15-17 Stunden Schlaf mit 14 Monaten zuviel?

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von doggy100, 1. Februar 2004.

  1. Hallo,
    Kathi hat schon immer sehr viel geschlafen, aber was sie jetzt noch für ihr Alter schläft finde ich doch etwas viel.
    Meist geht sie so um 21 Uhr ins Bett und steht so um 10 Uhr auf.
    Tagsüber schläft sie auf ein- zweimal verteilt ca. 2-4 Stunden, meistens 3 Stunden.
    Geht sie Abends mal später ins Bett (was manchmal vorkommt, vorallem wenn der Papa Spätschicht hat und um 23.15 Uhr heimkommt, dann holt sie genau die Zeit Tagsüber wieder nach.
    Sodass sie sie immer auf 15-17 Stunden, an manchen Tagen sogar etwas mehr (dann schläft sie Abens eher ein oder tagsüber länger).
    Ich finde das für ein 14 Monate altes Kind doch etwas viel, oder was meint ihr?
    Ich habe auch schon oft versucht den Schlaf zu kürzen, aber dann ist sie so todmüde das sie sich auf den Boden legt und dort schläft und es unmöglich ist sie wieder wach zu bekommen!
    Ich habe auch schon oft versucht das sie eher ins Bett geht Abends, aber auch das funktioniert nicht (ich habe dann versucht sie alle paar Tage 15 Minuten eher schlafen zu legen).
    Danke für eure Hilfe.
     
  2. Hi,

    wenn sie den Schlaf braucht ujnd müde ist, würde ich sie lassen. Jasmin ist viel älter als Kathi und schläft auch noch recht viel. Sie geht um 19 Uhr ins Bett und schläft bis 7.30 oder 8 Uhr. Mittags geht sie auch nochmal 1 1/2-2 Std ins Bett, manchmal schläft sie zwar nicht, sondern singt oder erzählt, aber auch wenn sie nicht schläft braucht sie die Auszeit.
    Aber so ca. 5 Tage die Woche ratzt sie friedlich mittags ihr 2 Std.

    Also kommen wir mit fats 2 1/2 Jahren auch auf 15 Std. Schlaf. Jasmin ist aber wenn sie wach ist oimmer in Bewegung. Sie braucht den Schlaf sonst ist sie knatschig und jammer rum.

    Ich denke jedes Kind ist unterschiedlich das eine braucht mehr Schlaf das andere weniger. Alos wenn ihr gut klar kommt lass sie ruhig schlafen.

    Corinna
     
  3. NicSam

    NicSam Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    31. März 2003
    Beiträge:
    2.448
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Darum würde ich mir keinen Kopf machen. Samuel ist jetzt 16,5 Monate alt, und bis vor zwei, drei Wochen hat er auch noch so viel geschlafen:
    18:00 - 6:00 (Flasche)
    6:30 - ca. 8:00
    10:45 - 11:45
    14:30 - 15:30

    manchmal auch länger , je nachdem. seit zwei, drei Wochen hat er plötzlich beschlossen nur noch einmal am Tag zu schlafen, und schläft mittags ca. 1,5 Stunden, morgens nicht mehr ganz so lange (meistens, ist unterschiedlich). Also mach dir keine Sorgen, irgendwann wird sie von alleine weniger schlafen, und dann wird dir die Zeit auch fehlen...
    Viele Grüße
    Nicole
     
  4. Hi, hi,

    ich habe auch so eine Langschläferin! Abends geht sie zwischen 20:00 und 21:30 Uhr ins Bett. Der erste Schrei folgt dann erst gegen 8Uhr morgens, dann gibt es die Pulle UND! ich lege sie dann einfach noch mal ins Bett :-D (ich bin ein Langschläfer :-D )Bitte jetzt nicht als Rabenmutter ausschimpfen :o , denn sie läßt sich das auch gefallen. Meistens singt sie noch so vor sich hin aber in den meisten Fällen schläft sie wieder ein und meldet sich dann erst so gegen 10-11 Uhr! Mittagsschlaf hällt sie auch nich so ca. 1 1/2-3 Stunden(die drei Stunden eher nach dem sie mit Papa den vormittag aushalten mußte :-D ) zwei Stunden Mittagsschlaf sind aber die Regel.

    Du siehst also, daß Du nicht alleine bist. Geniesse es! Wenn der Mittagsschlaf dann irgenwann ausfällt, läuft es dann doch anders und man wird es vermissen als die kleinen "Monster" noch soooo viel Ruhe gaben :eek:

    LG

    Sylvia
     
  5. Shun-kun

    Shun-kun Rising Sun

    Registriert seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    1.985
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Suedkyushu
    Ich finde die Schlafdauer auch OK.
    shun geht abends um 19 Uhr ins bett, schlaeft meistens auch gleich ein, und dann bis morgens gegen 6-7Uhr. Mittags schlaeft er von 11-14Uhr. Wenn der Schlaf nicht reicht, dann ist er unausstehlich.
    ich finde ausreichend (und regelmaessigen) Schlaf sehr wichtig, denn unterm Strich werden unsere Maeuse ja dadurch auch ruhiger und ausgeglichener
     
  6. Mönsch, habt ihr es gut!
    :bravo:


    Silke
     
  7. Lilienfrau

    Lilienfrau Moderatorin
    Moderatorin

    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    9.148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Boah, ich bin total neidisch! :heul: Johanna schläft mit ihren knapp 10 Monaten von 20 bis 7 Uhr 30 und macht dann einen Mittagsschlaf von ca 2 Stunden - das war alles! Jetzt tobt sie hier seit 1 Uhr heute mittag rum, zwischen 4 und 5 war sie so müde, daß sie dauernd geschrien hat ,aber schlafen wollte sie partout nicht. Jetzt ist sie wieder "fit" und krabbelt fröhlich um mich herum und räumt das Regal im Arbeitszimmer aus :) Wie sie das aushält weiß ich auch nicht...

    Liebe Grüße

    Alexandra
    *mit schlafloser Madame*
     
  8. sandra

    sandra the best of 74

    Registriert seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.893
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Mach dir echt keine Gedanken darüber, sondern genieß es....

    Tizian schläft seit er 4 Wochen alt ist von abends 20.15 bis morgens 10.00 manchmal sogar bis 12.00 Uhr. :bravo:

    ...Und ich bin echt sehr froh darüber, da ich selber ganz gerne mal etwas länger pooooofe!

    LG Sandra
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...