3x in einer Woche Heft vergessen

Dieses Thema im Forum "Schulzeit" wurde erstellt von ConnyP, 22. April 2005.

  1. ConnyP

    ConnyP Die Harmlose

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    9.236
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    Hallo, mal die Frage an andere Mütter:

    Ist es "im Rahmen", bzw, passiert es anderen auch, daß Sachen in der Schule vergessen werden? Wie oft?

    Bei uns ist es so, daß alle Sachen in der Schule sind (Bücher, Hefte etc.). Die Lehrerin schreibt die Hausaufgaben an die Tafel, das soll ins Hausaufgabenheft übertragen werden, und sie sagt, welche Bücher und Hefte mitgenommen werden sollen.

    Jetzt hat Janine diese Woche 2x ihr Arbeitsheft vergessen (ok, das 2. Mal hatte es die Lehrerin nicht gesagt, Janine hätte es ja als einzige mitnehmen müssen, weil sie die Aufgaben vom Vortag nachholen mußte) und gestern vergaß sie sowohl ihr Rechenheft als auch, die Aufgaben von der Tafel abzuschreiben. Vorher kam sowas auch schon einige Male vor...

    Außerdem trödelt sie morgens beim Anziehen immer so lange rum, bis sie sich total hetzen muß.

    Kennt ihr das auch? Wie bekomme ich das in den Griff?
     
  2. ja auch das kenn ich .... wir hatten dann mit der lehrerin abgemacht das sie kontrolliert ob matthias alles aufgeschrieben hat und ob er die hefte dann auch mit hat ...
    aber auch das ging nur eine woche gut .... nun haben wir es so geregel das matthias die hefte immer alle mit nach hause bringt ... ist zar blöd für ihnh ... die tägliche schlepperei aber anders scheint es nicht zu gehen ... leider ...
     
  3. Michi72

    Michi72 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    8.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    Hallo,

    so wirklich helfen kann ich dir da auch nicht.
    Eric hat diese Woche zweimal seine Hausaufgaben in der Schule liegen lassen.So langsam glaub ich, das ist absicht :bissig:

    Dabei brauch er für seine HAs insgesamt nur 10 Minuten.
    Zum Trödeln morgens.... :nix:

    Erics Klassenlehrerin sagte auch nur, das sie bei Eric viel früher damit gerechnet hat, weil er ja eh schon alles kann und sich durch die Sachen nur langweilt.Was ich allerdings dagegen tun kann, konnte sie mir nicht sagen :-?

    Gruss
    Michaela
     
  4. ConnyP

    ConnyP Die Harmlose

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    9.236
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    Nachdem Janine dann am gleichen Tag wieder ihre Hausaufgaben vergessen hatte und es Ärger gab, weil sie den ganzen Tisch vollgemalt hat:nix: , hab ich mich hingesetzt udn Folgendes mit ihr ausklamüsert:

    Ab sofort gibts kein Taschengeld mehr! :bissig:

    Sondern ein Bonussystem mit Aufklebern, den ersten gibts für Morgens nicht Trödeln und Waschen und Zähneputzen *seufz*
    Den zweiten für Ordentliche-und-auch-nicht-getrödelte-Hausaufgaben - das setzt natürlich voraus, daß sie sie machen kann, also nicht ein Heft oder das Abschreiben vergessen hat!
    Und den letzten für abends nicht noch tausend Sachen machen, wenn ich sage, daß es jetzt ins Bett geht. Da fällt ihr dann nämlich immer alles mögliche ein...

    Jeder Stern zählt 10 Cent, sie kann also, wenn sie sich anstrengt, ihr Taschengeld schlapp verdoppeln... Abgerechnet wird am Wochenende.

    Ich hab ein Ringbuch und Diddl-Aufkleber gekauft, das bleibt aber beides bei mir. Und ich ahb ihr ein Mini-Schäfchen mit einer ganz kleinen Glocke dran geschenkt (von Nici), das kommt ans mäppchen udn erinnert sie beim Auf- und Zumachen des Reißverschlusses daran, daß sie nochmal guckt, ob alles dabei ist und sie alles aufgeschrieben hat.

    Tja - so ganz wohl ist mir nicht dabei, sie für sowas zu "bezahlen", andererseits ist die Schule ja quasi ihr "Job" und das TG das "Gehalt". Und wer nicht vernünftig arbeitet, kriegt auch nix. Oder?

    Sie war jedenfalls einverstanden und fand es auch gut, ich bin ja mal gespannt...

    Was meint ihr dazu?
     
  5. ich würde es genau so machen. unser großer kommt nachstes jahr in die schule und ich denke das das eine ganz guter lösung ist. werd ich mir auf jeden fall merken.

    liebe grüsse
     
  6. Bärbel

    Bärbel bringt es auf den Punkt.

    Registriert seit:
    18. Juli 2003
    Beiträge:
    4.156
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    Benjamin hatte auch mal so eine Zeit, einen Tag war es das Heft, dann das Mäppchen, dann das Buch. Er wollte sich damit um die Hausaufgaben drücken. Ich bin aber jedesmal mittags mit ihm in die Schule gefahren, und wir haben das " vergessene " Teil geholt. War für mich zwar aufwendig, aber er hat gesehen , dass er damit nicht durchkommt.

    lg
     
  7. ConnyP

    ConnyP Die Harmlose

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    9.236
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    Tja, erstens bin ich zu spät, um nach der Arbeit noch in die Schule zu fahren (ist ne Halbtagsschule), zweitens ist es bei Janine kein "Drücken", sondern schlicht Verträumtheit aus Langeweile. Sie muß ja die Aufgaben immer nachholen, würde ihr also gar nix bringen. Auch "Strafarbeiten" nimmt sie eher dankbar entgegen, anstatt sich bestraft zu sehen. Wäre für sie schlimmer, wenn man ihr sagen würde,daß sie die Aufgaben NICHT nachholen darf;-)
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...