1m2 Fragen zu Mittagessen/Speiseplan

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Tigerentchen2110, 28. November 2011.

  1. Tigerentchen2110

    Tigerentchen2110 Rollige Erbse

    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    4.851
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Liebe Ute!

    Wir essen jetzt auch abends warm und Noah bekommt demzufolge mittags was "kaltes". Ich weiß es gab die Frage erst neulich und deine Antwort war Milchbrei, AAABER die kleine um die es ging bekommt sonst nicht mehr so viel Milch wie meiner. er möchte vor dem Schlafengehen noch die Flasche die ich ihm jetzt auch noch nicht nehmen will weil er sie dagegen morgens jetzt oft nicht mehr mag wenn er uns frühstücken sieht.

    Da es ja morgens Milch+Getreide sein soll gibts dann entweder Kindermüsli mit Vollmilch und Obst/Rohkost oder Brot und etwas Joghurt und Obst/Rohkost, je nachdem was er grade lieber mag. Momentan auch grad wieder öfter Flasche, dann nur etwas OGB oder Brot/Rohkost. Und eben abends nach dem warmen essen/vor dem schlafen noch ne Pulle Folgemilich die er momtan auch meist austrinkt.

    Wäre da Milchbrei mittags nicht zuviel Milch? Zumal sein Mittagessen nach dem Mittagschlaf stattfindet dh erst so 14/15 Uhr, danach verlangt er meist bis zum Abendessen nix mehr. Achso uns Milchbrei ist momentan wieder eh grade bäh. Würde da ein OGB oder nochmal Brot/Rohkost/Obst oder sowas nicht besser reinpassen also ne Milchfreie MZ wegen der Eisenverarbeitungsgeschichte? oder wirklich auch ne Mahlzeit mit Milch? Wenn er Milchbrei nicht mag wär sowas wie Pellkartoffel mit Quark zb auch ok (Die Quark-Variationen in deinem Buch find ich übrigens klasse) zumal er eigentlich wohl lieber herzhaft mag, oder wär 2 mal warm nicht so gut?


    Momentan sieht sein Speiseplan etwa so aus:

    7-8 Uhr entweder Kindermüsli mit Vollmilch und Obst/Rohkost oder Brot und etwas Joghurt, manchmal doch noch Flasche und dann eher wenig meist trockenes Brot und Obst/Rohkost


    Zw. 10 und halb 12 ab und an etwas Brot/Obst

    Zw. 14 Und 15 Uhr wäre eben mein ?? ich hab jetzt das jetzt ein paar Tage intuitiv meist OGB gegeben wobei er da momentan generell nicht viel mag (er zahnt heftig)

    Zwischdrin ab und an ein Stück Obst/bisschen Brot etc oft aber auch garnix.


    ca 18 Uhr Abendessen mit uns (Bespiele der letzten Tage: Hühnereintopf mit viel Gemüse, Fisch, Reis und Apfel/Möhren-Rohkost-(die liebt er, ich übrigens auch), Reispfanne mit Gemüse, Maultaschen mit Spinat/Tomatensauce..

    ca 19.19.30 Folgemilch Milumil 2 (Menge varriert, meist 200-240 ml auch mal etwas weniger)


    OT: Ist das eigentlich normal das die kleinen so oft ihre Vorlieben ändern und ist es ok dem nachzugeben? Er war bisher so unkompliziert und aß alles und ich hab Angst das er total schleckig wird. Mal mag er kein Brot dann wieder lieber Brot als Milchbrei oder OGB, argh.

    LG Julia
     
    #1 Tigerentchen2110, 28. November 2011
    Zuletzt bearbeitet: 29. November 2011
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: 1m2 Fragen zu Mittagessen/Speiseplan

    Hallo Julia,

    zum Mittagessen kannst Du ihm ruhig Pellkartoffeln mit etwas "Dipp" (das kann auch einfach etwas Butter sein) geben wenn er das lieber isst als OGB. Zweimal warmes Essen ist kein Problem.

    Solange er abends noch Fläschchen trinkt wird halt die Eisenaufnahme aus dem abendlichen Fleisch torpediert. Wenn Du bei der Babynahrung bleibst und morgens damit auch das Müsli anrühst erfährt er einen Eisenausgleich. Mit Kuhvollmilch(produkten) ist das nicht so. Im Idealfall gibt es nach dem abendlichen "Mittagessen" keine Milch / milchhaltigen Desserts um die Eisenaufnahme nicht zu blockieren.

    Ansonsten ist der Speiseplan prima :koch: Ute

    Schön dass Dir die "Kunterbunte Familienküche" gut gefällt :)
     
  3. Tigerentchen2110

    Tigerentchen2110 Rollige Erbse

    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    4.851
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: 1m2 Fragen zu Mittagessen/Speiseplan

    Hi Ute!

    Ok danke, also auf jeden Fall besser Milchfrei Mittags!?

    Ja das mit der Abendflasche ist echt blöd, das mit dem Eisen weiß ich ja. Die stammt noch aus der Zeit wo er Abends Brot aß da soll ja Milch dazu, er bestand dann aber auch danach drauf als er ne Weile wieder Milchbrei aß. Da er sie jetzt oft austrinkt denke ich das er sie auch Mengenmäßig braucht aber esen mag er einfach nicht mehr und zudem ist das ja öfter jetzt die einizige die er noch trinkt und ich hab einfach das Gefühl das es gut und richtig ist wenn er zumindest noch eine Flasche am Tag bekommt, Mundmotorik und so.

    Ah kann ich wenn ich das Müsli doch mit Folgemilch mache auch ne andere Marke nehmen als er trinkt ? Ich hab so viele Hipp-Reste.. Und ist es ok wenn es mal Wechselt wann es warm gibt oder kann das Bauchweh oder sonstwas geben? Es gibt Tage wie am WE oder wenn mein Mann abends mal weg ist/viel später kommt ect da isses anders doch praktischer.


    LG Julia
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...