3. Tag mit hohem Fieber und keine Ende in Sicht

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von xkleinekroetex, 11. Februar 2005.

  1. Hab mich mal eben per Suche durch die ganzen Wadenwickelbeiträge gelesen und verzweifel bald.

    Emma hat seit Mittwoch Mittag fast immer 39-40°C Fieber und es will nicht besser werden. Dazu kommt, dass sie nur am jammern ist, sehr schlecht isst, wegen ihrer Erkältung mit Halsweh und auch sonst zu nix zu gebrauchen ist. Sie selber ist damit anscheinend auch extrem unzufrieden.

    Thomas fing heute an, dass seine Arbeitskollegen auf Wadenwickel schwören und da ich so ne Zappelmaus (auch mit hohem Fieber) hab, dacht ich mir, dass ich hier paar Tipps finde.

    Blöd ist nur, wenn ich eure Beiträge so lese und dann noch auf Utes Seite, dann fallen die Wickel für uns aus, weil meine Maus immer kalte Hände und meistens kalte Füße hat. Was mach ich denn jetzt? :-(

    Waren heute bei der Ärztin, aber die meint, dass wir am Sonntag (sie hat da Bereitschaft) nochmal kommen sollen und hat uns nochmal Zäpfchen aufgeschrieben. Emma hat diesen Winter bestimmt schon 5mal Antibiotikum bekommen und die KiÄ will halt versuchen drauf zu verzichten, was ich ja auch irgendwie nachvollziehen kann.

    Wenn Emma die Zäpfchen oder Fiebersaft bekommt, dann geht alles runter auch 38-38,5°C und sobald 6-8h rum sind, dann ist es wieder so weit oben, wie vor dem Medikament.

    Vielen Dank schonmal fürs Lesen
     
  2. Christina mit Jan und Ole

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    15.522
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: 3. Tag mit hohem Fieber und keine Ende in Sicht

    Hallo,
    das hatte Ole auch. Samstag vor zwei Wochen fing er abends an zu fiebern und war den ersten Tag fieberfrei erst wieder am Donnerstag. Die Kiä meinte dass das wohl ein hartnäckiger Virus sei wo das alles halt bisschen länger dauert. Bei uns hat tagsüber Belladonna und Aconitum geholfen und für nachts hab ich immer ein Zäpfchen gegeben. Wadenwickel konnte ich auch nie machen weil Ole ständig kalte Füße gehabt hat. Ich wünsche gute Besserung und hoffe dass das Fieber bald wieder runtergeht. Das schlaucht nicht nur die Kinder gell?
    LG christina
     
  3. AW: 3. Tag mit hohem Fieber und keine Ende in Sicht

    jupp ... bin auch schon ziemlich runter. hab endlich mal zwei wochen ferien und gleich am zweiten freien tag fängt meine Maus mit hohem fieber an. Dann hoffe ich mal auf ein baldiges Ende
     
  4. Leo28.04.01

    Leo28.04.01 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    7.017
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: 3. Tag mit hohem Fieber und keine Ende in Sicht

    Ich kann leider auch nicht mehr helfen, als euch gute Besserung zu wünschen! Sarah hatte auch letzte Woche Fieber und ihr geht es erst seit Montag wieder besser!

    Alles Gute für Eure kleine Maus!

    Liebe Grüsse, Steffi
     
  5. Michi72

    Michi72 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    8.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: 3. Tag mit hohem Fieber und keine Ende in Sicht

    Hallo,

    wenn ich morgen vom Kia komme, kann ich dir vielleicht mehr sagen.Ich frag den morgen mal.
    Wir kämpfen jetzt seit 5.1. mit ständiger Bronchitis mal mit und mal ohne Fieber rum.
    Seit der selben Zeit bekommt Fabienne AB und trotz Dauer-AB hat sie seit gestern wieder 40 Fieber.Irgentwie bekomm ich es auch mit Fieberzäpfchen nicht so toll runter.
    Bei Fabienne klappen die Wadenwickel auch nur, weil sie durchs Fieber viel schläft.

    Gruss
    Michaela
     
  6. Sane

    Sane Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    5.313
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    da wo ich mich wohl fühle
    Homepage:
    AW: 3. Tag mit hohem Fieber und keine Ende in Sicht

    Hallo,

    mach Emma ein Vollbad die Temperatur soll nur ein/zwei Grad unter ihrem Fieber liegen.
    Lass kaltes Wasser zulaufen bis die Badetemperatur 25 Grad beträgt inhalb von 10 Minuten.
    Danach trockneste Emma gut ab einen warmen Schlafanzug an und ab ins vorgewärmte Bett.
    Holundertee oder Lindenblütentee bringen den Körper zum Schwitzen.

    Mehr weiß ich auch nicht.
    Das Bad habe ich bei Anna schon oft angewendet und hat auch geholfen.

    LG Sandra
     
  7. AW: 3. Tag mit hohem Fieber und keine Ende in Sicht

    Da wollten wir also heute das Vollbad machen, dass Sandra beschrieben hat und schwupps wird alles besser! Ich freu mich so. Sie ist zwar noch nicht wirklich wieder fit, aber immerhin hatte sie heute nur noch 38,2 als höchste Temperatur.
    Mal schauen, was die KiÄ morgen noch meint und dann können wir vielleicht wenigstens meine zweite Ferienwoche noch bisschen genießen. Thomas hat nämlich auch noch Urlaub.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...