Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 13
Diskutiere

was mache ich nur? Wie kann ich das selbstbewusstsein stärken?

im Rund um die Erziehung Forum auf Schnullerfamilie - Das Elternforum mit Herz und Verstand; Ich war lange nicht mehr hier und benötige dringend rat und tipps. meine tochter ist ...
  1. #1
    Familienmitglied Avatar von palado
    Registriert seit
    02.10.2002
    Ort
    Witten
    Beiträge
    2.000

    was mache ich nur? Wie kann ich das selbstbewusstsein stärken?

    Ich war lange nicht mehr hier und benötige dringend rat und tipps.

    meine tochter ist ein aufgewecktes kind. sie wird nun 9 jahre alt. allerdings hat sie einen zu hohen anspruch an sich selbst und ein viel zu kleines selbstbewusstsein.

    beispiel: sie nimmt am eierlaufen teil. sie ist ganz vorne und stolz wie oskar. dann fällt das ei runter und sie wird überholt. sie schmeisst alles sofort weg, bockt vom feinsten und weint. sie ist schlecht, sie kann nichts und sie ist immer die letzte... ihre worte! nicht die meinen.

    noch ein beispiel: sie möchte klettern und schafft es nicht. wieder das gleiche spiel: sie bockt, weint.... und findet sich schlecht.

    manche dinge fängt sie deshalb erst gar nicht an. denn so wie sei meint, schafft sie es ja eh nicht...


    ich habe ihr schon so oft gesagt, dass es nur um den spass und nicht um das geweinnen geht. das man alles schaffen kann, nur auch dafür üben muss. das auch ich nicht alles auf einmal kann und ich es trotzdem immer versuche. eben bis es klappt. manchmal hilft das wirklich und sie probiert es dann erneut. mit erfolg. aber das hält dann eben nur für diese situation.

    sie ist sehr klug. wir haben letztes jahr einen iq-test für ihre lehrerein machen müssen. über dem durschnitt. aber sie glaubt einfach nicht an sich.

    nun zu uns. ich bin geschieden und habe viele jahre allein mit ihr gelebt. seit anfang des jahres wohnen wir nun mit meinem neuen partner und seinem sohn zusammen. eine neue situation für uns alle, aber eine auf die wir uns alle sehr gefreut haben. alle verstehen sich so gut, dass wir als ganz normale familie durch gehen. ihr vater hat nie so wirklich zeit und sie wird oft vertröstet. das zieht sie jedes mal runter. und ich vermute dort auch einen grossen anteil des fehlenden selbstbewussteseins.

    was kann ich nur tun? es ist so ernüchternd, dass ich genau weiss, wie andere kinder auf diese reaktion in der schule reagieren müssen. es tut weh zu wissen, dass sie viele freunde haben könnte, diese aber eben gerade deswegen nicht möchten. anstatt zu reden, was sie stört oder beim spielen zum beispiel einfach etwas anderes vorzuschlagen, bockt sie und zweifelt an allem. ich weiss nicht wie ich das genauer erklären kann.

    ich höre imme wieder wie toll doch der junge ist und meine wird immer übergangen. eben weil sie so viel bockt.

    meine schwiegereltern wollen dieses jahr mit den kindern eigentlich 3 wochen urlaub machen. meine darf nun genau deshalb wahrscheinlich nicht mit. meine schwiegermutter hat sie am WE so rund gemacht, als wir da waren. weil sie wieder so gebockt hat. es war völlig unnötig sie so rund zu machen. meinung ernst und streng sagen - ok, aber nicht zusammenbrüllen! dazu muss ich sagen, dass sie sich eben noch nicht so gut kennen und irgendwie wird meine kleine mit ihr nicht so ganz warm. man sieht sich halt zu selten. nun hat meine schwiegermutter angst, dass meine kleine im urlaub auch so rum bockt und die nerven möchte sie dann nicht dafür aufbringen. einerseits kann ich es verstehen, aber andereseits fühlt sich meine kleine echt mies, wenn sie auf einmal nicht mit darf...



    HILFE!
    Lara *23. Mai 2002


  2. #2
    Fernsehbeauftragte Avatar von AndreaLL
    Registriert seit
    05.05.2002
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    7.518

    AW: was mache ich nur? Wie kann ich das selbstbewusstsein stärken?

    Hallo,

    jetzt hab ich fast schon gedacht, jemand neues hätte einen ganz ähnlich klingenden Nick gewählt. Du warst wirklich lange nicht mehr hier, deshalb ein "Hallo und herzlich willkommen zurück".

    Der Anlass ist leider nicht so schön, deine Sorgen und Nöte sind unüberlesbar...

    Wie ist die Frustrationstoleranz bei deiner Tochter denn sonst so? Lässt sie sich immer so schnell frustrieren, oder war das mal anders?

    Du schreibst von den Schwiegereltern. Verstehe ich richtig, dass es sich hierbei um die Eltern deines neuen Partners handelt?

    irgendwie wird meine kleine mit ihr nicht so ganz warm
    Kannst du mit ihr darüber reden? Kann sie benennen, was sie "hindert"? Ich würde ihrem "Bauchgefühl", ihrem Instinkt folgen und einen gemeinsamen Urlaub (mit Schwiegereltern und ohne dich) zu einem späteren Zeitpunkt planen.

    Das nur kurz von mir, ich muss leider gleich schon weg,

    bis später, Andrea
    Andrea mit Bennet (21 ) und Max (12 )
    ************************************************** ************

  3. #3
    Familienmitglied Avatar von palado
    Registriert seit
    02.10.2002
    Ort
    Witten
    Beiträge
    2.000

    AW: was mache ich nur? Wie kann ich das selbstbewusstsein stärken?

    hallo andrea

    sie war schon immer so, nur nicht so extrem. mit kleinigkeiten konnte man dem immer entgegen wirken. nun ist es so, dass sie sich von ihrem papa verlassen fühlt. sie sieht ihn selten und hat ihn dann nie für sich. sie schläft bei seinen eltern und er kommt dann vorbei. das soll nur eine vorübergehende lösung sein, belastet sie aber sehr und dauert nun schon bestimmt ein halbes jahr.

    die schwiegereltern, von den ich sprach, sind die eltern meines neuen partners. ganz richtig. sie sind sehr lieb und freundlich. ich mag sie. seine ma ist aber auch ein eher rauherer typ. damit kommt lara nicht klar. lara mag sie schon, weiss sie aber nicht einzuschätzen. daher ist sie immer etwas disstanziert. oma (son nenne ich meine schwiegermutter jetzt mal) gibt sich ale mühe und bezieht laa überall mit ein.

    ich habe nun schon überlegt, wenn lara so abdreht sie völlig links liegen zu lassen. wie bei einem kleinen kind, was sich auf den boden wirft und dann irgendwann einmal begreift: ach, da passiert ja gar nichts. niemand interessiert sich dafür, wen ich bocke. dass ich erst dann wieder aufmerksam bin, wenn sie sich normalsiert hat. sobald sie etwas toll gemacht hat, wird sie von mir wieder sehr gelobt und zugesprochen.
    du musst dir vorstellen: lara spielt, lacht und ist richtg gut drauf. nun klappt es nicht so, wie sie es möchte oder sie merkt sie schafft es nicht, wie sie möchte. dann dreht sie den schalter um und fängt sofort an alles hin zu schmeissen (manchmal nicht nur wörtlich), meckert, heult und bricht alles ab. sei es beim spiel, weil sie eben die letzte ist oder nicht die erste. sei es weil sie bevor es überhaupt begonnen hat, angst hat, dass sie es nicht schafft. oder wenn sie etwas basteln möchte und es funktioniert nicht. oder beim siel, dass es nicht sofort gelingt....

    wir haben sie schon bei schwimmstadmeisterschaften mit machen lassen. ihr gesagt, dass es nur ums mit machen geht. sie ist geschwommen wie der teufel. aber sehr langsam. wir fanden es toll, dass sie überhaupt mit gemacht hat und haben gejubelt und sie angefeuert. sie danach gelobt. sie war stolz wie oskar. dann hat sie gehört, dass sie zwar nicht die letzte, aber nur im letzteren drittel war. .. ich kann nicts, ich bin immer die letzte... es hat eie ganze weile gedauert bis sie sich über ihren 10. platz gefreut hat.

    klappt das "verfluchte" spiel dann endlich, wird sie auch geolobt, dass sich ihre geduld und die erneuten versuche gelohnt haben. dass sie so toll ans ziel gekommen ist.

    letztens ist sie hier in der stadt mit gelaufen. wieder einfach so. aber da hatten wir glück, sie war da auch so stolz. wieder der 10. platz von diesmal 16.

    kann man sich jetzt ein bild davon machen?


    der urlaub dauert noch bis anfang august. wir haben also noch zeit. aber ich möchte nicht, dass er zum desaster wird!
    Lara *23. Mai 2002


  4. #4
    Lichtlein Avatar von Irrlicht
    Registriert seit
    04.06.2002
    Beiträge
    20.137

    AW: was mache ich nur? Wie kann ich das selbstbewusstsein stärken?

    Hallo palado,

    ich kann Dir nur raten: Gib ihr Zeit. Und laß sie "auslaufen", wenn es zu arg wird. Sie ist begabt. Sie ist wahrscheinlich auch schön, oder? Und sie hat eine Trennung verkraftet, und nun hat sie einen "neuen" Bruder. Das ist viel für so ein Mädchen, erst recht dann, wenn es ein aufgewecktes Mädchen ist.
    Gib ihr Alternativen. Irgendwas, was ihr Spaß macht und was nur für sie ist. Nimm Dir Zeit nur für sie.
    Und sorry, das Verhalten Deiner "neuen" Schwiegereltern finde ich ganz und gar nicht o.k. . Was gibt ihnen das Recht, sie "rund" zu machen? Das wäre, wenn überhaupt, Deine Aufgabe. Wenn irgendwas nicht recht war, können sie es sagen, klar. Aber das wäre ein weiter Weg bis zum "Rundmachen". Das verunsichert sie ja noch mehr.

    Alles Gute und viele Nerven ,

    Annie
    LG, Annie

    ...mit meinen zwei Liebsten


    In stillem Gedenken an unsere Sternenkinder

    ♯♩♭♪♫♮♫ ♪♪♩

  5. #5
    Paulchen
    Gast

    AW: was mache ich nur? Wie kann ich das selbstbewusstsein stärken?

    Och, schade für dein kleines Mädchen finde ich. Mir scheint auch die Situation, so gewollt sie von allen Beteiligten ist, keine einfache.

    Ich war mal mit Paul bei einer Erziehungsberatung. Es hat uns beiden sehr gut getan und nach nur zwei Sitzungen zusammen/getrennt (er war drei) hat sich unser Verständnis füreinander sehr verändert. Irgendwie hat es danach besser geklappt, der Mediator war sehr gut. Vielleicht eine Idee für euch als Familie?

    von der neuen Oma finde ich es auch nicht so klasse, das Kind "rund" zu machen. Ich kann mir nur vorstellen, dass sie Angst hat, dass es im Urlaub auch so wird und dass sie (noch) nicht bereit ist, den aus ihrer Sicht "Kampf" aufzunehmen. Ihr solltet ihr Zeit geben, vielleicht findet ihr etwas für Lara, was sie in der Zeit machen kann, woran ihr Herz hängt, so was wie Reiterferien oder so?

    Liebe Grüsse (meine Schwester hat eine Patchworkfamilie und ich finde immer, man braucht sehr viel Verständnis und Toleranz, weil man ja die Biografie der anderen nicht teilt und auch oft nicht kennt)

    Katja

  6. #6
    Familienmitglied Avatar von palado
    Registriert seit
    02.10.2002
    Ort
    Witten
    Beiträge
    2.000

    AW: was mache ich nur? Wie kann ich das selbstbewusstsein stärken?

    sagen wir so, den anranzer hatte sie verdient, aber eben nicht so stark. das tat mir in der seele weh. mit der oma habe ich danach auch darüber gesprochen.

    lara ist sehr klug. letztes jahr mussten wir wegen ihrer lehrerin zum schulpsychologischem dienst. dort wurde auch ein iq-test gemacht. der war leicht über dem durchschnitt. die psychologin meinte, wenn lara nicht ständig während der tests angefangen hätte irgend etwas zu erzählen, wäre sie noch schneller fertig gewesen. der test wäre dann noch besser ausgefallen. sie allerdings konnte im selbstbewusstsein keine schwächen fest stellen. da war lara aber auch die einzge und hat irgendwie voll aufgetrumpft. da war sie die selbstbewusste in person. es ist bei ihr wirklich situationsabhängig.
    Lara *23. Mai 2002


  7. #7
    Paulchen
    Gast

    AW: was mache ich nur? Wie kann ich das selbstbewusstsein stärken?

    Das hat doch aber nichts mit Intelligenz zu tun finde ich. Das Kind ist ein Kind und die Biografie ist eben auch nicht ganz einfach - Vater weg, dann neue Familie. Das muss alles erst einmal verdaut werden, auch wenn es noch so gewünscht ist.

    Selbstbewusstsein kann man stärken, unabhängig davon, ob ein Kinder unter-, normal oder überdurchschnittlich intelligent ist. Hat m.E. damit gar nichts zu tun. Da du es aber gleich zwei Mal betonst hier: Könnte es sein, dass du aufgrund des Tests auch überdurchschnittliches Verhalten erwartest? (So ist es nämlich oft bei mir und meinem Paulchen)

    Katja

  8. #8
    Familienmitglied Avatar von palado
    Registriert seit
    02.10.2002
    Ort
    Witten
    Beiträge
    2.000

    AW: was mache ich nur? Wie kann ich das selbstbewusstsein stärken?

    so war das auch nicht gemeint. es wurde hier gefragt und darauf habe ich geantwortet.

    ich erwarte durch diesen test gar nichts. wenn es nach mir gegangen wäre, hätte es diesen test nicht gegeben. aber das ist eine andere geschichte.
    Lara *23. Mai 2002


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Selbstbewußtsein
    Von nici im Forum Erfahrungsaustausch
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 25.03.2006, 22:01
  2. ständige Darminfekte - wie kann ich Sie stärken
    Von Tilla im Forum Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.12.2003, 18:17

Visitors found this page by searching for:

vater fickt tochter geschichten

erotische Geschichten Vater Tochtersexgeschichten vater tochtervater fickt tochter forumvater fickt kleine tochter geschichtenvater fickt 8 jährige tochtertochter fickt mit vater geschichtenvater fickt tochter sexgeschichtentochtersexgeschichtenvater fickt Tochter storiespapa fickt seine tochter Geschichtensexgeschichten mit 12jã¤hrigenVater bumst 12 jaehrige Tochter sexgeschichtenvater fickt kleines mädchen tochter fickt vater geschichtenvater fickt seine tochter geschichtensexgeschichten vater fickt tochterTochter sexstorievater fickt seine tochter sex geschichtevater fickt minderjährige tochter sexgeschichtenVater fickt Tochter sex geschichtenficken mit tochter geschichtenvater fickt kleine tochterich ficke meine tochterVater fickt kleine tochter geschichte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •