1 jährig. Kind hat Angst vor anderen Kindern

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Daniela, 29. Juni 2002.

  1. Hallo,
    LUkas ist 13 Monate. ... und hat Angst vor anderen kleinen Kindern.
    Das war nicht immer so. Leider erst seit dem seine 2 Monate ältere Kusine ihn etwas stürmisch begrüßt und ihm ein Küßchen gegeben hat. :-D

    Eigentlich war es gar nicht so schlimm. Zumindest für mich nicht, aber für ihn. Lukas ist überhaupt ein sehr senibles Kind. Aber wie ''härte'' ich ihn am besten ab?

    Habe nun vor ab Herbst wieder Schwimmen zu gehen. Ebenso möchte ich gerne mit ihm MUtter-KInd-Turnen gehen, da er sich sehr gerne bewegt und er gerne klettert. Doch was tun, wenn er Angst hat vor anderen Kindern hat. Oder ist das nur vorübergehend? Erwachsene lacht er an und shakert mit ihnen.

    Vielleicht ist es nur eine Phase. Es beunruhigt mich nur, da mein Mann auch sehr kritisch anderen Kindern gegenüber stand.

    Liebe Grüße
    Daniela
     
  2. Hallo Daniela,

    um dein kleines Problem zu lösen, muss ich erstmal wissen, wie er sich denn verhält (anderen Kindern gegenüber, meine ich).

    Verhält er sich den anderen Kindern genauso, wie dem kleinen Mädchen, oder sind da feine Unterschiede, vielleicht auch vom Alter her?

    Ich denke, besonders wenn er ein kleines Sensibelchen ist, dass er einfach ein bisschen länger Zeit braucht, wenn ein anderes Kind ihm gegenübersteht oder es sogar abknutschen :-D will.

    Ich finde es sehr gut, dass du ins Schwimmen bzw. ins Kinderturnen mit ihm gehen willst. Lass ihm da auch ruhig ein bisschen Zeit, dass er sich erstmal die Situation, die Kinder und die Umgebung anschauen kann. Und wenn du die ersten Stunden nur auf der Bank verbringst. Das ist in Ordnung. Vielleicht muss er erstmal überblicken, bevor er aus sich rauskann.

    Wenn er die "Angst" zeigt (wie auch immer), dann hocke dich zu ihm runter, nimm ihn von hinten oder der Seite in den Arm und erzähle ein bisschen mit dem anderen Kind. So erfährt er, dass das Kind eigentlich ganz in Ordnung ist :) und löst sich nach einiger Zeit auch von dir und wendet sich dem Kind zu. ABER- lass ihm Zeit.

    Bis bald
    Kerstin :D
     
  3. Hallo Kerstin,

    in der Tat ist ein Unterschied da. Während Lukas sich anderen KIndern gegenüber sehr schüchtern verhält - er klammert sich dabei an meinem Hosenbein fest und lugt hervor - muß ich ihn bei Emma,dem besagten Mädchen, aufnehmen, denn er gerät bei ihr regelrecht in Panik :o .

    Zugegeben neben abknutschen und umarmen :-D hat sie ihm auch einmal aus Übermut ihre Gießkanne auf den Kopf geworfen. Es war nicht böse gemeint, aber das weiß LUkas natürlich nicht. Lukas ist kein Kind, das zurückschlägt. Weiss gar nicht, ob das Kinder in dem Alter überhaupt schon machen - zurückschlagen.

    Meine Kusine und ich haben uns nun überlegt, dass sie nun öfters zu uns kommen. Da ist Lukas in einer vertrauten Umgebung. Da ist quasi er der Herr über aller Dinge. Meinst du, dass das eventuell etwas nützt?
    Früher war es immer umgekehrt. Lukas und ich besuchten meine Kusine und ihre Tochter.

    Danke!

    Liebe Grüße
    Daniela
     
  4. Hi Daniela,

    natürlich ist das gut, wenn Emma zu euch kommt, da hast du völlig recht. Das hilft ihm bestimmt. :jaja:

    Nein, ich denke, Kinder in diesem Alter schlagen noch nicht zurück, zumindest nicht, um sich zu wehren. Ich habe es noch nicht erlebt, sagen wir mal so.

    LG Kerstin :D
     
  5. Hallo Kerstin,

    wir haben nun die Beobachtung gemacht, dass Lukas sich eher vor Kindern ''fürchtet'', die im selben Alter sind.

    Mit sichtbar älteren Mädchen shakert er, lacht und strahlt sie an.
    So ein Lauser. :-D

    Na, ja mit denen hat er ja auch noch keine schlechten Erfahrungen gemacht.

    Liebe Grüße
    Danela
     
  6. Hallo Daniela,

    Kann ich gut verstehen, dass er eher zurückhaltend bei Gleichaltrigen ist. Mit denen kann er noch nicht so viel anfangen, die sind eher etwas grobber, haben noch nicht so viel Gefühl und auch noch nicht den Drang mit anderen Kindern zu "spielen" (das kommt erst so mit 3 Jahren).

    Die älteren Kinder gehen meist sanfter, einfühlsamer mit den Kleineren um(meinst sind das auch noch Mädchen). Daher seine Vorliebe.

    Wenn du aber so vorgehst, wie ich dir schon in den letzten Postings beschrieben habe und du, wie du vor hattest, in Kinderschwimmen, Turnen oder ähnliches zu gehen oder auch Kinder zu euch nach Hause einladen, bist du auf dem richtigen Weg.

    Grüße Kerstin :D
     
  7. Hallo Kerstin,

    heute war Emma (2 Monate älter als Lukas) bei uns.
    Sie stand mit meiner Kusine vor der Türe, Lukas sah die beiden und fing an zu heulen.

    Gut dazu muss man sagen, dass beide heute einen schlechten Tag hatten.
    Beide waren viel am Stänkern, ..... Hatten zu wenig geschlafen.
    Allerdings Emma fühlte sich bei uns wohl. Nahm die Herrschaft an sich und Lukas war entrohnt. :-D Selbst im eigenen Heim war er nicht sicher vor ihr. Sie versuchte ihn zu umarmen. Fehlanzeige. Lukas bekam schnelle Beine. Hockte meistens bei mir.

    Na, ja viel erwartet habe ich mir nicht. Doch dass es ein bißchen besser ist als bei ihnen zu hause.

    Na, wir haben uns nun ausgemacht, gemeinsan ins Mutter-Kind-Turnen im Herbst zu gehen. Mein Mann will kein zweites KInd mehr :heul:.
    ... und damit Lukas nicht ganz ''alleine'' ist, wäre es halt nicht schlecht, wenn sich die beiden irgendwann vielleicht doch einmal verstehen. Erzwingen kann man es nicht. Vielleicht findet er auch andere Freunde.

    ... Ende des Zwischenberichts

    Liebe Grüße
    Daniela
     
  8. Hallo Daniela,

    schön mal wieder was von dir zu hören. :bravo:

    Es ist klar, dass das nicht von heute auf morgen anders wird. Wenn die Kinder mit einem anderen Kind "schlechte"Erfahrungen gemacht haben, kann es schon sein, dass sie zurückhaltender sind.
    Ich finde die Sache gut mit dem Turnen. Vor allem, dass deine Cusine mit Emma auch dahin geht. Dann kann sich dein Jüngling an sie gewöhnen ohne mit ihr alleine zu sein. Es wird bestimmt gut werden.

    Grüße Kerstin :D
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. kleinkind hat angst vor kindern

Die Seite wird geladen...