3. Geburtstag. Wie habt ihr den gefeiert?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von MelT, 26. Oktober 2004.

  1. MelT

    MelT Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    23. Juni 2002
    Beiträge:
    2.905
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wuppertal
    Homepage:
    Hallo,

    Felix hat ja bald Geburtstag und da wollte ich mal fragen, was ihr an dem Tag so gemacht habt.

    Wir hatten vor, ein paar Kinder einzuladen.

    Hattet ihr irgendein Programm, oder habt ihr die Kinder einfach spielen lassen, oder was habt ihr sonst so gemacht?

    Man, ich hab echt überhaupt keine Ahnung, wie der Tag ablaufen soll.

    Ich bin wirklich über jeden Hinweis dankbar.

    Danke schon mal im voraus.

    lg mel
     
  2. Susa

    Susa einfach nur langweilig...

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    13.768
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    bei Bonn
    Also wir hatten 4 Kinder plus die Mamas hier. Größtenteils haben wir die Kids alleine spielen lassen. Zwischendurch haben wir kurze Spiele gemacht (Dosenwefen, Reise nach Jerusalem) und meine Freundin hat die Kiddies geschminkt. Das hat vollkommen gereicht, am Abend waren alle total platt (Erwachsene mit einbegriffen)
     
  3. Fioflo

    Fioflo Herzilein

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    6.474
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    im schönen Schwabenland
    Ich denke auch, am 3. Geburtstag braucht man noch nicht viel machen. Wir haben im August draußen gefeiert, Rutsche und Sandkasten waren völlig okay, oder die Spielsachen innen. Ich hab versucht ein Spiel zu machen (Luftballontreten), Fiona schaute mich nur fragend an: hey, lass mich doch spielen! :eek:
    Ich denke, der vierte braucht schon mehr "Animation" und Kindergeburtstag, beim dritten darf man sich auch als Mama nochmal ausruhen...
     
  4. Meike

    Meike Familienmitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hi!
    Louis wird im Febraur drei und wir werden wohl auch 3-5 Kinder einladen.

    Ich hatte nicht vor, viele Spiele zu machen. Louis ist ja auch noch heillos überfordert (oder hat keine Lust..), sich an wirklich einfache Spielregeln wie beim Memory zu halten, von daher macht wohl jegliches Planen für den Geburi keinen Sinn.

    Schminken ist doch ne schöne Idee. Vielleicht hast du ne Kiste mit Verkleidungsklamotten, mit denen sie spielen dürfen.

    Oder diese 2 hier, die find ich auch noch okay:

    Murmelsuche

    In einen Korb voll Kastanien legt man eine Murmel. Einem Kind werden die Augen verbunden und es darf solange in dem Kastanienkorb "graben", bis es die Murmel gefunden hat.

    Gegenstände suchen

    In den Schränken oder anderswo wird ein Wecker oder eine Spieluhr versteckt und die Kinder müssen erraten, wo das Geräusch herkommt und diesen Wecker nur durch ihr Gehör suchen und finden. Kann man überall machen und ist lustig. Wer den Gegenstand findet, hat gewonnen und erhält einen kleinen Preis. Ist besonders für die Kleinsten auch ein gutes Spiel, da sie den Ablauf leicht verstehen.

    Ansonsten bleibt es am Besten bei Kuchen essen und alleine spielen lassen. Man kann ja so Gemeinschaftsspiele in petto haben, falls die Situation im KiZi mal eskaliert *g*.

    Und denk dran - du wirst den kleinen Bruder frisch gepresst dabei haben und für so wenig Aufwand wie möglich dankbar sein, nehme ich an :jaja:

    LG, Meike
     
  5. Fioflo

    Fioflo Herzilein

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    6.474
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    im schönen Schwabenland
    :p :p :p
    @Meike: frisch gepresst hab ich noch nie gehört, klasse!
    Aber Du sprichst wahre Worte...!
     
  6. Christina mit Jan und Ole

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    15.522
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    Uns steht ja auch Jans 3. Geburtstag ins Haus. Wie der abläuft ... wahrscheinlich wie immer. Die üblichen Leute (Familie, Paten) werden kommen zum Kaffee. Jan geht ja jetzt in den Kindergarten aber ich glaube nicht dass da dieses Jahr schon Kinder kommen werden. Wenn er es möchte, kein Thema. Programm mach ich dieses Jahr noch nichts. Die Kinder die da sind (Jan, Ole, Zwillis der Patentante und Tochter von Freunden) werden sich im Kizi bzw. auf der Rutsche im Wohnzimmer begnügen.
     
  7. Christina mit Jan und Ole

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    15.522
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    Ach ja und wenn Schnee liegen sollte werden wir bestimmt mal rausgehen .
     
  8. clatamo

    clatamo Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. Juni 2002
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Helmstedt
    hallo,

    amelie war an ihrem 3.geburtstag ja schon einige monate im
    kindergarten und hatte auch schon einige kindergeburtsage
    (allerdings von 4jährigen) miterlebt, so dass sie natürlich auch einen
    richtigen kindergeburtstag wollte.
    also: eingeladen waren 6 mädels (3 und 4jährige).
    eigentlich sollten - entsprechend der goldenen regel - nur3 eingeladen
    werden, aber das ging dann nicht... die meiste zeit
    haben sie alleine gespielt, wollten dann aber von sich aus "topfschlagen"
    und "bello, wo ist dein knochen?" spielen.
    ich hatte dann noch eine mini-schatzsuche vorbereitet (eduard
    der bücherwurm sucht nach seinen büchern und die lesebegeisterten
    mädels sollen ihm helfen, es gab ein paar hinweiskärtchen
    und zum schluss fanden sie die kiste mit einem pixi-buch
    für jeden).
    am besten ist, wenn du einfach das eine oder andere spiel
    in petto hast und es je nach stimmung spielst oder nicht
    (bei uns waren dann auch das spontan-spiel "luftballons
    flitschen lassen" der renner).

    viel spass beim feiern!
    gruss :-D
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...