2 Eingriffe an einem Tag?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Familienbande72, 25. April 2006.

  1. Hallo,

    habe heute die 2. Bestätigung bekommen, dass Leon seine Phimose operiert werden muss, weil es eben sehr eng ist. Eine Entzündung hat er ja jetzt auch gerade und jede weitere, würde die OP nur erschweren.

    Nun schlug mir meine KÄ vor, vielleicht mal zu überlegen, ob ich nicht Leon nur einmal in Narkose lege und somit die Phimose und die Polypen behandeln lasse. Beides sind ja heute Eingriffe, die ambulant gemacht werden.
    Natürlich müssten wir bei diesen 2 Eingriffen wenigstens die Nacht im Krankenhaus bleiben, was mir persönlich auch lieber ist.

    Nun hatte ich ja mit Yuppi über einen guten Arzt gesprochen, bei dem wir auch vorgesprochen hatten. Er wollte Leon eigentlich an den Polypen operieren, sobald er Infektfrei ist.

    Nun weiss ich nicht, ob ich das einfach machen kann, ihn erst die Zusage für eine OP geben und dann doch woanders machen lassen?

    Oder ob ich überhaupt die 2 OP´s auf einmal machen lasse?

    Hat jemand mit sowas Erfahrung, sowas schon mal gemacht, wie war es dann?

    Ich meine ja auch, das es vielleicht besser ist, nur eine Narkose zu machen, aber kann ich ihm das so zumuten, oder besser, kann ich das auch mir zumuten?
    Schmerzen da und dort.

    Leon ist so eigentlich nicht zimperlich, wenn es ihm nicht gut geht, kommt er eher schmusen und verhält sich ruhig.

    Ich weiss nicht, was ich machen soll.


    WAS WÜRDET IHR TUN?


    fragende Grüsse Kristin
     
  2. AW: 2 Eingriffe an einem Tag?

    hallo kristin,

    ahnung habe ich keine aber eine narkose ist nicht so ohne daher würd ich schon beide ops in erwegung ziehen, habe aber keine hanung wie ich mich eintscheiden würde in einer solchen situation aber ich denke einmal qualen reichen...
     
  3. MamaBonnie

    MamaBonnie Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. März 2006
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Pfalz
    AW: 2 Eingriffe an einem Tag?

    Also von meiner Freundin der Kleine wird nächste Woche operiert.
    Die Phimose und ein Nabelbruch werden gleichzeitig gemacht. Sie lässt es aber nur machen weil der Kleine mit einem schweren Herzfehler (TGA) geboren wurde und für ihn jede Narkose ein Risiko ist.

    Ich würde es ansonsten nicht machen lassen, weil unsere Tochter schon genug mit der Polypen-OP zu kämpfen hatte. Da würde ich lieber noch eine zweite Narkose in Kauf nehmen.

    Diese Entscheidung ist nicht einfach, weil man da nicht weiß was der bessere Weg ist.

    Ich wünsche Euch trotzdem alles Gute und das der Kleine schnell wieder fit wird.

    LG
    Bonnie
     
    #3 MamaBonnie, 25. April 2006
    Zuletzt bearbeitet: 25. April 2006
  4. flonikki

    flonikki Habibi

    Registriert seit:
    6. Juli 2005
    Beiträge:
    5.426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: 2 Eingriffe an einem Tag?

    ich stand letztens bei niklas auch vor dieser entscheidung: phimose-op und paukenröhrchen/polypen zusammen, oder doch nicht?

    ich habe mich dagegen entschieden. zum einen hätte er über nacht dort bleiben müssen. das wollte er nicht, und ich auch nicht.

    dann wäre die vorbereitung langwieriger gewesen, da wir die "paukengespräche" schon durch hatten und das ganze noch für die phimose hätten machen müssen. das hätte nochmal ca. 2-3 wochen dauern können. die pauken-op war aber sehr dringend, und wir sollten laut HNO keine zeit verlieren. schlussendlich hätte dann noch termin gefunden werden müssen, an dem die hno-abteilung gleichzeitig mit der kinderchirurgie hätte operieren können. da die kinderklinik getrennt von der hno-abteilung ist, wäre das auch nochmal so eine sache gewesen...

    und dann halt die frage, wie niklas es verkraftet hätte, wenn beides auf einmal gemacht worden wäre...

    ich denke, für uns war es die richtige entscheidung, die phimose-op zu verschieben und erst einmal das dringliche machen zu lassen. :jaja:
     
  5. Claudia H.

    Claudia H. die mit dem offenen Ohr

    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    4.344
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: 2 Eingriffe an einem Tag?

    Hallo Kristin,

    ich kann dir nur aus eigener Erfahrung erzählen. Ich habe 2000 zwei OP's gleichzeitig machen lassen.
    Es war schwer einen Arzt zu finden, der das macht. Aber ich habe eine Ärztin gefunden, die sich bereit erklärt hat.

    Ich würde es immer wieder machen lassen. Auch bei meinen Kindern.

    LG
    Claudia
     
  6. AW: 2 Eingriffe an einem Tag?

    Hallo,

    die OP könnte in Homburg gemacht werden, beide Abteilungen sind in einem Haus.
    Also mir wäre es ehrlich gesagt lieber, wenn ich nach der Polypen OP noch bleiben könnte, gerade wegen der Angst.

    Ich hätte eigentlich keine Bedenken, was die Vorbereitung angeht, da Leon ja noch nicht in dem Alter ist, wo er alles versteht.

    Und dann ist er bei Arztbesuchen echt die letzten 2 Monate zum richtig braven angstfreien Kind geworden, dank der neuen KÄ.

    Das schlimme bei uns ist, das beides nach Aussage der Ärzte so schnell wie möglich gemacht werden sollte.

    Eigentlich sollte die Polypen Op schon gewesen sein, aber Leon war nicht frei von Infekten.

    Ach man, was mach ich nur?

    fragende Grüsse kristin
     
  7. KätheKate

    KätheKate Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    5.309
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: 2 Eingriffe an einem Tag?

    Kristin,

    ich würde beide OP in einer Narkose machen lassen!!!!!!!!!!

    Wenn du schon die Möglichkeit hast, nehm sie
     
  8. MamaBonnie

    MamaBonnie Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. März 2006
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Pfalz
    AW: 2 Eingriffe an einem Tag?

    Wenn es eine Notwendigkeit ist, beide OPs so schnell wie möglich machen zu lassen, dann würde ich es mir auch überlegen.
    Der Vorteil ist dann halt schon, wenn ihr über Nacht drin bleiben könnt, das da jemand da ist, wenn was sein sollte.

    Schwere Entscheidung.

    LG
    Bonnie
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...