13 Monate und noch immer 2 Flaschen Nachts?

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Sarah211011, 30. November 2012.

  1. Sarah211011

    Sarah211011 Tourist

    Registriert seit:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hallo ihr Lieben...
    brauch mal euren Rat.

    Meine Kleine ist jetzt 13 Monate tagsüber isst sie schon alles bei uns mit, es klappt super .. nur Nachts ist es zur Zeit ein Horror.

    Sie trinkt um 19 Uhr ihre Abenflasche Aptamil 2, dann kommt sie gegen 23 Uhr, gegen 03 Uhr und dann ihre Frühstücksflasche gegen 7 Uhr.
    Ist das normal?? ... eine Zeitlang hat sie nichtmal 1 Flasche in der Nacht gebraucht.
    Sie schläft zur Zeit überhaupt unruhig, die Verdauung ist ein bisschen durcheinander (wg Zahnen?).

    Ist es ok das sie vom Schlafengehen bis zur Früh noch 4 Flaschen hat??? (Aptamil 2 je 200ml)
    Würde eine Umstellung auf 3er Milch helfen?


    Versteht mich nicht falsch, es ist ok wenn ich aufstehen muss - aber ist das wirklich Hunger?? ... Ich bin gerade wieder schwanger und gehe ziemlich am Zahnfleisch daher mit Übelkeit u co - und jetzt Nachts auch kein Schlaf :(
     
  2. Raupe Nimmersatt

    Raupe Nimmersatt lieber nackig & knackig als kackig

    Registriert seit:
    2. Februar 2012
    Beiträge:
    3.550
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bayern
    AW: 13 Monate und noch immer 2 Flaschen Nachts?

    Das ist hier bis vor kurzem ganz genauso gewesen und wenn grade wieder in die Länge schiebt, ist auch aktuell noch so. Ich würde es mit der 3er versuchen, mir davon aber nicht zuviel versprechen.

    Was isst sie denn tagsüber genau?
     
  3. powerlady

    powerlady Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    4. November 2011
    Beiträge:
    1.795
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    irgendwo da draußen und doch mittendrin
    AW: 13 Monate und noch immer 2 Flaschen Nachts?

    Seit wann trinkt sie denn so viel? Evtl. steckt bei ihr ja einfach nur ein Wachstumsschub oder ähnliches dahinter. Isst sie denn tagsüber so viel wie sonst? Kann ja sein, dass ihr das Essen tagsüber wegen der Zähne etwas unangenehm ist.

    Nico ist ja schon fast 18 Monate, aber immer noch diese Nachtflaschen (genauso wie bei Dir). Ich sehe da auch kein Ende und Abends isst er auch ziemlich gut.
    Aber GsD muss ich nicht wirklich aufstehen, er schläft aus dem Grund noch neben mir (Flaschen etc. sind dann direkt da gebunkert).
    Aber ich stelle mir auch gerade die Frage, ob da nicht mittlerweile doch schon viel Gewohnheit hintersteckt, er hat sich wohl irgendwie angewöhnt einen Teil der Mahlhzeiten nachts zu sich zu nehmen (dass er Hunger hat steht außer Frage, sonst würde er nichts nehmen, oder nur Wasser).
     
  4. AW: 13 Monate und noch immer 2 Flaschen Nachts?

    ich würde es mal mit der 3er milch probieren.unsere Maus wird einmal wach in der Nacht.
     
  5. Thalea

    Thalea (E)I-App

    Registriert seit:
    24. Mai 2012
    Beiträge:
    2.806
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Ruhrgebiet
    AW: 13 Monate und noch immer 2 Flaschen Nachts?

    Wir stehen gerade genau vor der gleichen Situation mit genau den gleichen Zeiten. Morgens kriegt er nur keine Flasche mehr, da wird Brot gefrühstückt und er kriegt Wasser dazu. Bei der Menge an Milch, die er sich nachts weghaut, wollte ich nicht morgens auch noch ne Flasche nachschieben. Dafür kriegt er ab und an Frischkäse aufs Brot.
    Gelegentlich hab ich auch den Eindruck, dass er wegen der Zähne im Moment nicht so gerne Löffelt, oft sind's nur halbe Portionen. Ich hoffe, dass sich das mit der Zeit nun auswächst.
     
  6. Patricia1908

    Patricia1908 Tourist

    Registriert seit:
    24. Juni 2012
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: 13 Monate und noch immer 2 Flaschen Nachts?

    Hier ist es auch noch so, das meine Maus (12Monate) sich Nachts eine Flasche holt, so gegen 23Uhr. Wir haben auf 3er Milch umgestellt, aber die Flasche bleibt bestehen. Sie isst ja jetzt auch schon gut am Tisch mit, sogar Abend isst sie 2/3 von ihrem Milchbrei und dann muss noch 1/4 Brot mit Frischkäse hinterher.
    Aber sie zahnt gerade auch wieder und da kommt es vor, dass sie sich dann sogar um 3Uhr noch eine 125ml Teeflasche mit 1Löffel Pulver holt.
     
  7. Sarah211011

    Sarah211011 Tourist

    Registriert seit:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: 13 Monate und noch immer 2 Flaschen Nachts?

    Hallo!
    Danke für euren raschen Antworten.

    Also getan hat sich noch nicht viel - vorgestern hab ich am Abend Aptamil Gute Nacht Fläschen ausprobiert, außerdem hat sie zusätzlich so gegen 17uhr nen Milchbrei gegessen (hatte sie Monate verweigert, jetzt schmeckt er wieder) - und siehe da - sie hat bis 05.30 Uhr durchgeschlafen (ich war sicher 3 x munter weil ichs nicht glauben konnte *gg*).

    Nur leider hielt dies nur 1 Nacht, gestern hat sie ebenfalls Brei gegessen, dann noch ein bisschen Abendbrot und um 19 Uhr ihre Gute Nacht Flasche (schmeckt ihr total, wird voll ausgetrunken) - tja, sie kam dann gegen 00.45Uhr und wollte eine Flasche, danach wurde sie wieder um 05.30uhr munter und ebenfalls ne Flasche - weitergeschlafen bis 08.00 Uhr....

    Und nu????

    Eigentlich isst sie recht brav über den Tag verteilt, und eben seit kurzem wieder den Milchbrei gegen 17uhr.
    Sie bekommt aber oben Zähne, hat erst drei davon.

    Ihr Stuhlgang ist auch gerade ziemlich "intensiv" vom Geruch und dürft irgendwie scharf sein, sie isst danach immer rot, wenn sie nur Pipi gemacht hat dann nicht... sollt ich das mal anschaun lassen???? - kann das damit zusammen hängen?


    PS: soll ich trotzdem die 3er Milch probieren - oder reicht fürs Erste mal die Gute-Nacht-Milch?
     
  8. powerlady

    powerlady Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    4. November 2011
    Beiträge:
    1.795
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    irgendwo da draußen und doch mittendrin
    AW: 13 Monate und noch immer 2 Flaschen Nachts?

    Die Gute Nacht Milch ist noch etwas sättigender als die 3er. Ich habe allerdings bei der Umstellung von 2 auf 3 nur gemerkt, dass er pro Flasche etwas weniger trinkt, aber sonst ist alles geblieben.
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. mit 13 monaten nachts noch flasche

    ,
  2. baby 13 monate isst schlecht nachts wieder flasche

Die Seite wird geladen...