2. Schwangerschaft lässt auf sich warten

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Marion B., 5. Juni 2006.

  1. Ups, habe erst später gesehen, dass Corie bereits ein ähnliches Thema eröffnet hat. (Nachtrag)

    Hallo Ihr Lieben,

    ich wollte mich mal bei Euch umhören wie das so bei Euch war. Vielleicht habt Ihr ja auch einen Rat für mich.

    Mein Mann und ich wünschen uns noch ein zweites Kind. Leider will es nicht wieder klappen.
    Bei unserer Miriam hat es fast gleich geklappt. Da war es aber auch total leicht für mich die fruchtbaren Tage zu errechnen bzw. zu erkennen. Ich konnte, mal salop aufgedrückt, die Uhr danach stellen.

    Nun ist es seit der Schwangerschaft so, das sich einfach kein richtiger Rhytmus einstellen will. Auch auf den Zervixschleim kann ich mich nicht mehr verlassen. Der ist mal spinnbar, dann wieder nicht und ein paar Tage später wieder spinnbar. Das soll einer verstehen.

    Kennt das eine von Euch? Sollte ich mir doch so einen Ovulationstest besorgen?

    Ich will ja die Füße stillhalten, aber ich habe doch eine immer lauter werdende Stimme im Hinterkopf, dass ich auch nicht jünger werde. Ich werde bald 40 Jahre. Warum wir sowieso so spät erst den Kinderwunsch verwirklicht haben, können wir auch nicht beantworten. Kinder waren immer klar, nur ist die Zeit einfach so vergangen ...

    Eigendlich sind wir daher auch immer nur von einem Kind ausgegangen, aber so ein Geschwisterchen wäre doch sehr schön.

    Also jetzt mal kurz und bündig gefragt, wie geht man mit einem unregelmäßigem Zyklus bei Kinderwunsch um?

    Lieben Dank für Eure Antworten
    Marion
     
    #1 Marion B., 5. Juni 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. Juni 2006

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...