schon wieder Verstopfung @ ute und alle anderen Mami´s

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Ninemaus, 12. Januar 2004.

  1. Hallo ihrs,

    meine kleine hat seit vorgestern schon wieder Verstopfung. Sie bekommt die Milch wieder verdünnt und einen Esslöffel Sonnenblumenöl ins Mittagessen (keine Karotten). Diesmal ist der übeltäter mit hoher Wahrscheinlichkeit die steigende Menge der Beikost (gestern 11 bäbylöffel vom Mittag).
    Sie drückt und versucht, aber da sie schon vom letzten Mal die schmerzhafte Erfahrung gemacht hat, das es dann ziemlich weh tut, drückt sie den festen Stuhl nicht heraus.
    Was kann ich noch alles machen? Ich sollte vielleicht erwähnen das sie nicht täglich Stuhl absetzt, seit sie aus der Flasche ernährt wird, was aber nicht schlimm sein soll laut Kinderärztin und Hebamme.
    Sollte ich es vielleicht mit einem schuss Apfelsaft in 200 ml Wasser probieren?
    Übrigens weiß ich das Alete eine neue sorte heraus gebracht hat ( Aletemil 2 probiotisch oder so) ob das sein übriges tut um die darmflora wieder in gang zu setzen? Habt ihr schon erfahrung damit gemacht?
    Bin echt am ende. Bitte helft mir.

    alles liebe
    Ninemaus :-?
     
  2. Hallo,
    wir hatten auch die Verstopfungs-Probleme beim Beginn der Beikost und haben sie jetzt im Kleinkindalter wieder.
    Die üblichen Tipps: Milchzucker zusetzen, viel trinken (ich habe 200ml Wasser mit 50 ml Apfelsaft gegeben; das hat leider den Nachteil, dass sich die Kleinen an den Saft gewöhnen und dann nicht mehr an Wasser ran wollen). Letztlich hat damals bei uns aber erst geholfen, dass ich mit dem Abendbrei begonnen habe (Folgemilchbrei).
    Für den akuten Fall lass dir von der Kinderärztin Glyzerinzäpfchen geben. Je länger deine Kleine nicht kann, um so schlimmer (fester) wird es nämlich.
     
  3. Danke für Deine Hilfe, wenn das problem bis morgen anhält, werde ich meine Kinderärztin anrufen. :-?
     
  4. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.461
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    Hallo!
    Was gibst du denn für eine Milch? Ich kann dir echt wärmstens das Milumil prebiotisch empfehlen, das hat meinem Kleinen aus der Verstopfungs-Misere geholfen. Er hatte es lange Zeit gaaaanz schlimm, konnte nur mit Babylax und hat auch die Trinkmengen reduziert, da er immer einen vollen Bauch hatte. Das war ein richtiger Teufelskreis. Ich würde mir die bereits genannten Zäpfchen oder das Babylax verschreiben lassen, ihn mal so richtig "ausräumen" damit und danach gleich das Milumil prebiotisch geben. Dann kann er genug davon trinken (bitte nicht verdünnen, sondern wie auf der Packung beschrieben steht geben) und der Stuhl bleibt sicherlich schön weich!!

    LG Conny
     
  5. :) Hi,
    Danke für Deinen Tip, werde mich nachher mal in den Supermakrt begeben und das milumil prebiotisch besorgen.
    Morgen gehe ich mit der kleinen zur Kinderärztin und werde die Zäpfchen mal ansprechen.
    Ansonsten füttere ich meiner kleine Aletemil 1, Brei von milupa und gläschenkost (momentan Biohähnchen, mais und kartoffeln) von alete.

    lg
    Nine
     
  6. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.461
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    Hallo!
    Bitte gern geschehen. Aber aufpassen, es gibt zwei versch. Milumils. Eines mit der Aufschrift "im Geschmack verfeinert" und das andere "kristallzuckerfrei". Natürlich das kristallzuckerfreie nehmen und darauf achten dass das Emblem mit der Prebiotik aufgedruckt ist. Manche Supermärkte haben noch ältere Restbestände wo noch keine Prebiotik drin ist. Ich würde das 1er nehmen und fläschchenweise umstellen. Heute also eine Flasche Milumil 1, morgen schon zwei, übermorgen drei etc.

    Viel Glück!

    LG Conny
     
  7. Hobi1978

    Hobi1978 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. Juni 2003
    Beiträge:
    5.390
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Neuhof Kreis FD
    Mit dem Milumil Prebiotisch kann ich auch nur empfehlen, macht den stuhl angenehmer.
    Leider hat Robin darauf immer so vie gespuckt sodaß wir wieder wechseln mußten.
    Er bekommt halt verdünnten Apfelsaft. Trinkt aber GsD auch noch pures Wasser.
    LG Kerstin
     
  8. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Ninemaus,

    einige haben es schon geschrieben, Milumil prebiotisch :jaja: Melde dich wieder und berichte. Es dauert ca. 10 Tage bis die Bifidusbakterienflora sich aufgebaut hat und der Stuhl wirklich gut kommt.

    www.babyernaehrung.de/verstopfung.htm

    Grüßle Ute
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...