt.
    Meine Jüngste war mit 5 1/2 Monaten schon neugierig auf unser Essen und so haben wir bei ihr früher angefangen....mit dem ERgebniss, dass ich sie bis vor 2 Monaten noch abends gestillt habe (sie ist jetzt fast 3 1/2 Jahre alt).

    Daher meine Erfahrung: jedes Kind ist anders.

    Ute wird sich sicher noch melden, wie ihr genau vorgehen könnt.

    Wir haben eine Sorte Brei erstmal über einen längeren Zeitraum gegeben und erst dann eine neue Sorte GEmüse dazu genommen.
    Und eben nur so viel, wie mein Baby wollte.
    Essen soll ja was Schönes sein und bleiben.....daher klappt es manchmal auch besser, wenn der vielleicht entspanntere Papa das übernimmt :zwinker: zumal das Baby auch dann nicht Mamas Brust in der Nähe hat.

    Entspann dich, dein Baby wird nicht verhungern, das ist doch die Hauptsache.
     
  3. AW: 7 Monate alt und NUR Brust

    Laß ihm einfach die Zeit. Meine zwei Jüngsten waren mit Beikost auch nicht zu begeistern. Marlen habe ich 10 Monate voll gestillt, danach aber hat sie von heute auf morgen alles gegessen und Marian habe ich 13 Monate voll gestillt. Ich hab mir am Anfang auch Streß gemacht und dachte das kann nicht gut sein, aber es hat ihnen an nix gefehlt und je entspannter ich war um so einfacher konnte ich damit umgehen...

    LG Tanja
     
  4. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: 7 Monate alt und NUR Brust

    Hallo,

    Zahnen tun alle Babys über kurz oder lang und es kann immer eine unruhige Phase mit sich bringen ....

    Ich empfehle dran bleiben am löffeln - lieber 5 Löffelchen als nichts anbieten. Steck deinen Frust weg und lobe dein Kind für die kleinen Mengen, zeige dich da begeistert. Lass ihn beim Familienessen immer mit am Tisch die Zeit verbringen damit er beobachten kann.
    Mehrmals täglich solltest Du ihm den Löffel anbieten um eine Normalität damit zu verbinden. Probiere auch verschiedene Löffelformen aus - da gibt es große Akzeptanzunterschiede.

    Mumi selbst ist erstmal prima als Grundversogrung - aber dennoch empfiehlt die WHO nach dem 6. Monat diese nur noch mit angemessener Mischkost. Schließlich ist dein Kind ja gesund und nicht krank ;-) Fordere es ruhig auf geduldig, liebevolle und ermunternde Weise. Es kann löffeln.

    Viele Grüße - und es ist kein Anlass Sorge zu haben - dein Kind ist wohlgenährt ;-)

    Ute
     
  5. AW: 7 Monate alt und NUR Brust

    Danke für Eure Antworten!! Jetzt kann ich gelassener damit umgehen.
    Zahn Nr. 2 scheint auch bald draußen zu sein.

    Wir werden es weiterhin versuchen. Ich denke, ich werde mich vorerst auf den Abendbrei kümmern und erst wenn dieser gut klappt eine weitere Mahlzeit einführen – was meint Ihr?

    Übrigens „Monsterbändigerin“, der Name gefällt mir!! So komme ich mir auch oft vor :hahaha:

    Wenn ich ein paar freie Minuten habe, werde ich mich gern näher vorstellen :)

    Danke + LG, Schemmi
     
  6. AW: 7 Monate alt und NUR Brust

    Gerne....
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...