3 1/2 monate Baby schreit beim anlegen

Dieses Thema im Forum "Hebammensprechstunde" wurde erstellt von lucka007, 19. April 2010.

Schlagworte:
  1. Hallo ich habe vollgendes problem, mein Sohn 3 1/2 monate weint bis schreit und biegt sich wie ein brett beim anlegen und zieht sich weg, aber komische weiße nur am tage und das nur wenn ich ihm rechts anlegen möchte, in der nacht kommt er immer seine 3-4 stunden trinkt und schläft wieder ein ohne probleme, ich weiss nicht mehr was ich machen soll. Habe aber auch gemerkt das die muttermilch weniger geworden ist, was soll ich denn nun machen?
    War heute beim KA und er hat mir gesagt ich soll ihm bitte Novalac BK1 anbieten ich habe aber angst das er sich dann nicht mehr bemüht richtige trinkmenge zu bestellen und die muttermilch nicht mehr steigt. Weißt jemand ein rat? Was könnte ich denn tun, oder mache ich was falsch
    Er hat seit U3 gerade 300g zugenommen dazwischen liegen 20 tage :(

    Glg und danke schon in vorraus

    Lucie
     
  2. AW: 3 1/2 monate Baby schreit beim anlegen

    Liebe Lucie,

    ich habe nicht so wahnsinnig viel Erfahrung, dass ich Dir gute Ratschläge geben kann, aber ich wollte Dir einfach mal antworten, damit Du nicht so allein da stehst mit Deinen Sorgen. Ich habe einen Sohn, den ich mittlerweile fast sieben Monate stille. Auch wir hatten einmal dieses Problem: Er hat sich durchgebogen, gebrüllt, wollte (meist auch nur an einer Seite) nicht trinken. Nun schildere ich Dir mal, was bei UNS geholfen hat - vielleicht kannst Du ja das ein oder andere ausprobieren:
    1. Johannes mochte nicht an einer übervollen, harten Brust trinken. Darum habe ich, wenn das der Fall war, vor dem Stillen etwas ausgestrichen, bis der Druck weg war und ihm die Milch nicht so in den Mund geschossen ist.
    2. Er hat besser getrunken, wenn er ausgeruht war. Das sagt sich so leicht, aber vielleicht kannst Du versuchen, zu stillen, wenn er noch nicht total kaputt ist?
    3. Ich habe, wenn er nicht trinken wollte, einen Ortswechsel vorgenommen: Anderes Zimmer, z.B. ins Schlafzimmer oder ins Kinderzimmer
    4. Manchmal hat es auch geholfen, eine andere Stillposition einzunehmen, z.B. im Liegen.
    5. Manchmal habe ich mehrere "Schichten" aus einer Seite gestillt, bis die "Verweigerungsphase" vorbei war.
    6. Gaaaaanz wichtig: Wenn das Baby die Brust verweigert, ist man innerlich schon vor dem Stillen angespannt, weil man Angst hat, dass es wieder nicht klappt und das spüren die Kleinen. Also versuche, Dich irgendwie zu entspannen. Iss was Gutes, trink genug, leg Dich mal hin, falls es geht.

    Bei uns ging der Streik nach ein paar Tagen völlig vorbei. Allerdings kann es natürlich sein, dass gesundheitliche Ursache vorliegen... und damit kenne ich mich nicht aus. Wie gesagt, ich habe erst ein Kind und damit keinen riesigen Erfahrungsschatz... Aber ich fühle mit Dir, weil ich weiß, wie das ist, wenn das Baby nicht trinkt! Also Kopf hoch und Geduld!

    Liebe Grüße

    Marion

    PS: Was ist das, was Dir der Kinderarzt empfohlen hat?
     
  3. AW: 3 1/2 monate Baby schreit beim anlegen

    Also mein Sohn hatte in diesem Alter auch Schwierigkeiten beim Anlegen, er hat geschrien und sich gewehrt, hat aber getrunken und mitten beim trinken wieder angefangen zu schreien. Meine KÄ hat eine Verspannung im Nackenbereich vermutet, die sich nach einem Besuch beim Chiropraktiker auch bestätigt hat. Also sind wir zur Physiotherapie gegangen und mit der Zeit ist es besser geworden.
    Im Alter von 3,5 Monaten kann es auch sein, daß sich deine Milch gerade umstellt. Vielleicht hilft auch öfter anlegen, das steigert auch die Milchproduktion.
    Viel Glück und halt durch.
     
  4. AW: 3 1/2 monate Baby schreit beim anlegen

    Hallo Lucie,

    bei meinen beiden Kindern war/ist es phasenweise so, wie Du es beschreibst. Und bei beiden war/ist es hilfreich, das Kind erstmal wie zum Stillen hinzulegen (also quer vor meinen Bauch), aber es noch nicht anzulegen, sondern erstmal zu beruhigen mit Schnuller, Streicheln, Summen, bisschen Schuckeln... und wenn es ganz ruhig ist, Schnuller raus, anlegen, und dann klappt es super mit dem Trinken.

    Allerdings hat mein Großer immer reichlich zugenommen, und bei der Kleinen habe ich (abgesehen von einer Krankheitsphase) in der Hinsicht auch keine Sorgen.

    Du müsstest schon auch überlegen, ob Dein Kind Hunger hat.

    Schau mal hier, da steht Einiges genau zu Deinem Problem (Schreien bei/nach Anlegen) in Verbindung mit grenzwertiger Zunahme.

    Liebe Grüße!
     
  5. AW: 3 1/2 monate Baby schreit beim anlegen

    Erstmal danke für deine antwort, mit meinem kleinem geht es schon seit 14 tagen so, ich bin schon mit gedanken soll ich abstillen und PRE geben oder weiter machen und mir die nerven blank machen lassen, das was mir mein KA geraten hat ist die Novalac BK1 das ist eine Milchnahrung für säuglinge die gut sein sollte für stillkinder???????
    Am Mittwoch habe ich ein Termin schon gemacht beim Osteophaten, möchte alles ausschließen um sicher zu gehen das mit meinem kleinem alles IO ist
    was ich noch dazu sagen muss ist das ich noch einen Sohn habe der 2 jahre alt geworden ist und nicht still sitzen kann und immomhört er auch nicht wenn die mama was sagt, macht immer weiter bis es eskaliert. er war ein flaschenkind war nichts mit stillen

    Glg Lucie
     
  6. AW: 3 1/2 monate Baby schreit beim anlegen

    Ach so, und deshalb kann ich Dir jetzt schon sagen, dass die Frage nach dem genauen Gewichtsverlauf von Geburt an kommen wird - kannst Du also ruhig schon mal hintippen! :zwinker:
     
  7. AW: 3 1/2 monate Baby schreit beim anlegen

    ja ich denke schon in alle richtungen, nach 14 tagen denk ich auch schon daran und bin schon am überlegen ob ich ihm nicht jede 2 stunden wecken sollte in der nacht und anlegen sollte, heute habe ich es auch schon versucht letzte mahlzeit war 16:30 und habe ihm dann bevor er ins bett ging nochmals angelegt um 18:30 leider nahm er nur eine brusst und die 2 hat er nach paar zügen nicht mehr gewollt

    Glg Lucie
     
  8. Jasi

    Jasi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.855
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: 3 1/2 monate Baby schreit beim anlegen

    Ich hätte jetzt auch erstmal eine Abklärung wegen Blockade geraten. Danch hört es sich ein wenig an.
    Hast du denn das Gefühl das er hungrig ist und nicht trinken kann?
    Da er nachts allerdings so gut schläft kann ich mir nicht vorstellen das er wirklich zu wenig bekommt.
    Wichtig ist wohl auch das du auch nicht zu sehr aus der Ruhe kommst...auch wenns leicht gesagt ist sicher.

    Zugenommen hat er ja, wenn auch wenig. Darum würde ich jetzt erstmal ruhig den Ostheopaten abwarten.
    Drück die Daumen das ihr bald wieder entspannter stillen könnt.
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. baby schreit sobald icu es anlege

    ,
  2. baby weint beim anlegen

    ,
  3. stillen baby schreit beim anlegen

    ,
  4. baby schreit beim anlegen an die brust,
  5. baby 3 monate schreit beim anlegen,
  6. baby schreit vor dem stillen,
  7. baby verweigert brust 3 monate,
  8. baby 5 Monate lässt sich nicht anlegen,
  9. schreit die brust an,
  10. baby 3monate lässt sich nicht anlegen
Die Seite wird geladen...