2. Katze?

Dieses Thema im Forum "Hund - Katze - Maus" wurde erstellt von Stina, 8. Mai 2012.

  1. Stina

    Stina Familienmitglied

    Registriert seit:
    10. März 2009
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    NRW
    :winke:

    Kasimir lebt nun schon fast zwei Jahre alleine bei uns...
    Das Katzen sich wohler fühlen, wenn sie mindestens zu zweit sind ist mir klar.
    Von den 5 Vorbesitzern weiß ich, das er sich nicht mit anderen Katzen versteht. Angeblich kommt es nur zu Streit und er wird unsauber. Die Bedingung das ich ihn alleine halte war damals die Auflage das er zu mir ziehen durfte.

    Aber ich merke auch das er den Kontakt zu den anderen Katzen draußen sucht, er bringt sie mit her, glaub wenn er könnte würde er sie hier auch mit reinbringen. In den letzen 2 Wochen schreit er abends viel (5 Minuten). Könnte das Langeweile sein?

    Nun kam uns in den Sinn es vielleicht noch einmal zu versuchen? Hier ist nun alles anders. Bisher lebte er immer in 1-2 Zimmer Wohnungen ohne Freigang. Hier hat er 2 Etagen, einen großen Garten etc.

    Was wäre wichtig? Kann man das ausprobieren ob es klappt? Meine Kollegin fragte an ob wir ihre Katze über ein Wochenende hüten können, evtl. soll diese auch abgegeben werden.

    Was käme an Mehrkosten auf uns zu? Was müssen wir beachten?

    Um Denkanstöße bin ich erstmal dankbar...

    Stina
     
  2. gummibär

    gummibär Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    2.619
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: 2. Katze?

    :winke:

    wenn sich die Kollegin darauf einlässt,wrüd ich es ev. ausprobieren.eben mit der Bedingung,dass die katze (wenns funktioniert) bleiben darf oder eben wieder geholt wird.wie alt ist denn deren Katze/Geschlecht?ich würd drauf achten,dass es auc ein Kater ist und die von Alter her zusammenpassen.

    ich hab aber auch schon von Tierheimen gehört,die sehr gut beraten und dann auch "versuchsweise" Katzen abgeben.ich würd mich mit nem Profi der Tips gibt wohler fühlen(vor allem da dein Kater ja nicht als total vergesellschaftungsfähig beschrieben wurde).

    Viel Glück!-Claudia
     
  3. Elchen

    Elchen Aufraffbremse

    Registriert seit:
    10. September 2007
    Beiträge:
    13.328
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    NRW-Wildberg
    AW: 2. Katze?

    Als wie im Juli 2008 unsere Flitzi bekamen, wurde uns gesagt dass sie abgegeben wird, weil sie nicht mit anderen Katzen klarkommt. Anfang September kam dann der 4 Wochen alte Sammy zu uns. Sie lieben sich bis heute nicht, aber akzeptieren sich. Manchmal schlafen sie sogar auf meinem Bett nur 1 Meter voneinander entfernt.
    Ich würde es versuchen.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...